Norwegen 1993, Bergtatt, Hvis lyset tar oss ...

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von M.T. Quatermass, 26. Oktober 2014.

  1. M.T. Quatermass

    M.T. Quatermass Redakteur Roadcrew

    Wenn Ihr bei diesen Wörtern automatisch das Portemonnaie zückt, dann gebt Euch bitte das hier:

    https://nordvis.bandcamp.com/track/alyr-2

    BHLEG: Schwedisches Duo, norwegischer Sound, anachronistisch as fuck.
    Debütalbum namens "Draumr Àst" kommt am 1. Dezember über Nordvis als Download und CD.
    I'm loving it.

    Hier die Band beim Pilzesuchen:
    [​IMG]

    Und hier nach dem Pilzmahl:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2014
  2. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

    Klingt für mich wie eine mittelmässige Kopie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2014
    Angelraper gefällt das.
  3. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    Schmeckt wie früher! Und zwar lecker!
     
    Ravn84 und Necro Phil gefällt das.
  4. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Da sieht man's wieder. Pilze sind eben nicht nur gesund, nein, sie können auch noch zeitlose Kreativität fördern. Sehr geil!
     
  5. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Sehr fein. Endlich mal wieder ein Tip von Dir, mit dem auch ich was anfangen kann.

    Allerdings ist das Albumcover nicht 100% anachronistisch, wegen dem Braun. Und außerdem kann man das Bandlogo lesen.
     
  6. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Gute Scheibe. Über's WE paar Mal gehört.
     
  7. MIBURN

    MIBURN Till Deaf Do Us Part

    Jajaja, das ist ja wunderbar. Nee, nee, nee, sagt das Portemonnaei.

    Ihr treibt mich noch alle in den Urin.:cool:
     
  8. peterott

    peterott Till Deaf Do Us Part

    Ja hoppla. Hört sich ziemlich gut an (erinnert in den cleanen Passagen ein bisschen an Bak De Sjy Fjell).
     
  9. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Is schon was von wegen Vinylrelease bekannt?
     
  10. M.T. Quatermass

    M.T. Quatermass Redakteur Roadcrew

    Vinyl ist laut Label aktuell nicht geplant. Allerdings ist auch nicht ausgeschlossen, dass was nachkommt, wenn die Platte gut läuft.
     
  11. Ramin Kuntopolku 71

    Ramin Kuntopolku 71 Till Deaf Do Us Part

    Joa Freude herrscht
     
  12. Necro Phil

    Necro Phil Deaf Leppard

    Nicht übel,denke über einen Kauf nach.
    Genau der Gitarrensound der mich rattig macht und eine tolle Atmosphäre (passend zu den Bildern ;))
     
  13. SMM

    SMM Redakteur Roadcrew

    Fantastisch ist das.
     
  14. Der Tick

    Der Tick Till Deaf Do Us Part

    Wie das Rauschen des Waldes an einem trüben Herbsttag ist das Bandcamplied zum einen Ohr rein und zum anderen wieder rausgerauscht. Ich schließe mich @Sulfura s Meinung an.
     
  15. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Wird gelauscht, wenn die Mysticum-Rezi fertig ist.

    Alt for Norge!

    Och Sverige!
     
  16. ManicPreacher

    ManicPreacher Till Deaf Do Us Part

    Bandcamp Titel klingt toll, nur das Portemonnaie sagt aktuell nein :(
     
  17. JAYMZ

    JAYMZ Till Deaf Do Us Part

    Klingt echt nicht verkehrt. :)
     
  18. |menschmaschine|

    |menschmaschine| Till Deaf Do Us Part

    joa, ist okay, find ich jetzt aber nicht spannender / auffälliger als ca. 100 ähnliche releases der letzten jahre aus skandinavien welche genau diese 92-95 schiene fahren.
     
    Angelraper und Hugin gefällt das.
  19. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Ist inzwischen einige Male gelaufen, und ich finde es ganz gut, aber noch zuckt der (Vor-)Bestellfinger noch nicht. Das ist ja im Prinzip zu 100% mein Stil, aber ich schwanke irgendwie noch zwischen den beiden hier im Thread artikulierten Positionen "toll" und "generisch". Im Prinzip waren es Bands wie diese, die mir so ca. 1997/1998 ein ziemliches BM-Übersättigungsgefühl beschert haben, weil es einfach zu viele von der Sorte gab. Heute, da hast du Recht, Manuel, ist das ein Stück weit anachronistisch und damit definitiv wohltuend, aber letztlich wird mein Bedürfnis nach Anachronismus immer noch von diversen alten Männern aus der alten Frühneuziger-Szene effektiver bedient. Aktuell seien hierzu Mysticum und The Deathtrip erwähnt. Meinetwegen auch Einherjer. Da wird sicher auch nicht jeder zustimmen, manche mögen meinen, dass die alten Helden verbraucht sind, aber diese Figuren umgibt halt immer noch eine Aura und sie haben ein Charisma, das eine junge, anachronistische, aber dabei doch irgendwie generische Band nur schwer bis gar nicht ersetzen kann.

    Dennoch ist das sehr feine Musik und ich überlege mir echt, das vorzubestellen, aber wenn ich eben die oben genannten Bomben im Vergleich anhöre, die mich dieser Tage gerade komplett euphorisieren, dann schlagen da doch zwei Herzen in der Brust, und das für die alten Recken pocht doch ein wenig lauter.
     
  20. Sanity

    Sanity Dawn Of The Deaf

    Man dankt. Gefällt.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.