Soul und Funk

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von sportswear, 25. Februar 2019.

  1. Buddy Graves

    Buddy Graves Till Deaf Do Us Part

    :D

    Zwar mag ich Funk/Soul schon auch gern,hab mich aber nur vor vielen Jahren oberflächlich damit befaßt… Aber bei deinem obigen Satz kam mir folgenden Scheibe in den Kopf:

    [​IMG]

    Ist so 'neGrunge/ Alternative - Geschichte... aber halt recht funky/soulig.... Hab das Ding 'ne Zeit lang echt voll gern gehört.
     
    IronUnion und CandyHorizon gefällt das.
  2. HowlinOwl

    HowlinOwl Deaf Dealer

    Gerade mal den Car Wash Soundtrack rausgekramt.... npaar Tracks pumpen ordentlich .... Put your money where your mouth is,
    Daddy Rich. Der Großteil ist von der Band Rose Royce. Vinyl kriegste nachgeschmissen
     
  3. Wolf City

    Wolf City Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]


    The Chamber Brothers - The Time Has Come (1967)

    Zwar mehr Rock‘n‘Roll (teilweise sogar Paych-Garage) als Soul, aber dennoch hat es seine Berechtigung, es hier zu nennen. Jedenfalls ein großartiges Album, habe ich neulich wieder oft gehört und dachte, ich muss es eigentlich hier teilen.

    https://www.youtube.com/embed/_zfgoJzOCgg
     
  4. Long Distance Runner

    Long Distance Runner Dawn Of The Deaf

    Der lief bei mir letztes Jahr rauf und runter. Guter Mann.

    Neben James Brown, Parliament und Funkadelic dürfen hier die New Orleans Funk Pioniere The Meters nicht unerwähnt bleiben.
    Unfassbarer Groove. Das selbstbetitelte Debütalbum ist rein instrumental und bereitet mir jedes mal Kopfkino (der Mucke entsprechend irgendwas Humorvolles mit Drogen, Sex und Kleinkriminalität)
    https://www.youtube.com/embed/4_iC0MyIykM

    Die späteren Sachen mit Gesang sind aber auch hammer, "Fire on the bayou" zB:
    https://youtu.be/phUTCsVAKXA

    [​IMG]
     
  5. sportswear

    sportswear Deaf Dealer

    Gefällt mir auch sehr gut.

    Der Instrumental Track hat mich ein bisschen an Baby Huey erinnert. Von dem gibt es leider nur ein Album, da er noch während der Aufnahmen 1970 mit 26 Jahren an einer Herzattacke gestorben ist. Produziert wurde das Ganze von Curtis Mayfield. Der Titeltrack wurde von diversen Oldschool-Hiphop Gruppen gesampled und war mir daher auch schon bekannt bevor ich das Album gehört habe. Inzwischen greife ich aber lieber auf das Original zurück.
    [​IMG]
    https://www.youtube.com/watch?v=zMIzTh0Lafg
    https://www.youtube.com/watch?v=FcUo2fauO8E
     
  6. Long Distance Runner

    Long Distance Runner Dawn Of The Deaf

    Super. Der Name war mir geläufig, aber nie reingehört. "Running" gefällt mir super. Und "Hard Times" kenn ich in der Version von John Legend mit den Roots.... Stimmt aber, das Original fetzt noch mal ganz anders.
     
    sportswear gefällt das.
  7. Panzerkreuzer

    Panzerkreuzer Till Deaf Do Us Part

    Die Skinheadseite in mir möchte, wenn sie mal tanzen geht, immer auf Nothern Soul Nighter. Ein Freund von mir legt das regelmäßig auf und ich feiere da auch richtig drauf, aber leider bin ich bei einzelnen Interpreten nicht firm.
    Hier ist mal eine echt gute Youtube Playlist, wo es einiges zu entdecken gibt. Schon der Opener von Chuck Wood ist ein Hit.
    https://www.youtube.com/embed/ZkoxgqeMIA4
     
    sportswear gefällt das.
  8. sportswear

    sportswear Deaf Dealer

    Oh da gibt‘s auch echt ein paar gute Sachen, über die Playlist bin ich auch schon mal gestolpert. Ich hab im Studium mal jemanden kennengelernt, der früher in ein paar Black Metal Bands gespielt hat und dann aber eine komplette Kehrtwende vollzogen hat und nur noch Northern Soul gefeiert hat. Hab mir damals aber leider auch keine Interpreten gemerkt.

