She said destroy - Neofolk for the masses

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von Lycanthrop, 26. März 2015.

  1. Inferno

    Inferno Till Deaf Do Us Part

    Erstdurchlauf absolviert. Gefällt mir sehr gut, das neue Album. Geht ja wieder ein bisschen mehr Richtung der Anfangswerke.
     
  2. Lycanthrop

    Lycanthrop Till Deaf Do Us Part

    Ne, ROME geben mir echt nichts mehr. 1-2 mal im Jahr läuft noch “Masse Mensch Material“ hier durch und dann reicht es auch wieder.
     
    Somberlain und Tom Pariah gefällt das.
  3. Zefix !

    Zefix ! Dawn Of The Deaf

    Das aktuelle Rome Album ist das beste seit fast einem Jahrzehnt.
     
    Inferno gefällt das.
  4. Savajuenger

    Savajuenger Dawn Of The Deaf

    Nachdem ich mir den Thread hier komplett durchgelesen habe, melde ich mich mal mit einer aktuellen Albumempfehlung: Stein (Nachfolgeband von Dies Natalis) mit "Der Weg des Ziels". Sehr ergreifende Scheibe, auf der Sänger und Texter Norbert Strahl in vielen Songs den Tod seines kleinen Sohnes und seinen eigenen Weg zurück ins Leben aufarbeitet. Das ist in diesem Bereich neben all dem Militär- und Natur-Zeug mal was anderes, angenehm Intimes. Das Album ist zwar recht lang geraten und stellenweise sehr pathetisch sowie nah am Wasser gebaut. Wird aber wohl trotzdem - oder gerade deshalb - ein treuer, melancholischer Begleiter für die anstehenden dunklen Herbstabende. Übrigens: Sehr geschmackvoll gestaltete CD-Veröffentlichung im DVD-Format.

    http://steinfolk.bandcamp.com/album/der-weg-des-ziels
     
  5. Hurensohn

    Hurensohn Till Deaf Do Us Part

    da wach ich auf mitm schädel von hier bis nach meppen, denk alles wär komplett für die katz und aus dem nichts ein neuer song von blood and sun? liebe das leben wieder direkt.
     
  6. Oyle

    Oyle Deaf Leppard

    [​IMG]

    Ich glaube in diesem Thead am besten passend, darf die neue "Art of Empathy - End of I" nicht fehlen.
    Wie alles von Art of Empathy komplett kostenlos auf Bandcamp.
    https://artofempathy.bandcamp.com/album/end-of-i

    Ich kann es nur jedem empfehlen. Auch die beiden Alben davor begleiten mich bereits seit mehreren Jahren. Und dieses Album ist nach den ganzen Jahren eine tolle Fortsetzung des Projekts.
     
  7. Ulvetid

    Ulvetid Deaf Dealer

    Ich muss hier mal ganz dringend eine Lanze für DUNE MESSIAH brechen! Es gibt Künstler und Alben, die aus völlig unverständlichen Gründen ein wenig unter dem Radar bleiben und das Publikum, welches sie verdient hätten, nicht erreichen. Dieses Problem scheint mir auch ein wenig für DUNE MESSIAH und das schon im letzten April erschienenen drittes Album "Moments Of Bliss" zu gelten. Ganz ehrlich: Wenn Ihr auf Neofolk, Post-Punk, düsteren Alternative Country etc. steht, dann MÜSST Ihr Euch dieses Album besorgen. Und ich verspreche jetzt schon, dass es wochen-, ach was, monatelang nicht mehr aus der der Heavy Rotation rauskommen wird. Zumindest war das bei mir so. Definitiv eins (wenn nicht sogar DAS!) meiner Lieblingsalben von 2019!

    Die Dänen bewegen sich irgendwo zwischen Cult Of Youth, Nick Cave und Bright Eyes, aber eben mit einem starken Neofolkeinschlag. Die Stimmung würde perfekt zu einem Film Noire oder zur ersten Staffel von "True Detective" passen.

    https://www.youtube.com/embed/GtU772QGFk4

    http://aufnahmeundwiedergabe.bigcartel.com/product/a-w-lp026-dune-messiah-moments-of-bliss-lp
     
    avi und Tom Pariah gefällt das.
  8. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

  9. Ulvetid

    Ulvetid Deaf Dealer

    Der erste veröffentlichte Track ist schon mal super! Wird auch Zeit, dass endlich ein Nachfolger zur "White Storms Fall" kommt!
     
  10. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    "White Storms Fall" war bereits ziemlich geil, die neue knüpft nahtlos an
     
  11. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Interessantes Album. Hat was auf jeden Fall, auch wenn ich nicht wirklich mit warm werde. Trotzdem will ich es wiederhören.
     
  12. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    ich habe mir mal das (viel zu teure) Vinyl bestellt. man gönnt sich ja sonst nix
     
  13. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Hm, hab dort mal vorgeordert: https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/blood-and-sun-love-ashes/hnum/9659246

    JPC vertreibt Nordvis-Releases bzw. Sachen, die via Sound Pollution vertrieben werden. Dort hatte ich schon das Haystack Album für nen fairen Kurs bekommen.
     
    wrm gefällt das.
  14. Mirage

    Mirage Deaf Dealer

    [​IMG]
    Dernière Volonté - Immortel

    Neofolk mit starker Synthie Schlagseite.
     
  15. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Ist das nicht reiner Synthie Pop?
     
    Somberlain, Bulletrider und Tom Pariah gefällt das.
  16. Mirage

    Mirage Deaf Dealer

    "Rein", keine Ahnung. Die Martial Industrial / Neofolk Grenzen sind ja recht beschränkt gesetzt und der Typ von DV hat sie relativ schnell durchbrochen. Mir gefällt der amtosphärische Stil des Projekts jedenfalls sehr. Auf Les Blessures de l´Ombre klang das vielleicht noch eine Spur "traditioneller".

    [​IMG]
     
    licht.bringer gefällt das.
  17. Hurensohn

    Hurensohn Till Deaf Do Us Part

    ich mag die devant le miroir sehr gerne. ist halt schon recht "poppige" auslegung vom martial industrial aber geht schon wirklich sehr gut ins ohr. die les blessures de l'ombre mag ich auch recht gern. alles danach habe ich mir aber auch schon gar nicht mehr angehört.
     
  18. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Die Platte hatte ich auch mal. Die war zwar "traditioneller", aber auch kein Neofolk. Keine Gitarren, kein Neofolk, ganz einfach.
     
    Somberlain gefällt das.
  19. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Somberlain gefällt das.
  20. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.