Sons Of Apollo

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Zensiert, 26. November 2017.

  1. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Das hab' ich mir auch geleistet. Zur Blu-ray bin ich noch nicht gekommen, aber das Teil macht schon mal mächtig was her, und fuck, rult der Soto hier mal wieder (der Queen-Kram? :verehr::verehr::verehr:). James LaWho? ;)
     
    Assaulter, Albi und Metal_Lady gefällt das.
  2. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    DVD mit den drei dazugehörigen CD´s sind bestellt.
    Bier für Samstag Abend kalt gestellt.
    Ich freue mich :).
     
    Albi und Metal_Lady gefällt das.
  3. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    mein Artbook ist da aber ich hab keine Zeit dafür:hmmja:
     
  4. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

  5. Metal_Lady

    Metal_Lady Till Deaf Do Us Part

  6. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    Stark!
     
  7. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Habe mir gestern mal die DVD gegeben.
    Was für eine geschmackvolle Location das war :).
    Besonders in der ersten Hälfte des Set rocken SoA wie Sau.
    Die haben Eier, dicke Eier. Irgendwie ist jeder Sohn ein echter Frontmann, wobei SOTO nochmal heraus sticht.
    Was hat der Mann für eine Bühnenpräsenz und eine großartige Stimme.
    Möchte jetzt nicht mit den SoA/DT Vergleichen beginnen, aber gegen so eine Urgewalt kann LaBrie ja nur verlieren.
    Das zweite Set mit den Cover Versionen ist nett gemacht, hätte ich so aber nicht gebraucht.
    Zudem empfand ich den Schnitt, besonders in der ersten Hälfte, als zu schnell.
    Alles in allem hat sich die Anschaffung mehr als gelohnt und ich freue mich auf ein neues Söhne Album, was gerade wohl abgemischt wird.
     
    Iron Ulf, Metal_Lady, Oregamo und 2 anderen gefällt das.
  8. Metal_Lady

    Metal_Lady Till Deaf Do Us Part

    Iron Ulf und CimmerianKodex gefällt das.
  9. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Die Göttersöhne kommen hier im Fred ja insgesamt ziemlich gut weg. Ich teile diese Begeisterung nicht vollends, denn obwohl das Debüt weiß Gott nicht schlecht ist, hat es so ganz bis heute nicht bei mir gezündet. Die Zutaten passen im Prinzip alle, aber irgendwie will mir das Gesamtgericht nicht wirklich munden. Ich könnte noch nicht einmal festmachen, woran das genau liegt, aber wie sagt man so schön: "Es packt mich einfach nicht." Ein Konzertbesuch könnte hier möglicherweise Abhilfe schaffen, mal sehen...
     
    Vauxdvihl gefällt das.
  10. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Ich glaube, ich weiß, was Du meinst. Es hat bei mir auch einige Zeit gedauert, s. auch meine weiteren Anmerkungen dazu, die sich hier so im Thread finden lassen. Noch aktuell geht mir ab und an der ein- oder andere Frickelpart schlicht zu weit und mutiert zum Selbstzweck, andererseits haben alles Songs auf dem Album auch tolle Melodieführungen - kurz: die von Dir erwähnten Zutaten werden teils ein wenig überstrapaziert und "verwässern" einen eigentlich schlüssigen Song bzw. machen diesen "aufwändiger" als nötig. Nicht, dass ich generell was gegen Frickeleien hätte....aber der "Absprung" zurück, der muss passen.

    Mittlerweile mag ich das Album sehr gern und höre es oft, das Livewerk hat im CD-Player meines Fahrzeugs bereits einige Runden gedreht und es ist schon schade, dass unsereins leider mit der Location in Köln damals Vorlieb nehmen musste, um Portnoy und Co. in Aktion zu sehen: eine Sardinenbüchse wäre da geräumiger gewesen. Musikalisch aber war das großes Kino und es sei empfohlen: LIVE ansehen! Das ist noch mal eine echte Schippe drauf und wertet die Songs mächtig auf, das kommt sogar jetzt auf dem Livealbum schon recht gut rüber.
     
