She said destroy - Neofolk for the masses

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von deleted_996, 26. März 2015.

  1. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Ist aber bei Stormfagel das gleiche. Werde damit irgendwie nicht warm.
     
  2. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Stimmt, paar nette Songs, sonst Mist.
     
  3. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Ja stimmt. Das sind beides so belanglose Bands. Von solchen hat Steinklang ja so einige rausgebracht. Hatte ich irgendwo vorher schonmal geschrieben.
    Was ich auch extrem finde sind Camerata Mediolanense , zwar kein direkter Neofolk ,jedoch mit diesem Hintergrund. Ich hab da eine CD von aber die ist so unglaublich schlecht das ich mich überhaupt nicht weiter damit befasst habe.
     
  4. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Was jedoch sehr zu gefallen weiss, sind Neun Welten. Während die ersten beiden Alben und beide MCDs noch klar Neofolk waren, kann man das neue Album "The Sea i'm Diving in" kaum noch als Neofolk bezeichnen. Wohl eher eine gelungene Melange aus Neofolk und Post Rock. Hatte am Anfang meine Probleme damit, aber nach mehrmaligen hören ist das ein wirklich gutes Album geworden.
    Was in dieselbe Richtung geht ist Musk Ox und Nathanael Lachorette aus Kanada.
     
    Wandersmann gefällt das.
  5. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Die Weisse Rose ist nicht so ganz mein Ding, da es schon eher in die Martial Industrial Ecke geht. Und ich da generell nicht so begeistert von bin. Ja klar Bands wie Wappenbund,Arditi,Triarii,Türbund Sturmwerk kennt man und ist auch hörbar, aber ich bleib da lieber bei meinem Akustikgitarren geklampfe.
    Obwohl Thomas ein wirklich angenehmer Zeitgenosse ist, hab ein paar Mal Geschäfte mit ihm gemacht.
     
  6. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Oh, die ersten beiden Alben und die Singles gehören für mich zum Besten in dem Bereich überhaupt.
    Leger Des Heils hab ich nur, weil Eis&Licht einige tolle Sachen veröffentlicht haben, LdH war aber nicht meins
     
    Tom Pariah und BK1 gefällt das.
  7. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Welche meintest du ? A Challenge of Honor oder Stormfagel ?
     
  8. Tom Pariah

    Tom Pariah Till Deaf Do Us Part

    Ganz offensichtlich meint der @Wandersmann Camerata Mediolanense, deren ersten beide Alben in der Tat unverzichtbar sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2021
    Noisenberg gefällt das.
  9. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Jawohl, die mein ich.
     
  10. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Nicht mein Fall. Ganz und gar nicht. Gesanglich sowie musikalisch und textlich.
     
  11. Tom Pariah

    Tom Pariah Till Deaf Do Us Part

    Das beste Kim Larsen-Projekt wurde m.E. noch nicht genannt: Solanaceae.

    Er ist schon ein Phänomen, da er es schafft, sich in den Musikstil anderer Künstler reinzufuchsen und zu kopieren (ist nicht respektlos gemeint) und dabei oft eine eigene Note hinzufügen kann. Die Vorbilder sind ja offensichtlich:
    Saturnus --> My Dying Bride
    The Loveless --> HIM (erzählt mir nichts!)
    OTWATM --> Zumindest zeitweise stark DIJ

    Leider fand ich die alten OTWATM und hier die ersten beiden Alben auch eigenständiger. Je mehr es Richtung DIJ-Geworshippe ging, desto weniger sagte es mir zu. Auch dieses Vril Jaeger-Zeugs gibt mir nichts, das hat mit diesen 90er Eso-Anklängen einen schweren Schlag von Midlife-Crisis und Fanboytum.

    Mit Solanaceae ging es dann ja wieder kurz zurück zu den eigenen Wurzeln.

    Und ich wie an andere Stelle: Guter Neofolk ist für mich auch urban, schmutzig und gemein!
     
