Noise-Rock

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von Der böse Och, 10. November 2020.

  1. Der böse Och

    Der böse Och Till Deaf Do Us Part

    Kannte beide Bands noch nicht.
    Meatwound laufen auf Anhieb sehr gut rein, genau mein Ding. (Allerdings für Noise-Rock-Verhältnisse schon sehr metallisch-heavy unterwegs.)
    Zeni Geva präsentieren sich zunächst deutlich sperriger, aber scheinen genug Potenzial zu haben, dass ich die wohl noch ein zweites Mal laufen lasse.

    Und @Jerry A. hat mit Uniform mal wieder eine Band empfohlen, die ich auch noch gepostet hätte. ;)
     
    Avo gefällt das.
  2. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    Stimmt. Ich hab leider ein wenig den Überblick über seine Diskografie verloren, obwohl sie noch relativ übersichtlich ist.
     
  3. Avo

    Avo Till Deaf Do Us Part

    Ich glaube ich kenne auch nicht alles, zumindest das Meiste was er als Zeni Geva gemacht hat. Seine Ambient Sachen Fand ich aber ohnehin nicht so irre spannend.
     
  4. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    Und die kenne ich z.B. garnicht.
     
  5. Der böse Och

    Der böse Och Till Deaf Do Us Part

    El Guerrero gefällt das.
  6. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    El Guerrero und Jerry A. gefällt das.
  7. Jerry A.

    Jerry A. Deaf Dealer

    Dominik2 gefällt das.
  8. Der böse Och

    Der böse Och Till Deaf Do Us Part

    Checkt mal die Nummer 10 der Liste an: Lithics
    Deren aktuelles Album habe ich bisher zwar nur kurz angespielt, aber der Vorgänger von 2018 hat es in meine damalige Highlights-Liste geschafft. Eigentlich eher post-punkig, aber wenn man von der schön dissonanten Gitarrenarbeit ausgeht, auch im Noise-Rock-Thread nicht ganz verkehrt. Hier ein Live-Eindruck: https://www.youtube.com/embed/cwHmeFidLbE
     
    Dominik2 gefällt das.
  9. Der böse Och

    Der böse Och Till Deaf Do Us Part

    The Body (USA) gibt es schon einige Zeit und sie haben dementsprechend schon eine Vielzahl an Alben und Kollaborationen auf dem Kerbholz. Ich kenne sie aber erst seit ein paar Jahren und auch nur sehr oberflächlich.
    Das aktuelle Album "I've Seen All I Need To See" hat bei mir aber auf Anhieb funktioniert. Ich glaube, frühere Sachen sind teils stärker elektronisch geprägt. Dieses hier ist aber fast schon rockig geprägt, daher poste ich es auch in diesem Thread, allerdings schon so zu verstehen: NOISE-rock ;) Ich denke trotzdem, dass hier auch aufgeschlossene Rocker/Metaller Zugang finden können, denn ein Schlagzeug liefert über weite Strecken eine gewisse Struktur und die Tracks kann man durchaus als heavy bezeichnen. Insgesamt regieren natürlich stark verzerrte Sounds. Mir taugt das bisher hervorragend.

    [​IMG]

    Komplettes Album (etwas dankbarer zum Einstieg ist's evtl. ab Track 2): https://thebody.bandcamp.com/album/ive-seen-all-i-need-to-see


    Ist wie gesagt mein Einstiegsalbum (habe die vorherigen Alben bisher meistens nur flüchtig angespielt), daher meine Frage an die Kenner: Welches Album bzw. welche Kollaboration sollte man von denen noch kennen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2021
    El Guerrero und Jerry A. gefällt das.
  10. Jerry A.

    Jerry A. Deaf Dealer

    is geil , gell?!
     
  11. Der böse Och

    Der böse Och Till Deaf Do Us Part

    Klar, das versuchte ich ja mit meinem Post deutlich zu machen. ;)
    Sofern man auf fiesen Krach steht, ist das sogar einigermaßen eingängig...
     
    Jerry A. gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.