    Bisschen OT aber Skinhead Reggae habe ich eine Zeit lang auch wirklich gerne gehört. War mir immer sympathischer als dieses Jah-Geblubber, wobei es da natürlich auch Ausnahmen gibt.
    https://youtu.be/_B3xpg4_9is
    https://youtu.be/EWJU--K-Y6U
     
  9. Panzerkreuzer

    Panzerkreuzer Till Deaf Do Us Part

    Das beste Lied aller Zeiten !!
     
  10. Slave to the whip

    Slave to the whip Deaf Dealer

    Das Debüt von den Black Pumas hat es mir zurzeit echt angetan, dem Klang nach könnte das wrkl. 'ne alte Motown VÖ sein.
    [​IMG]
     
  11. Gipsnacken

    Gipsnacken Deaf Dealer

    Habe diesen Thread gerade erst entdeckt und ab und zu muss es auch Funk & Soul sein. Mit den neuen Sachen kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber die hier genannten Temptations, Isaac Hayes, Curtis Mayfield, Parliament, Funkadelic, Meters und wie sie alle heißen, gehen immer mal!

    Ich hau mal 2 Empfehlungen raus:

    1. Junior Parker - Love Aint Nothin But A Business Goin On

    [​IMG]

    Tolles Album, wer wissen möchte wo Cypress Hill das Sample für "I wanna get high" her haben, der wird hier fündig.

    2. Isaac Hayes - Hot Buttered Soul

    [​IMG]

    Eines der "All Time Favorite" Alben von Henry Rollins, mir sagt es auch sehr zu. 2 Tracks auf jeder Seite, langt!

    Diese beiden hätte ich gerne auf jeden Fall noch in meiner Sammlung!
     
  12. Slave to the whip

    Slave to the whip Deaf Dealer

    Ein immer noch sehr wichtiges Album (musikalisch und textlich),
    Marvin Gay's "What's Going On".

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2020
    TattieBogle, Wolf City und CandyHorizon gefällt das.
  13. IronMarzipan

    IronMarzipan Deaf Dealer

    Assaulter und Slave to the whip gefällt das.
  14. Olli

    Olli Deaf Dealer

    Soul ist es bei mir jetzt weniger, aber Funk hör ich ab und an ganz gerne.
    Da kann ich dieses Album empfehlen:

    Johnny Guitar Watson - A Real Mother For Ya
    von 1977

    [​IMG]
     
  15. Euroboy

    Euroboy Deaf Dumb Blind

    The Corrosion und Slave to the whip gefällt das.
  16. Gipsnacken

    Gipsnacken Deaf Dealer

    Ja, geht immer!
     
    Olli gefällt das.
  17. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Soul/Funk höre ich auch immer wieder mal gern. Beispielsweise "Hot Buttered Soul" von Isaac Hayes oder diverse krude Blaxploitation-Mixtapes aus den Weiten des Internets.
     
  18. Slave to the whip

    Slave to the whip Deaf Dealer

    Melody Gardot - Currency Of Man

    [​IMG]
     
  19. Hades

    Hades Till Deaf Do Us Part

    Vielleicht hilft das versammelte Expertenwissen: als die (Harley-) Cro Mags im Herbst auf Tour waren, lief als Intromucke eine knochenharte Funknummer. Weiss eventuell jemand was das war? Fand ich damals hammergeil. Leider habe ich ausser meiner brüchigen Erinnerung keine weitere Hilfe anzubieten, aber vielleicht war ja jemand da und erinnert sich.
     
  20. Gipsnacken

    Gipsnacken Deaf Dealer

    Ich glaube dass war etwas von James Brown. Was genau weiß ich aber auch nicht mehr.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.