Post Metal und Post Hardcore

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von Daskeks, 1. Januar 2015.

  1. Colossus

    Colossus Deaf Dealer

  2. Hundstage

    Hundstage Till Deaf Do Us Part

    Nein. Beste Post-Isis Band und mehr als "nur ok". Locker. Ich finde beide Alben ziemlich stark.
     
    Daskeks gefällt das.
  3. Hundstage

    Hundstage Till Deaf Do Us Part

    "Diesen Japaner"... :D
    Der Mann ist seit über 40 Jahren in der japanischen Avantgarde/Experimentell-Impro Rock Szene unterwegs. Die unübersichtliche Flut an Veröffentlichungen reichen von ruhigen, melancholischen Folk/Weirdo Blues zu Noise Exzessen. Sein charakteristischer Gesang und unkonventioneller Gitarrenspiel sind seine größten Markenzeichen. Vor allem seine Vocals sind sehr... speziell :D
    Ich kenne nicht allzu viel, aber am besten finde ich bisher seine Collabo Geschichten. Mehrere Sachen mit Merzbow z.B.
    Vor allem seine Zusammenarbeit mit Jim O'Rourke und Oren Ambarchi finde äußerst gelungen.

    Diese Scheibe bspw. aus dem Jahr 2015, finde ich ziemlich stark. Verzerrtes Noise-Gitarren Geschrammel, irre Vocal Akrobatik von Haino und motorische Krautrockrhythmen...
    https://www.youtube.com/embed/oLfZHvc5rP8

    Auf das Album mit Sumac darf man gespannt sein. Ich erwarte improvisierte Lärmorgien mit eingestreuten, längeren Ambientpassagen. Also, wahrscheinlich so ähnlich wie die unstrukturierten Momente der letzten Sumac Platte, nur noch viel unstrukturierter, noisiger und weniger auf den Punkt.
     
    Daskeks und deleted_53 gefällt das.
  4. Fraoch

    Fraoch Guest

    [​IMG]
    Ne, ohne Quatsch. Das ist an der Stelle echt 'ne reine Geschmacksfrage. Sumac fand/finde ich ... Okay eben. Nicht mehr, nicht weniger. In meinen Top 10 der Post-Metal-Bands oder -Alben kommt Sumac nicht vor. In einer Liste der schlimmsten Ergüsse des Genres würde ich von Sumac aber auch nichts packen. Das ist alles schon recht stimmig, aber es packt mich nicht. OMG nehmen da einen weit höheren Stellenwert bei mir ein. Alben wie No begeistern mich bis heute immer wieder.
    https://www.youtube.com/embed/8JICijPAeTs
    Sumac setzt dagegen Staub bei mir an.

    Soll diesen Monat noch via Aesthetic Death als CD erscheinen. Chandler hat den abschließenden Mix gemacht. Ist (bisher ungehört) auf jeden Fall ein Ohr wert, denn richtigen Ramsch kenne ich von dem Label bisher nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Dezember 2017
    Colossus gefällt das.
  5. Fraoch

    Fraoch Guest

    Ich hab's erneut ernsthaft mit Sumac (3 Durchläufe von The Deal) versucht und kann jetzt sagen, ich finde die Musik immer noch Okay. Was ich aber anführen kann ist, das mir Sumac, oder zumindest das Album, einfach zu sehr Rock ist. Das avantgardistische der Musik wird in einer relativ klaren Vorstellung von dem was der Song sein soll überrumpelt. Es ist nicht brachial-verstörend (OMG, Neurosis, WTF), nicht zersetztend, und auch nicht deprimiert schwelgerisch (Isis, CoL, Rosetta) oder irgendwas dazwischen (Dirge, spätere Neurosis). Im Vergleich mit den anderen mir vertrauten Turner-Projekten ist es das klarste und direkteste, das am wenigsten experimentelle. Natürlich bleibt es dabei ein Aaron-Turner-Ding und die Isis-DNA ist deutlich zu hören, also ja es ist gut, aber es haut mich nicht um. Vielleicht in der kommenden Kolaboration, aber bis jetzt nicht meins.
     
