Plattenspieler

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von Felix 1666, 25. Dezember 2014.

  1. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

    Exakt :)
     
    Ian Fraser gefällt das.
  2. LJP

    LJP Deaf Leppard

    Vor allem deswegen wird meine Wahl vermutlich auch auf den 1500 (dementsprechend in silber :D) fallen. Mein jetziger Telefunken hat das auch und wie ich's auch irgendwo in einem Testbericht gelesen hab': falls man beschwipst einschläft, ist das einfach Gold (oder: Diamant) wert! Zumal mich eben das Design auch sehr anmacht und alles und das Gerät ja für die Preisklasse derzeit einer der Spitzenreiter scheint, wenn man die Gadgets (Abschaltung, Direktantrieb, einfache Handhabung UND eingebauter Vorverstärker (wie ihn mein Telefunken auch hat)!) mag. Hinzu kommt, dass ich mit einem anderen Technics-Gerät bereits DJ-Erfahrungen hab' , wenn man das so nennen mag, und mir dann eben so ein Gerät für daheim in etwas simpler auch wunderbar vorstellen kann.
    Was ist denn konkret der Vorteil der Höhenverstellung des ganzen Tonarmsystems? Für dickere Platten oder schwerere Tonabnehmersysteme? Ich bin tatsächlich ein ziemlicher Anfänger, was das Gebiet Hi-Fi angeht (technisch gesehen zumindest).
     
  3. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

    Für unterschiedlich hohe Tonabnehmer.
     
    LJP gefällt das.
  4. Rigor MorTino

    Rigor MorTino Till Deaf Do Us Part

    Vorverstärker hat er nicht, ist aber egal, da Phonoeingang am Verstärker vorhanden.
    Projekt will ich nicht, weil erstens manuell und zweitens hasse ich Hochglanz. Den Dual finde ich schön schlicht vom Design. Wenn du irgend etwas vergleichbares zum Dual in günstiger mit den genannten Kriterien kennst aber gerne her damit ;)
     
  5. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Bei dem Preis sollte das drin sein. Habe mir das Ding und das Fono-Video angesehen. Der Preis ist stolz, scheint aber ein toller Spieler zu sein. 2M Red ist eher "mickrig" zu dem Oberklasseteil.

    Ich nutze aktuell einen voll restaurierten Halbautomaten mit Riemenantrieb (AC 2002 P) im Wechsel mit meinem 1987 erworbenen Technics SL-BD 3, einem Riemen-Vollautomat mit TP4-System. Bin für die knapp 100,- EUR des Restaurierten mehr als zufrieden, das dazugekaufte Sumiko Pearl macht daraus ein klangliches Träumchen. Trotz meiner Liebe zu 70er und 80er Spielern, die neuen Technics machen schon was her. Viel Spaß euch allen beim Plattengenuss. Ist einfach eine Wonne, ein Zelebrieren. Lift den Tonarm, runter die Nadel!
     
    Sulfura und LJP gefällt das.
  6. LJP

    LJP Deaf Leppard

    Ah, das dachte ich jetzt schon fast. Also um den Tonabnehmer halt parallel zur Platte einzustellen, richtig? Und ist der aber im Lieferzustand auf den 2M schon richtig eingestellt? Ich fühl' mich bei solcher Feinjustage fast schon immer ein wenig schlecht, auch wenn ich wirklich sehr akribisch bin und immer ein Dutzend Mal nachprüfe, aber der letzte Restzweifel am menschlichen-unpräzisen Einfluss ist doch da... :D
     
  7. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

    Man wollte den Preis halt unter der "magischen" 1000€ Grenze halten.

    Wer mehr möchte, findet hier eine interessante Kombination aus Technics SL-1500C + Ortofon Concorde Anniversary 40 für 1200 Euronen.
    https://www.fono.de/technics-sl-1500c-mit-ortofon-concorde-anniversary-40?c=1208

    Optisch finde ich den Tonabnehmer eher unschön.
     
  8. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

    Richtig.
    Nein, ein paar Einstellungen musst du selber vornehmen. Die sind aber ganz genau in der Anleitung beschrieben und habe sogar ich geschafft ;)
     
    LJP gefällt das.
  9. LJP

    LJP Deaf Leppard

    Das erleichtert ungemein, danke dir! :D
     
  10. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Das Video finde ich sehr hilfreich. Bei Fragen einfach hier im Forum oder dort fragen.
     
