Prophecy Fest in der Balver Höhle

Mehrere Bands, denen ich folge und sogar eine Schreiberin des Metal Hammer lassen für das Signing von Solstice bei Prophecy auf Instagram ein Like da, und der Sänger einer weiteren Band freut sich auf Facebook über seine neuen "Label Mates" und hofft sogar auf gemeinsame Auftritte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe jetzt auch mal dem Dool Management geschrieben, da ich die Band eigentlich auch mit der Identitätsgeschichte von Raven doch für sehr weltoffen halte, mit was für einem hasserfülltem Wesen sie sich jetzt Label und auch die Bühne teilen.
Unter solchen Umständen kann ich will ich nicht mehr Prophecy in irgendeiner Art und Weise unterstützen. Oben drauf kommt jetzt noch die mir bis vor ein paar Tagen unbekannte Anbiederung an die rechtsextreme Neofolk-Szene.

Die selbsternannten Alphas verbergen also Kommentare. Sehr standhafte, friedliche Lösung.
Meinungsfreiheit!!1!! halt nur für die eigene "Meinung".
 
Zuletzt bearbeitet:
Finde ja die neue Dool super und höre sie seit Wochen im Stream. Jetz wollte ich mir die Platte bestellen, habe aber ähnliche Bedenken.
 
Finde ja die neue Dool super und höre sie seit Wochen im Stream. Jetz wollte ich mir die Platte bestellen, habe aber ähnliche Bedenken.
Die neue Dool ist mega. Vielleicht kannst Du die Scheibe einfach direkt bei der Band bestellen, denn zum einen ist hier ja das Kind schon in den Brunnen gefallen, und zum anderen unterstützt Du die Band damit direkt. Kann mir nämlich auch nicht vorstellen, dass die sonderlich erfreut über die Situation sind.

Ansonsten bin ich auch raus was Prophecy betrifft. Pfuideibel.
 
Ich habe jetzt auch mal dem Dool Management geschrieben, da ich die Band eigentlich auch mit der Identiätsgeschichte von Raven doch für sehr weltoffen halte, mit was für einem hasserfülltem Wesen sie sich jetzt Label und auch die Bühne teilen.
Sind die denn überhaupt (noch) dort unter Vertrag oder sind einfach nur die Alben da erschienen, also ohne langfristige Verbindung?
 
So gut und richtig ich es finde aufzuzeigen, wenn Musiker ekliges Gedankengut verbreiten und in diesem Zusammenhang auch Auftritte und Geschäftsbeziehungen kritisch zu hinterfragen, so muss ich doch anmerken, dass ich es durchaus ziemlich befremdlich finde, von Dritten dazu Stellungnahmen einzufordern oder nachzuhalten, wer eventuell was in welchen Socials anklickt.
 
So gut und richtig ich es finde aufzuzeigen, wenn Musiker ekliges Gedankengut verbreiten und in diesem Zusammenhang auch Auftritte und Geschäftsbeziehungen kritisch zu hinterfragen, so muss ich doch anmerken, dass ich es durchaus ziemlich befremdlich finde, von Dritten dazu Stellungnahmen einzufordern oder nachzuhalten, wer eventuell was in welchen Socials anklickt.
Danke, soviel Langeweile könnte ich in 3 Leben nicht haben.

das ist halt auch echt einfach nicht das scheiß problem
Schon klar. Darf aber trotzdem ruhig mal am Rande angemerkt werden.
 
Wobei man da auch im Hinterkopf behalten sollte, Personen denen man selbst folgt, werden auch bei einem Like derselben direkt an vorderster Stelle, ohne etwas anzutippen, angezeigt. Ist also in 99% der Fälle bei "Entdeckung" ein reiner Zufall.
 
Wobei man da auch im Hinterkopf behalten sollte, Personen denen man selbst folgt, werden auch bei einem Like derselben direkt an vorderster Stelle, ohne etwas anzutippen, angezeigt. Ist also in 99% der Fälle bei "Entdeckung" ein reiner Zufall.

Jepp, da reicht quasi ein Blick... Bei dem Instagram Post von Prophecy zum Solstice Signing wurden mir zwei Accounts, denen ich folge, direkt angezeigt, und drei weitere dann ganz oben in der Liste.

Die Mühe, Follower-Listen selbst nach vielleicht irgendwoher bekannten Accounts zu durchsuchen, mache ich mir bestimmt nicht, denn da leistet der Algorithmus doch schon ganz gute Vorarbeit.

oder nachzuhalten, wer eventuell was in welchen Socials anklickt.

Ich gebe zu, dass der diesbezügliche Post von mir etwas vorschnell war, denn ich weiß schließlich weder, wer bei den jeweiligen Bands die Social Media Kanäle betreut, noch, ob diese von den ganzen Geschehnissen um Solstice überhaupt Kenntnis haben.

Die Bands nur wegen eines Likes gleich als evtl. ebenfalls problematisch zu betrachten, ist sicherlich der falsche Weg, weshalb ich deren Namen in meinem Post nun auch neutralisiert habe, zumal zwei der Likes inzwischen auch schon wieder zurückgenommen wurden.
 
Ich kriege sowas ja nur noch mit, wenn ich hier im Forum davon lese. Komplettverweigerer was soziale Medien angeht. Früher habe ich ja noch ein paar unkorrekte BM Fanzines gelesen. Aber sowas ist mir schon lange nicht mehr in die Hände gefallen...
 
Zurück
Oben Unten