Solstice (UK)

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Räudi, 5. Dezember 2014.

  1. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

    Nee, dafür "Geh kacken" ;)
     
    comanche, Der Fetsch und tik gefällt das.
  2. Krachturm

    Krachturm Till Deaf Do Us Part

    Liebe ist echt was voll schönes.
     
    Der Fetsch gefällt das.
  3. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

  4. tik

    tik Till Deaf Do Us Part

  5. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    @Cypher @SchneiderHelge

    Ich glaube ja ... wenn man viel Epic-Zeugs hört, weiß man sehr schnell ob einen ein Album aus dem Bereich noch holen wird oder nicht. Und wenn man kaum Sachen hört, die nach dieser Logik funktionieren - unterkomplex, getragen, "schwingend", mit bescheidenen (einfach, zurückhaltend) Melodien - dann braucht man ein bisschen, um sich drauf einzustellen. Verglichen mit dem Gedudel einer Visigoth (die ich auch mag - lest es ruhig nach!) gibt's halt wenige Momente, in denen die Musik einem von selbst ins Ohr springt. Also das ist zumindest meine Erfahrung. Ein bisschen drüber meditieren ist sicher ein guter Ansatz :top:
     
    Mystic Melissa, DeadRabbit und Cypher gefällt das.
  6. MarkusJ.666

    MarkusJ.666 Till Deaf Do Us Part

    Gestern Email von Invictus gekriegt. Der Versand der CD verzögert sich. Kriegen die CD erst am 16.4 aus dem Presswerk. Neuer Vö. Termin ist der 20.04. Ich weiß jetzt aber nicht, ob es beide Versionen betrifft? Ich hatte das Digipack bestellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2018
  7. Deathhammer

    Deathhammer Deaf Dealer

    Der Selbstversuch hat ergeben: Diese Platte wirkt am besten, wenn man sie laut und über die heimische Anlage (Lautsprecher!) oder im Auto genießt. Sofern halt auch im Auto ein bisschen Dampf dahinter ist. Vermutlich kommt das durch die natürliche Produktion. Man kann dieses Album laut hören (wir reden hier von Heavy Metal) und trotzdem durchsticht es dir nicht das Trommelfell, wie es bei künstlich hochgedrehten Produktionen oft der Fall ist.

    An den Songs selbst (also abseits der Produktion) mag ich diese feinen, kurzen Melodien welche über das ganze Album verstreut sind. Und ich hab ja von Gesang wirklich keine Ahnung aber das hier... selten wirkt für mich Gesang so wie ein völlig eigenständiges und wichtiges Instrument. Aber auf White Horse Hill ist das definitiv der Fall.
     
  8. Faceless Warrior

    Faceless Warrior Deaf Dealer

    Mal ne Frage zur Vinylversion: Iron Bonehead Productions? Aber wann kommt die? Oder isse schon wech?
     
  9. Räudi

    Räudi Till Deaf Do Us Part

    Angekündigt war glaube Ende April, Bei IB gibts auch kein preorder, die LP ist dann einfach irgendwann im Shop.
     
  10. Faceless Warrior

    Faceless Warrior Deaf Dealer

    He, Danke! Dann bin ich im Bilde ... und halte Ausschau. Die Vinylversion will ich haben:

     
  11. Nightswan

    Nightswan Till Deaf Do Us Part

    Betrifft beide Versionen. Ich hatte das Jewelcase bestellt, liebäugle aber auch sehr mit dem Vinyl.
     
    MarkusJ.666 gefällt das.
  12. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Na, dann hoffe ich jetzt einfach mal darauf, dass die CD bis zum KIT-Wochenende erschienen ist und dann dort im Zelt erhältlich sein wird.
    Und schon ist mein Einkaufszettel aktualisiert. :)
     
  13. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    The European vinyl version via IBP of Solstice-Englander - White Horse Hill 12"LP is going to be released in mid May.
    Presented in a Trifold Jacket with spot UV gloss print and 180g heavyweight vinyl. Limited to 1000 copies. 700 copies on black vinyl and 300 copies on transparent green vinyl. The green vinyl version will come with an additional A2 Poster.
    Please note that we are not taking pre-orders. Once the records are in our hands we will add them to our shop and make an official announcement as well.

    (q:fb)
     
    Acrylator, Albi und Teutonic Witcher gefällt das.
  14. comanche

    comanche Till Deaf Do Us Part

    Darf ich einen kritischen Unterton einbringen? Ich liebe Solstice (kenne die "White" noch nicht und höre nicht vorher 'rein, weil ich sie mir eh' auf Vinyl hole), aber was sich der Kauz mit der Mütze und dem Totenkopf der "Schutzstaffel" (allerdings ohne gekreuzte Knochen) darauf erlaubt, geht auf keine Kuhhaut.

    Das Bild im Heft ist retuschiert, von der Plattenfirma nehme ich an, aber auf dem Original, wenn es denn eins ist, zu sehen im Heftthread, kann man sehr gut die originalen Schulterstücke bzw. das unterste Sechstel (in etwa) der SS-Runen am rechten Kragenspiegel erkennen.