    LJP gefällt das.
  11. Rigor MorTino

    Rigor MorTino Till Deaf Do Us Part

    Hab mir gerade das Video von Fono angesehen, den finde ich allerdings auch sehr geil, bis auf diese "Beule" in der Haube. Wenn ich das richtig sehe, schaltet der aber am Ende der Platte nicht ab, sondern hebt nur den Arm an und dreht weiter, in der Beschreibung heißt es auch "Endabhebung".
     
  12. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    Ich hab ihn wenige Tage alt im absoluten Neuzustand für geschmeidige 699,- bekommen. Da kann man nicht meckern ;):D
     
    LJP und Siebi gefällt das.
  13. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    Jepp das stimmt. Reicht mir aber völlig aus. Mir war wichtig dass Nadel und Vinyl geschont werden. Hatte vorher auch einen rein manuellen Spieler und die Endabhebung habe ich inzwischen sehr schätzen gelernt ;).
    An den Motor kommt nix dran. Ein Technics Motor ist wie ein VW Käfer...der läuft und läuft und läuft :)
     
    LJP gefällt das.
  14. heavymetalmarek

    heavymetalmarek Deaf Dealer

    Moin, da ich meine Nadel von meinem pro-ject t1 abgebrochen habe, ist heute das pro-ject pick it s2 mm installiert worden. Hat da schon jemand Erfahrung mit? Im Netz finde ich nicht so viel dazu.
     
  15. avi

    avi Till Deaf Do Us Part

    Mal eine Frage an die Feinmechaniker:

    Mein Plattenspieler ist ein RFT HK-PA 1203 schätzungsweise 30-34 Jahre alt.
    Vollautomatik Tangential.
    Läuft grds., leider kriegt er aufgrund mechanischer Abnutzung am Schlitten für den Armhebe- und Senkmechanismus den Arm am Ende der Platte nicht mehr zuverlässig hoch.
    Innenansicht:
    [​IMG]

    Oben links unter dem Arm ist eine Metallplatte, auf der sich ein axtförmiger Metallschlitten vertikal bewegen lässt, was den Arm hebt und senkt. Senkung wird durch einen Magneten eingeleitet, Hebung durch eine Feder, welche den Schlitten zurückzieht. Leider klappt das nicht immer, weil der Schlitten sich zuweilen auf der Platte verhakt.
    Da die Rückfahrbewegung des Arms horizontal nicht durch Tasten beeinflussbar ist, würde er mir also, falls er den Arm nicht hoch kriegt, schön Platte und ggf. Nadel zerfetzen :(

    Kann man da mit Oberflächenbehandlung oder watweeßich irgendwas machen oder muss ich das Ding zum Fachmann bringen, um die Platte auszutauschen (falls das überhaupt noch möglich ist heute...) oder mir gar einen neuen zulegen..?
     
  16. Rigor MorTino

    Rigor MorTino Till Deaf Do Us Part

    Ich habe den Technics heute Morgen als neuwertiges Ausstellungsstück für 800 auf Ebay entdeckt und nach einigem Überlegen dann gerade zugeschlagen, von einem gewerblichen Anbieter mit 12 Monaten Gewährleistung, da konnte ich nicht widerstehen :jubel:
     
    LJP, Sulfura und Ian Fraser gefällt das.
  17. oldno7

    oldno7 Deaf Dealer



    Ich würde mal den Schlitten abbauen und alles mal reinigen und was geschmiert werden soll mal mit Feinmechanik-Öl schmieren. Sowas hilft bei älteren Geräten schon mal.
    Bzw. hast du schon nach einer Service Anleitung gesucht? Dort wird auch einem geholfen.
     
    avi gefällt das.
  18. Rigor MorTino

    Rigor MorTino Till Deaf Do Us Part

    So, der Technics ist angekommen, eingerichtet und Blackevil durften heute die Jungfernfahrt drehen.
    Bin sehr begeistert, ein richtig geiles Teil ist das, freue mich schon auf ausgedehnte Sessions am WE :jubel:
     
  19. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

    Prima, dann noch viel Vergnügen mit der neuen Musikmaschine :top:
     
  20. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Habe folgendes Problemchen.
    Wenn ich die Nadel am Anfang der Platte absenke, schiesst das Ding oftmals schnell nach innen und überspringt dann sogar die ersten zwei, drei Sekunden.
    Auflagegewicht und Anti-Skating sind korrekt eingestellt.
    Hat jemand 'ne Idee, woran das liegen könnte?
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.