Star Wars: Krieg der Sterne - der Thread

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von Zadok, 12. September 2014.

  1. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Also ich mag Rey recht gern muss ich sagen. Generell mag ich den neuen Cast aber man nutzt dessen Möglichkeiten nicht.
     
    Angelraper und tobi flintstone gefällt das.
  2. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Ich tatsächlich gar nicht. Nicht weil sie eine Frau ist oder so was. Als "Figuren" im weitesten Sinne, finde ich die neue Besetzung auch ganz okay. Nur eben diese völlige Abstinenz jeglicher Schwächen macht gerade Rey für mich so völlig langweilig.

    Ansonsten finde ich noch irgendwie traurig, dass man zu Star Wars inzwischen kaum ein anderes Thema kennt, als wer eventuell mal mit welchem Skywalker gejawat hat...

    Mehr Space, weniger (Soap) Opera!
     
  3. deleted_424

    deleted_424 Guest

    Kylo ist eigentlich der einzige Charakter, der wirklich großartig gezeichnet ist und zugleich auch jener, der bislang die epischsten Momente in 7 und 8 hatte. Was man um jene herum alles hätte aufbauen können.....
     
  4. WindOfMayhem

    WindOfMayhem Till Deaf Do Us Part

    Mehr hat die Serie halt auch leider nicht mehr zu bieten.

    Und Star Wars war schon immer eine naive Fantasysaga eines Nerds. Mich stört es kaum, dass es Logiklöcher und vertane Charakterentwicklungen gibt. Das gabs alles schon immer zuhauf bei SW.
     
    tobi flintstone gefällt das.
  5. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Gäbs in 8 nicht die bedallerte Szene in der er seine komplette Entwicklung und seinen ambivalenten Charakter über den Haufen wirft, gäb ich dir recht.
     
    devilman82 gefällt das.
  6. devilman82

    devilman82 Deaf Dealer

    Die Zutaten wären leider zur Hand :(
     
    Lazarus gefällt das.
  7. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Wo?

    Also so ne richtige MaREY-Sue?! Wer soll das sein?
     
  8. devilman82

    devilman82 Deaf Dealer

    Zu dem Vergleich mit ROTJ passt auch, dass es nun im letzten Film der ST erneut einen Todesstern gibt, wenn auch nur als Wrack.
     
  9. WindOfMayhem

    WindOfMayhem Till Deaf Do Us Part

    Mein erster Satz bezog sich auf Game of Thrones.
     
  10. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Finde ich auch. Die ganzen negativen Kommentare über den Charakter kann ich nicht nachvollziehen, da meiner Meinung nach, diese Leute überhaupt nicht verstanden haben, was der Charakter darstellen soll.
    Rey hingegen ist eines dieser Dinge, die ich an Disney SW überhaupt nicht mag und was in komplettem Gegenspruch zum alten Canon steht.
    Jedis mussten trainieren, geführt werden. siehe Luke auf Dagobah. Und auf einmal kommt ein Nobody, kann mit nem Lichtschwert kämpfen, Leute manipulieren, Dinge heben, etc, ohne groß was dafür zu tun. Passt nicht, sorry. Auch sonst ist der Charakter ziemlich sinnlos und ich frag mich wirklich, ob in 9 auf irgendeine Art und Weise der Hintergrund aufgegriffen wird. Auch die Frage "Skywalker ja oder nein?", Meh! Warum sollte das der Fall sein und selbst wenn, was würde das aussagen? Nur dass die Macht stark in ihr ist, aber selbst das ohne Training eben nix bringt (siehe Leia).
    Auch Fin, langweiliger Charakter ohne großen Sinn, der mal nen Slapstickauftritt hat oder überschmässig Jubeln darf, aber ansonsten nicht wirklich viel beizutragen hat. Ich hätte den auf Crait in die Kanone fliegen lassen und Ende. Wäre ein schöner Abgang gewesen, aber nein, der sinnloseste und bescheuertste Charakter Aller SW Filme, Rose, muss ja hormongesteuert ragieren und diesen Abgang versauen; und überlebt. Gähn!
    Also ehrlich, was sich die Macher bei diesem Charakter gedacht haben, werd ich wohl nie verstehen. Selbst Jar Jar hatte hier mehr zu bieten. Überhaupt hatte 8 mit die sinnlosesten Charaktere überhaupt (Rose, DJ, Holdo, Phasma, Hux, Snoke)
     
