Rhapsody of Fire - The Eighth Mountain (VÖ 22.02.2019)

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Mute, 22. Dezember 2015.

  1. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Vielleicht hat er eine Promo oder sowas?
     
  2. Rübenschlingel

    Rübenschlingel Deaf Dealer

    Oder wie ich die dreitausend Rhapsodys verwechselt :D
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  3. Mute

    Mute Deaf Dealer

    Oder runtergeladen. :D
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  4. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Nein! Die dritte Platte Dawn of Victory war noch super... Danach wurde es erst schlecht... :D
     
  5. FlameOfEternity

    FlameOfEternity Till Deaf Do Us Part

    hab mir die neue Scheibe gestern vorbestellt. Rain Of Fury gefällt mir schon mal sehr gut.
    Hab 5 Alben von denen und find eigentlich alle gut. Aber kanns nicht immer hören.
    Das letzte Album welches ich gekauft hab war die Dark Wings Of Steel. Die gefällt mir glaub von denen welche ich hab am wenigsten. Aber muss sie mal wieder hören
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2019
    BavarianPrivateer gefällt das.
  6. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Ich finde ja "The Frozen Tears Of Angels" total geil :D
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  7. FlameOfEternity

    FlameOfEternity Till Deaf Do Us Part

    find den Nachfolger noch ein wenig besser
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  8. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Jupp, "From Chaos to Infinity" ist aus meiner Sicht ebenfalls eine sehr gute Scheibe.
     
  9. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Die Rain Of A Thousand Flames ist aber am besten:acute:
     
    Spitter, BavarianPrivateer und Iqui gefällt das.
  10. Mute

    Mute Deaf Dealer

    Ich kann nur empfehlen mal in "Into the Legend" reinzuhören. RoF klingen meiner Meinung nach um einiges "erwachsener" und auch metallischer heutzutage als noch zu Symphony of enchanted Lands Zeiten.

    Ich finde sie tatsächlich auch um einiges interessanter als Sabaton oder Powerwolf, um mal die bekanntesten Genre Vergleiche herbeizuziehen.
     
    Evilmastant und BavarianPrivateer gefällt das.
  11. FlameOfEternity

    FlameOfEternity Till Deaf Do Us Part

    CD ist vorher eingetroffen :jubel:
    werd sie nachher hören :cool:
     
    Runningwild und BavarianPrivateer gefällt das.
  12. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Bin schon gespannt auf deine Einschätzung. :)
     
    FlameOfEternity gefällt das.
  13. FlameOfEternity

    FlameOfEternity Till Deaf Do Us Part

    hab sie jetzt 2 Mal gehört, Endfazit hab ich natürlich noch lange nicht, aber was ich bisher sagen kann: Starke Scheibe, steht zumindest meinen Lieblingsalben von denen in Nichts nach und find ich noch stärker als die Letzte welche ich gekauft habe (Dark Wings Of Steel) und mit Rain Of Fury ist ein absoluter Übersong drauf und Giacomo Voli ist für mich ein gleichwertiger Ersatz für den Fabio Lione
     
    Runningwild und BavarianPrivateer gefällt das.
  14. TheGunslinger

    TheGunslinger Deaf Dealer

    Ach, kack drauf. Aus alter Verbundenheit (bis zur Dawn of Victory hab ich die Band geliebt, danach aus den Augen verloren) gehe ich nächste Woche einfach mal zum Konzert. Für irgendwas muss ich ja in den Ruhrpott gezogen sein. :D
     
    Castiel und BavarianPrivateer gefällt das.
  15. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    So, der achte Berg wurde heute eingesackt und wird später mal ausgiebig gehört. Ich liebe diesen käsigen Kitsch einfach, und mehr erwarte ich von Rhapsody auch nicht! Das wird ein (Plüsch-)Fest! :feierei:
     
    Neberitos und FlameOfEternity gefällt das.
  16. FlameOfEternity

    FlameOfEternity Till Deaf Do Us Part

    und jetzt bin ich auf deine Meinung gespannt ;)
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  17. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    nicht unter 9/10:D
     
  18. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Also, nach dem ersten Durchlauf bin ich tatsächlich wirklich positiv überrascht. Das Ganze klingt unverwechselbar nach RHAPSODY und das obwohl nur noch Alex Staropoli übriggeblieben ist. Mit dem Gesang von Voli musste ich mich anfangs noch etwas anfreunden, er klingt halt schon ein bisserl anders als Fabio. Aber nach drei, vier Songs hat das dann auch super gepasst. Die Produktion finde ich in der Tat ziemlich transparent, auch hat man nicht das Gefühl dass das Keyboard alles zukleistert. Erste Highlights: "Master of Peace", "Rain of Fury", "March against the Tyrant" und "Clash of Times". Besonders hervorheben möchte ich "Warrior's Heart". Ein richtig schöner, Barock angehauchter, überkäsiger Schmachtfetzen samt Flötenschlumpf wie ihn nur RHAPSODY schreiben kann. Grandios!

    So spontan würde ich sagen 8,5/9-Punkte. @Albi hatte also Recht.

    EDIT: Richtig knorke finde ich übrigens auch das Cover-Artwork. Fantasynerdherz, was willst du mehr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2019
    Runningwild und FlameOfEternity gefällt das.
  19. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    eh klar!:D
    Und das Ergebnis logischerweise sooooooooooooooooo vorhersehbar;)
    Nicht böse gemeint!
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  20. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Aber das weiß ich doch. :)

    Mir ist bewusst dass ich leicht begeisterungsfähig bin. Aber damit habe ich auch kein Problem, dass man damit manchmal etwas veräppelt wird versteht sich von selbst.

    EDIT:

    @TheGunslinger : Wie sieht es eigentlich bei dir aus? Schon gekauft? :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2019
    FlameOfEternity und Albi gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.