Sanhedrin / Stallion Mai 2022

Dieses Thema im Forum "KEEP US ON THE ROAD - Gigs & Tourdates" wurde erstellt von Thenervetattoo, 10. Februar 2022.

  1. Samoth666

    Samoth666 Deaf Dealer


    Die Befürchtung hat sich ja leider bewahrheitet.... mehr als 50 Leute waren es nicht würde ich sagen. Schade! Aber die Bands waren der Hammer!
     
  2. Ram Battle

    Ram Battle Till Deaf Do Us Part

    Hatte ich im Vorfeld auch befürchtet, daß das Airport leeeeeiiiiicht überdimensioniert sein könnte für die Tour.

    Ich selber war auch leider wegen einer Familenfeier verhindert, kann aber zumindest Stallion in zweieinhalb Wochen auf dem Metalheadz Open Air sehen.
     
  3. mars

    mars Deaf Dealer

    Der Abend in Dortmund war echt klasse! Habe alle Bands zum ersten mal live gesehen und fand alle vier saustark.
    Alle Bands waren bester Laune und haben ordentlich Gas gegeben, was sich spürbar aufs Publikum ausgewirkt hat. Außerdem war es schön, mal wieder ein richtig gut besuchtes Konzert zu sehen. Macht Hoffnung, dass sich die Lage nach Corona jetzt wieder ein wenig stabilisiert.
    Einziger Wermutstropfen: Die doch knappe Spielzeit von Sanhedrin. Die hätten gerne auch eine volle Stunde spielen können - insbesondere, da der Zeitplan ja nicht voll ausgereizt wurde (der Abend sollte ja um 23:10 enden, Stallion waren aber schon kurz vor 23 fertig, da sie auch schon vor ihrer geplanten Zeit starteten, wenn ich das richtig mitgekriegt hab).
    Naja, aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau. War insgesamt ein phänomenaler Abend!
     
  4. Prodigal Son

    Prodigal Son Till Deaf Do Us Part

    Ich hab mal grob durchgezählt, lass es 70 gewesen sein, aber für mich als Erstbesucher dort war es ein seltsames Ambiente. Die Riesenbühne quer in der Halle würde auch den Komplettaufbau von Maiden unterbringen, für Sanhedrin etwas zu groß, für die Hengste aber eine schöne Koppel um wild herumzugaloppieren. Dazu die Stehtische bis ganz vorne (wenigstens praktisch, um das Bier nicht dauernd in der Hand halten zu müssen), hab‘ ich so noch nirgends gesehen.

    Hier ein Foto mit Sanhedrin und Publikum:
    [​IMG]

    Bemerkenswert war, wie Erica bei Stallion vor der Bühne fast noch mehr rumgehüpft ist als die komplette Hengstherde oben, mit Sneakern und Hoodie wirkte sie wie ein ausgelassener Teenager und nicht mehr wie die coole Rocklady, die sie noch eine Stunde davor war.
     
  5. Waldschrat

    Waldschrat Deaf Dealer

    Also die Stehtische sind echt seltsam. Ich hoffe zu Benediction im Juni sind die wieder weg!
     
  6. onegodless

    onegodless Till Deaf Do Us Part

    Noch seltsamer finde ich diese Stühle direkt vor der Bühne. Dabei weiß doch jeder: Sitzen is fürn Arsch.
     
    Anton//Klausi und The_Demon gefällt das.
  7. Zerberus

    Zerberus Deaf Dealer

    Die Besucherzahl war definitiv enttäuschend, fand ich. Zum Einlassstart waren wir zu sechst (2x Vorverkauf und 4x Abendkasse). Puh, da hatte ich echt Bedenken, ob dieser Abend nicht total in die Hose geht.
    Aber die, die da waren, haben schon ordentlich Gas gegeben. Paulys Witz mit den offensichtlich jetzt wieder möglichen Abstandskonzerten dazu war definitiv gut. Insgesamt hätte ich ähnlich wie Du knappe 100 Besucher geschätzt (ca. 15 Minuten vor Sanhedrin habe ich ungefähr 45 Leute gezählt).
    Dein Foto stammt wohl ziemlich vom Beginn Sanhedrins - da kamen dann aber schon noch einige Leute nach. So sieht die "Menge" wirklich armselig aus!

    Auch ich war das erste Mal in dieser Halle und kann Deinen Eindruck des "seltsamen Ambientes" nur unterstützen: Bühnenbreite wie im Zenith/München und die Stehtische mittig vor der Bühne und bis ganz vorne hin. Telefone darauf wären noch nett gewesen, dann hätte man mit dem Nachbartisch auch noch quatschen können. Sehr sehr skuril!
    Der Gipfel war allerdings der einsame Ordner, der sich jeden zur Brust nahm, der sich erdreistete, sein Getränk auf der Bühne abzustellen, und diesen auf sein Fehlverhalten hinwies. Das traf während Stallion auch Erica von Sanhedrin ("ausgelassener Teenager" passt perfekt), die ziemlich perplex war, wie es hier denn zugeht. Den Spaß ließ sie sich aber dadruch nicht nehmen.
     
    Samoth666, onegodless und Anton//Klausi gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.