Queensryche - Von Queen of the Reich zu The Verdict

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von The Metallian, 28. Februar 2015.

  1. RageXX

    RageXX Deaf Dealer

    In bestimmten Situationen zur Selbstgeißelung vielleicht. An der Platte ist so gut wie nichts hörbar - bleibe ich bei.
     
    Assaulter und CimmerianKodex gefällt das.
  2. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    DA steht die nicht zu leugnende Wahrheit.
    Bis auf ein paar sehr rar gesäte Momente ist "Mindcrime II" einfach nur Rohrstoffverschwendung.
    Dann lieber zur "American Soldier" oder gleich zum Original greifen.
     
    Frank2 und RageXX gefällt das.
  3. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Ich hab die jetzt auch mal gehört.
    Genau einmal. Ach Du sch...
     
    Frank2 und RageXX gefällt das.
  4. Mystic Melissa

    Mystic Melissa Deaf Dealer

    Der Satz trifft doch wohl eher auf die Dedicated To Chaos zu!
    Ich habe Mindcrime 2 als passables Album ( 7/10) in Erinnerung, muss allerdings zugeben, das ich sie schon länger nicht mehr gehört habe.
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  5. RageXX

    RageXX Deaf Dealer

    Dann probier es einfach noch mal - es lohnt die investierte Zeit nicht, im Vergleich mit dem aktuellen QR-Album zum Beispiel. Mit Ach und Krach bekäme OM2 von mir 4 Punkte - der Dio-Song kann was.

    "Dedicated to Chaos" ist eine Null. Die erste CD, die ich weggeworfen habe - will was heißen bei mir.
     
    CimmerianKodex gefällt das.
  6. Impaler666

    Impaler666 Till Deaf Do Us Part

  7. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Klar wirds nun wieder die Leute geben, die einwerfen, dass es ja nur ne Coverband ist und null Feeling und, und, und.
    Mich hat das beim Metal Assault nicht gestört, sondern ich war einfach froh, manche Songs mal live erlebt zu haben.
    Insofern: Wenn er stimmlich denn so gut drauf ist wie zuletzt und sie in die Nähe kommen, werd ich auf jeden Fall da sein.
     
    CimmerianKodex gefällt das.
  8. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Willkommen im Club. Zumal die "Rage for order" ein absolutes Insel Album für mich ist.
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich Tate noch nie live gesehen habe.
    Es wird also höchste Zeit...
     
    Assaulter und Captain Howdy gefällt das.
  9. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Super Aktion. Allerdings sollte Tate sich endlich weniger auf seine Gesichtsakrobatik und wieder mehr auf's Singen konzentrieren. Dass er's noch kann, muss er nicht beweisen. Aber die Umsetzung war die letzten 2x, wo ich ihn gesehen hab, wirklich nicht gut.
     
  10. Andy81

    Andy81 Till Deaf Do Us Part

    Ich werde dem Ganzen auch einmal eine faire Chance geben. Meckern kann man ggbf. ja noch später... (hoffe natürlich, dass es dazu keinen Anlass gibt).
     
    Captain Howdy gefällt das.
  11. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Mir ist Tate so unsympathisch geworden, dass ich noch mit mir hadere, ob ich dahingehe, falls er nach Berlin kommt.
     
  12. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Rage For Order ist für mich ein unantastbares Album für die Ewigkeit, von daher wird es mir fast unmöglich sein, dem nicht beizuwohnen...!
     
    slayerhead, Assaulter und CimmerianKodex gefällt das.
  13. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Hm. Kommt darauf an, welche Begleitband am Start sein wird. Die vom Metal Assault werde ich mir nicht mehr antun.
     
    Michael a.T. gefällt das.
  14. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    So schlecht?
     
  15. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Fand ich persönlich jetzt nicht. Die Gitarristen haben es (technisch) gut gemacht, aber natürlich sind sie weder Wilton noch DeGarmo, und auch kein Lundgren.
    Und am Schlagzeug war der Bohnke von Edguy. Der hat seine Sache unterm Strich auch gut gemacht, auch wenn er 2-3 kleine Patzer drin hatte.
    An den Basser erinner ich mich leider nicht mehr (aber das geht mir als Gitarrist manchmal so, harhar)
     
  16. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Ich fand's nicht gut. Auf mich wirkte sie tatsächlich wie eine mittelmäßige Coverband. Die Magie der Songs kam für mich null rüber.

    Edit: Außer bei "Eyes of a Stranger". Da regte sich bei mir dann doch so was wie Ergriffenheit. Leider war es der letzte Song.
     
    Michael a.T. gefällt das.
  17. Koenijo

    Koenijo Deaf Dealer

    So ich lege mich aus dem Fenster und sage von QR sollte man haben

    1. Die EP Queen Of The Reich
    2. Empire
    3. Operation Mindcrime ( nur das erste Album)

    Das aktuelle Album ist nett, aber es fehlen einfach herausragende Songs.

    So ich lese hier immer wieder wie toll Warning und Rage For Order sind. Ich habe beide Alben, so glaube ich, schon seit über zwanzig Jahren, aber ich sie gefallen mir nicht. Ich lege mir doch lieber die drei oben genannten Alben/EP auf wenn ich QR hören will. Einzig ein neues Album von QR hat dann für eine kurze Zeit die Chance zu zeigen ob es was taugt.

    So noch was zu dem Metal Assault Auftritt von Herrn Tate.
    Es war so schlecht das es mir den Abend versaut hat und ich keine Lust mehr hatte und bin gegangen. Für mich wäre es besser gewesen wenn Fifth Angel zuerst gespielt hätten.

    Soviel zu QR.
     
  18. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Sehe ich leider genau so. Dann lieber QR mit einem tollen Todd. Das war beim letzten Mal super.
     
    rapanzel und BavarianPrivateer gefällt das.
  19. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    :hmmja:
     
  20. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Diesen Smiley würde ich persönlich eher zu den Aussagen über TW und RFO setzen.
     
    Assaulter und Frank2 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.