    Angelraper, deleted_424 und Ijon Tichy gefällt das.
  11. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Hux wäre cool wenn er nicht zum Slapstikopfer verkommen wäre.
     
    deleted_424 gefällt das.
  12. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Ich sag ja. Die First Order ist eine Karikatur des Imperiums. Außer Kylo alles Lachnummern. Ich hoffe der Imperator tritt ordentlich Arsch :D
     
    deleted_424 gefällt das.
  13. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Grad Hux hätte man prima als komplett Wahnsinnigen darstellen können, der viel will, aber nix umsetzen kann, weil die Erste Ordnung eben komplett planlos ist
     
    zentrixu gefällt das.
  14. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Das Imperium hatte einfach eine würdevolle Austrahlung. Böse aber ganz und gar nicht lächerlich.
     
    Angelraper und deleted_424 gefällt das.
  15. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Die Erste Ordnung ist halt wie der FC Bayern :D
     
    Angelraper, El Guerrero, Albi und 2 anderen gefällt das.
  16. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    :D:top:
     
  17. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Aso! Falsch gelesen!

    Jau. Eigentlich komplette Zustimmung.

    Bis auf Kylo sehe ich, bei etwas nachdenken tatsächlich keinen Charakter der irgendwie echt gut ist. Aus dem überlaufenden Stormtrooper hätte man ja echt was richtig gutes machen können. Und Rey hätte einfach ein zwielichtigerer Char sein müssen. Eine Art Gaunerin oder so. Dann hätte man da einen echt guten und glaubhaften Moral-Kampf der drei Figuren gehabt. Hux hätte wie schon gesagt, einfach wahnsinniger sein müssen. Butthole-Eyes hätte es einfach gar nicht geben dürfen und Rose von mir aus als Side-Kick aber eben nur, wenn sie nicht durch das größte Plotthole der modernen Filmgeschichte eingeführt wird!

    Beim Antagonisten hätte man sich einfach was ganz anderes ausdenken sollen...
     
  18. deleted_424

    deleted_424 Guest

    Oder eben gar keinen Antagonisten. Halt ein Jedi (Kylo) der aus eigenem Antrieb, seiner Geschichte heraus versucht, sich gegen seinen Meister aus Gründen (wie die dargestellt wurden, war gar nicht so verkehrt in E8) aufzulehnen und dabei eher zufällig (wie Anakin) zur dunklen Seite kommt
    So wie Luke aus dem Nichts neue Jedis züchten will, kann doch auch ein dunkler Jedi ohne den Sith- und Regel der Zwei blabla auskommen.

    Eigentlich einfach nur schade:
    7 und 8 haben so viele gute, gar brillante Ansätze und Charaktere.
     
  19. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Ich hab's mir vorgestern nochmal richtig dreckig gegeben. Hab 8 nochmal geschaut, diesmal mit Audiokommentar.
    Meine Fresse, dass Johnson den Mist selbst glaub, den er da von sich gibt; Wahnsinn!
    Was mir aber wieder aufgefallen ist, dass einige Szenen für sich alleine wirklich sehr gut sind, visuell sogar verdammt geil, aber im Gesamtkontext eben Null Sinn ergeben oder nur um Disney Zuschauer zufrieden zu stellen. Hier ist einfach das komplette Drehbuch vollkommender Rotz. Schön verfilmter, weichgespülter Rotz, der den vorigen Film bis auf den letzten Dialog vollkommen missachtet und übergeht!
    Und es ist eine Schande, was in diesem Film aus Chewie gemacht wurde; eine vollkommende Witzfigur!

    Das hat man bei SOLO um Längen besser hinbekommen.
    Apropos, je öfter ich den sehe, desto besser gefällt er mir. Ist zwar weiterhin ein vollkommen unnötiger Film, aber von der Umsetzung und dem Drehbuch um Längen besser als 7 und 8 zusammen.

    Fuck, ich will endlich den SHADOWS OF THE EMPIRE Film!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2019
    El Guerrero, devilman82 und Zadok gefällt das.
  20. Einsiedler96

    Einsiedler96 Till Deaf Do Us Part

    Die werte Frau Kennedy hat die Info raus gegeben, dass die an einem KOTOR Projekt arbeiten. <3<3<3<3<3<3<3
     
    WindOfMayhem gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.