    CimmerianKodex, Prog on! und aks gefällt das.
  11. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Hmm, dann werde ich wohl mal in das Livealbum reinhören... :top:
     
    RageXX und Albi gefällt das.
  12. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Geht mir exakt auch so. Habe aber die Live-DVD gesehen und das hat schon mächtig Spaß gemacht, wobei ich hier die gecoverten Klassiker schon noch besser finde als das eigene Material, das aber gewonnen hat. Für Jubelstürme reicht es zwar dennoch nicht, aber eine gewisse Vorfreude auf das nächste Album ist dennoch geweckt.
     
    Prog on! gefällt das.
  13. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Neues Album kommt bald :jubel::jubel::jubel:

    Sons Of Apollo--featuring Mike Portnoy, Derek Sherinian, Ron "Bumblefoot" Thal, Billy Sheehan, and Jeff Scott Soto --are ready to ring in the new decade with a sonic boom with their second studio album, appropriately titled, ‘MMXX’ (pronounced: 20/20).

    Produced by The Del Fuvio Brothers (Portnoy and Sherinian), ‘MMXX’ will be released on the 17th January 2020 via InsideOutMusic/Sony as a standard CD package, Limited Edition 2 CD package (which includes instrumental mixes and a cappella excerpts), 2 LP + CD package, and on all digital formats. Pre-orders for all formats will be available starting November 15th, which will include an instant download of the album’s first single, “Goodbye Divinity,” on iTunes and Amazon.

    Here’s the track listing for MMXX:

    1. Goodbye Divinity (7:16)
    2. Wither To Black (4:48)
    3. Asphyxiation (5:09)
    4. Desolate July (6:11)
    5. King Of Delusion (8:49)
    6. Fall To Ascend (5:07)
    7. Resurrection Day (5:51)
    8. New World Today (16:38)

    In touring news, the band’s headlining “MMXX World Tour” will launch January 24th in Pomona, CA, USA and will take them around the world throughout the new year. They have also just announced European tour dates for March 2020, and you can find those below:
    Europe 2020
    Mon 3/2 Drammen, Norway Union Scene
    Tue 3/3 Gothenburg, Sweden Traedgarn
    Thu 3/5 Kyiv, Ukraine N.A.U Theatre
    Sat 3/7 Moscow, Russia RED
    Sun 3/8 St Petersburg, Russia Aurora
    Tue 3/10 Pratteln, Switzerland Z7
    Wed 3/11 Milan, Italy Live Club
    Fri 3/13 Bilbao, Spain Santana 27
    Sat 3/14 Barcelona, Spain Razzmatazz 2
    Sun 3/15 Madrid, Spain La Riviera
    Thu 3/19 London, U.K. Islington Assembly Hall
    Fri 3/20 Eindhoven, Netherlands Prognosis Festival
    Sun 3/22 Show Brno, Czech Republic Sono
    Tue 3/24 Kosice, Slovakia Colosseum
    Wed 3/25 Budapest, Hungary Barba Negra
     
    RageXX, Metal_Lady, Albi und 3 anderen gefällt das.
  14. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

  15. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Sehe ich das oben richtig, und es gibt keine Konzerte in Deutschland? :hmmja:
     
  16. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Jau, sieht leider so aus.
     
  17. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Das wäre aber schon ein dicker Hund. Naja, ein paar zeitliche Lücken sind in obiger Auflistung ja noch vorhanden. Vielleicht wird ja noch was Passendes eingefügt...
     
    CimmerianKodex gefällt das.
  18. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Zumal die Söhne wohl das ganze nächste Jahr auf Achse sein werden.
    Da kommt sicher noch was...
     
  19. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    neues Album = große Freude:)
     
    CimmerianKodex gefällt das.
  20. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Immerhin: Am Samstag, 29. 2. 2020, gibt es einen Gig in Deutschland; die genaue Lokalität wird noch bekannt gegeben. Quelle: Facebook-Seite der Band.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.