  12. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Also das momentan grade noch aktuellste Of the Wand and the moon Album The Lone Descend hat mal Null mit DI6 worship zu tun!
     
  13. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Das kommt bei mir auf die Laune an. Manchmal mag ich diesen Punk Einfluss, manchmal will ich aber auch Eskapismus und stille Waldseen im Nebel und Kirchenglocken im Tal.
    Das konnten schon Judas Priest immer gut, waren dabei dann immer brilliant und haben mit die besten Alben wie "Sad Wings Of Destiny", "British Steel" oder "Painkiller" veröffentlicht.
    Und da Di6 seit mindestens 20 Jahren nix relevantes mehr veröffentlicht haben, bin ich ja froh über schöne OTWATM Alben
     
    Tom Pariah gefällt das.
  14. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Auf jeden Fall. Aber auch 80er Wave-Rock wie halt Rose Of Avalanche
     
  15. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Mit DIJ Worship zwar nicht, man hört aber doch Leonard Cohen und diverse Chanson Sänger heraus die Kim wohl schon als Einfluss sah als er The Lone Descent komponierte. davon zeugt meiner Meinung nach auch das Cover. Sieh dir mal Leonard Cohens Songs of Love and Hate an bzw hör da mal rein , da sind doch so einige Paralellen vorhnden. Und ja Of the Wand and the Moon sind mittlerweile die besseren DIJ (obwohl beide nicht zu vergleichen sind )
     
  16. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Neofolk aus der Konserve hör ich ja gerne. was ich aber nicht ab kann an der ganzen Szene ist die Uniformiertheit. Ich war mal auf einem Neofolk Festival "Herbstglühen" da waren nur uniformierte anwesend was mich schon etwas störte. Es gibt halt auch nix bescheurtes als langhaarige in Militäruniformen. Wobei ich die Gothic Szene allgemein nicht ab kann auf Grund ihrer kostümierung. Dagegen war auf der damaligen Tenhi, Dornenreich, Of the Wand and the Moon Tour 2001 die welt in ordnung , liegt wohl auch daran dass das unteschiedliche Szenen angesprochen hat.
     
  17. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Ja aber genau das IST Neofolk. Uniform, ambivalente Bands / Texte usw usf. Was Du meinst, ist halt dieser Dark Folk wie eben Empyrium, Dornenreich und so. Of The Wand And The Moon sind auch uniformiert, aber ganz generell sehr verträgliche und nette Leute, deswegen sind die auch bei sowas dabei.
    Sowas wie die genannten Fräkmündt usw ist ja auch kein Neofolk, dieser ganze Steinklang Kram ist kein Neofolk. Das ist einfach ein grundlegendes Missverständnis.
     
  18. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Gut OK. Und wo ist dann die Uniform bei Bands die "Neofolk" sind. Wie zum Beispiel Fire+Ice, Current93, Sol Invictus,Backworld,Changes ? ( Könnte gerne noch mehr Bands aufzählen) Allesamt essentiell für den Neofolk. Ich meine nur weil der Douglas ein homosexueller Uniformfetischist ist muss ich als Neofolk Hörer ja nicht in ambivalenter Uniform raumlaufen was für aussenstehende eher verstörend wirkt. (daher auch die Unterstellungen Neofolk wäre rechts)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2021
  19. BK1

    BK1 Deaf Dealer

    Und vor allem was soll Fräkmündt, Klammheim und der ganze Steinklang Kram denn dann sein deiner Meinung nach ?
     
  20. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Alpin Folk.
    Bei Current 93 besteht der Bezug natürlich auch, aber eher thematisch, die sind aber Apocalyptic Folk. Wortklauberei, aber wichtig zur Differenzierung. Fire & Ice / Ian ist ein Runenmagier, fällt also such raus aus dem Neofolk. Sol Invictus ist Dark Folk. Das Soldatische hast du natürlich dann wieder bei Darkwood oder Forseti.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.