(Post) Black Metal, vielleicht sogar links, gutmenschlich und anarchistisch...

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von deleted_53, 11. Dezember 2014.

  1. Zerschmetterling

    Zerschmetterling Dawn Of The Deaf

    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2015
  2. cpoetter

    cpoetter Till Deaf Do Us Part

  3. Willy Lehmann

    Willy Lehmann Till Deaf Do Us Part

    FÄULNIS, KHTHONIIK CERVIIKS, UNRU, ULTHA und ZWIELICHT am Freitag in Münster :feierei:
     
    carlossatana und deleted_53 gefällt das.
  4. deleted_53

    deleted_53 Guest

  5. TragicIdol

    TragicIdol Till Deaf Do Us Part

  6. Moonshine

    Moonshine Till Deaf Do Us Part

    Überraschend gut. Ärgert mich fast.
     
  7. cpoetter

    cpoetter Till Deaf Do Us Part

    Ja, ist toll, wie eigentlich fast alles von denen. Und klar, sie bewegen sich immer weiter von (Black)Metal weg. Wenn man das rein instrumental betrachtet, bleibt nicht mehr viel davon übrig. Klares Crossover/Hipster/Feuilleton-Potenzial. Egal.

    USBM wie eben Bosse-De-Nage, Deafheaven und Konsorten waren für mich eine der Anknüpfungspunkte, um mich wieder etwas mit Metal zu beschäftigen (ein paar Jahre zuvor haben das kurzzeitig Neurosis, Mastodon und Isis geschafft).
     
    deleted_53 gefällt das.
  8. Winterkälte

    Winterkälte Deaf Dealer

    Mit Black Metal hat das ganze nur am Rande zu tun und der Drum- PC ist auch nicht jedem bekömmlich, aber die Melodien sind echt super. Technisch sticht das aus der Masse raus (Solo!!!).
    Die ersten 50 Sekunden sind unspektakulär (langweiliges Klaviergeklimper), aber dann hat es mich umgehauen!. Die EP gibts eventuell noch gratis (und nur digital) zu erwerben. Mittlerweile ist ne Split mit Frozen Ocean rausgekommen (auch schon etwas her).

    https://www.youtube.com/embed/3Ra2N8DBkNY

    Korrektur: 2010 die Dryad- EP (für mich am besten), dann 2 Alben im Jahre 2011, 2013 die Split mit Frozen Ocean, und 2014 ein neues Album
     
    Dr. Zoid gefällt das.
  9. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Screamometal.
     
  10. cpoetter

    cpoetter Till Deaf Do Us Part

    Ja, so in etwa. :)
     
  11. deleted_53

    deleted_53 Guest

  12. TragicIdol

    TragicIdol Till Deaf Do Us Part

    Thorrior gefällt das.
  13. Thorrior

    Thorrior Deaf Dealer

    Fand den Vorabtrack ''Death and the Maiden'' zwar ziemlich stark, dass Album packt mich aber nicht so. Irgendwie klingt mir das alles zu glatt poliert und schön.
    Deafheaven haben mehr Ecken und Kanten, und auch die natürliche, analoge Produktion deren Platten passt imo viel besser zu dieser Art von Musik.
    Von denen wird's btw auch ein neues Album geben in 2015.
     
  14. cpoetter

    cpoetter Till Deaf Do Us Part

    oozing evil gefällt das.
  15. deleted_53

    deleted_53 Guest

  16. eglain

    eglain Dawn Of The Deaf

    Negoroth gefällt das.
  17. GRIMM

    GRIMM Deaf Dumb Blind

    Meine persönliche Favoriten - wenn ich Extremen Metal für Proto-Hipster auflege mit fröhlicher Regelmäßigkeit der Publikumsliebling des Abends
    (auf keine Band wurde ich bisher häufiger angesprochen):


    Bei dem Preis ist noch nicht mal Zoll fällig:
    http://siegeofpower.com/index.php?main_page=product_info&cPath=1&products_id=2
    http://siegeofpower.com/index.php?main_page=product_info&cPath=1&products_id=1

    Metal Archives

    Wenn ich recht informiert bin, kommen die aus Crusty-/Hausbesetzer-Kreisen, der Hardcore-Einfluss ist wohl unstrittig, das Cello ist die Macht.
     
  18. oozing evil

    oozing evil Till Deaf Do Us Part

    VATTNET VISKAR...
    bin ich grade zufällig drüber gestolpert. keine ahnung ob die schon genannt wurden oder ob die gar hipsterposties sind, weil sie bei CM unter vertrag stehen, aber mir taugen die was nach ddem ersten durchlauf auf yt...
    https://www.youtube.com/embed/BdXkg4xYL5M
     
    cpoetter und deleted_53 gefällt das.
  19. deleted_53

    deleted_53 Guest

  20. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Downfall Of Nur, (unkitschig) angefolktes Zeugs aus Argentinien. Das Album "Umbras De Barbagia" kann man auf der Bandcampseite schon komplett hören, das physische Format folkt, äh, folgt jetzt im März, 21. glaub ich. Mir gefällt's grad beim Erstdurchlauf verdammt gut.

    https://avantgardemusic.bandcamp.com/album/umbras-de-barbagia
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.