    Das geht - bei aller Liebe - nicht. Auch wenn nicht ernst gemeint - wovon ich stark ausgehe - ist so eine Kokettiererei höchst unerwünscht. Bei mir zumindest.
     
  15. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    Zum Solstice-Bandfoto:
    Ich kenne die Band, vor allem Rich, seit 20 Jahren und habe damals mit meiner Fa. Sure Shot "New Dark Age" promotet. Paul kenne ich ebenfalls seit 20 Jahren, ich habe damals das Debütalbum seiner Band Arcane Sun promotet. Tausende Mails, Gespräche, Trinkgelage etc. reichen mir als Gesamtbild.

    Rich - schaut euch seine Punkwurzeln an! - würde in seiner Band niemals einen Nazi dulden. Paul würde niemals in einer Band singen, in der ein Nazi Member ist. ABER: Die Engländer Solstice inkl. ihr irischer Sänger haben den schwärzesten, zum Teil abstrusesten Humor, den ich in meinem knapp 50-jährigen Leben jemals erlebt & gehört habe. Ich könnte da Geschichten erzählen, was diese Typen an Witzchen selbst auf Kosten ihrer Familie lustig finden.

    Ich vermute, dass die Band bzw einer der Musiker (mit ihrer lyrisch/attitüdemäßg ausgiebig zelebrierten Heimatliebe) es ganz amüsant fand, in der Uniform eines Besiegten, eines vernichtend geschlagenen Feindes zu posieren.
    Und da es aber nicht bei Vermutungen bleiben sollte, habe ich eine Mail an die Band geschickt und um Aufklärung gebeten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2018
  16. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Ich vertraue dem DF-Team soweit dass sie schon wüssten wenn ihr langjähriger Bekannter und Underground-Heroe sich vom Sore Throat-Rich zum UKIP-Rich gewandelt hätte. Das hilft mir aber leider im vorliegenden Fall nicht, und ich bin eben so beschaffen, dass ich jetzt schon weiß dass ich die angenähte Reichsbanderole das nächste Mal vor Augen haben werde wenn etwa "Fortress England" läuft. Es wird meinen Spaß mit der Band nachhaltig beinträchtigen und das laste ich ihnen schwer an; genauso wie ich dem DF ihre wiederholte Unachtsamkeit in diesen Belangen vorwerfe.

    In diesen Uniformen wurden Menschen abgeholt um sie maschinell zu Seife zu verarbeiten. Menschen die ich vielleicht kennengelernt hätte, die an einem Tag wie heute vielleicht im Park in der Sonne sitzen würden, oder mit mir im Supermarkt in der Schlange anstehen. Sechs Millionen deutsche und österreichische Familien, das ist eine Lücke die man heute noch sehen und spüren kann wenn man will. Das ist echt, und es ist wichtiger als irgendein Subkultur-Scheiss. Es gibt keinen Zusammenhang, in dem ich solche Uniformen sehen will _vor allem nicht in Zusammenhang mit etwas das ich liebe, meiner Musikleidenschaft_ und ich werde mich nicht dafür entschuldigen. Im Gegenteil, allen denen das zu dünnhäutig ist, möchte ich sagen: ein bisschen Anstand ist kein Verbrechen gegen den Underground. Edit: Und f*ck diesen Humor.
     
  17. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    "Andy does WWII history re-enactment. See the BBC report currently for the uproar surrounding the supposed free speech, which some idiots think that they can gloss over the fact. If anyone wants to dispute my record for beating Nazis up, they can email me for a list.

    By the way, perhaps the same people would care to question Lemmy if he was still alive, or that we sacked one ex-member for being a nazi

    Rich"

    Damit dürfte das Thema erledigt sein und es kann wieder um Musik gehen.
     
  18. comanche

    comanche Till Deaf Do Us Part

    Eine doch recht unüberzeugende Erwiderung. Wer sein "Nicht-Nazi-Sein" damit versucht zu erklären, wieviele vermeintliche Nazis - Menschen - er schon zusammen geschlagen hat, ist arm.

    Das WWII Reanactment betreiben meiner Auffassung nach auch nur Vorbelastete.

    Die Bemerkung "vermeintlich freie Sprache" ist auch bestes AfD- bzw. Konsorten-Sprech.

    Der Vergleich zu Lemmy ist in der Tat rethorisch klasse. Hat ihm vielleicht jemand eingeflüstert.

    Ich war und bin von der raschen Aktion @wrm 's begeistert - von der Bandreaktion nicht.

    Ich lege das Thema zu den Akten und kaufe mir die neue Scheibe nicht. Sehr traurig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2018
  19. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Von meinen persönlichen Befindlichkeiten abgesehen (an denen das nur wenig ändert) wünsche ich der Band ganz unironisch viel Glück mit solchen Promofotos, denn sollten sie das breitere Publikum erreichen das wir ihnen alle wünschen, sehe ich nicht wie diese Typen mit ihrer Social Media-Geduld den unvermeidlich folgenden Eiertanz durchstehen wollen. Das wird dann Re-Enactment der anderen Sorte.
     
  20. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    Kritik, ja bitte. Haltlose Unterstellungen, nein danke.
     
    GordonOverkill gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.