  6. deleted_53

    deleted_53 Guest

    What One Becomes ist das deutlich bessere Album; deutlich brachialer, sperriger und auch noisiger. Versuch es mal damit.
     
  7. deleted_53

    deleted_53 Guest

    BURST Reunion. Ich freu mich! <3 War so ne geile Band, auch live. Hammertypen auch. Ganz groß!
     
    reid, Der böse Och und Daskeks gefällt das.
  8. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Ui, das klingt toll. Habe die ja erst hier ( durch Dich?) kennengelernt.
    Die mal live zu sehen wäre schon ein Traum.
     
    deleted_53 gefällt das.
  9. Der böse Och

    Der böse Och Till Deaf Do Us Part

    Burst würde ich mir auch gerne nochmal live ansehen - auch wenn ich sie bisher etwas stiefmütterlich behandelt habe. Einmal live gesehen (ich glaube, als Support von The Ocean), besitze nur das Album "Origo", hatte aber immer im Hinterkopf, mich auch mal mit der restlichen Diskografie genauer zu beschäftigen. Vielleicht jetzt...
     
  10. deleted_53

    deleted_53 Guest

    2008 in der Stadtmitte? Hab sie öfter gesehen, bestimmt fünf mal. Das erste Mal lustigerweise mit den von mir damals nicht besonders gemochten Opeth in der Röhre. Natürlich vor Opeth gegangen.
     
  11. Der böse Och

    Der böse Och Till Deaf Do Us Part

    Ja, war in der Stadtmitte, allerdings wohl ein Jahr später. Habe eben "im Archiv" nachgesehen: 8. März 2009, The Ocean / Burst / Bison B.C.

    "Nicht besonders gemochte Opeth" kann ich übrigens auch für mich sagen. Die habe ich 2008 im LKA gesehen, dort wurden sie - für meine Begriffe - von den zuvor spielenden Cynic komplett an die Wand gespielt (ach ja, The Ocean waren an dem Abend auch dabei).
     
  12. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Oh, das war 09. Egal, da war ich auch. Übrigens auch bei Cynic :D
     
  13. Colossus

    Colossus Deaf Dealer

    Als ich Anfang diesen Monats auf das Debüt-Album von All We Expected gestoßen bin, habe ich mir noch gedacht: klingt ganz gefällig, aber vom Hocker reißts mich nicht. Jetzt noch mal reingehört und finds doch sehr schön, gerade das Ende von "Nomad" weiß zu überzeugen.

    https://www.youtube.com/embed/qeaDWf7SHIY
     
  14. Axe To Fall

    Axe To Fall Till Deaf Do Us Part

  15. Der böse Och

    Der böse Och Till Deaf Do Us Part

    Falls das für noch jemanden interessant ist (ich habe schon länger drauf gewartet): Das aktuelle Archivist-Album "Construct" soll jetzt endlich am 31. Januar auch ein CD-Release bekommen.

    Schadet nicht, nochmal das Album zu verlinken: https://archivistmusic.bandcamp.com/album/construct
     
    Axe To Fall gefällt das.
  16. Fraoch

    Fraoch Guest

    deleted_53 und Daskeks gefällt das.
  17. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Was nicht mehr viel heißt, wenn ich so an das letzte Album denke...
     
    Fraoch gefällt das.
  18. Fraoch

    Fraoch Guest

    o_O
     
    deleted_53 gefällt das.
  19. deleted_53

    deleted_53 Guest

    @Daskeks und andere: Tesa - Ghost. Gut? Gerade bei amazon auf Vinyl für 8€ ppd. geschossen. Lohnt oder Storno? Sonst noch was von der Band gut?
     
  20. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Hehe, das ist jetzt aber dünnes Eis für mich.
    Ich finde die richtig gut, auch mit Abstand am besten von denen.
    Bei der Menge und Intensität, mit der Du Musik hörst, kann ich aber nicht beurteilen, ob die Dir wirklich auch gefällt.
    Sag Bescheid ;)
     
    deleted_53 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.