Steven Wilson

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Der Kehrer, 10. November 2014.

  1. Cracking Necks

    Cracking Necks Deaf Dealer

    Da ich ein ausgewiesener Steven Wilson Fan-Boy bin, gefällt mir das hier auf anhieb auch echt gut! Bin mal gespannt in welche Richtung er gehen wird...!
     
  2. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Bin nicht so begeistert. Das ist schon ziemlich gut, aber stilistisch nicht so meine Welt.
     
  3. deleted_53

    deleted_53 Guest

    TTB finde ich auch nicht schlecht. Klingt halt wieder Vorgänger arg nach Anathema.
     
    Albi gefällt das.
  4. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Ich finde die auch gut aber die anderen 4 Alben eben besser.
    Haste die Insurgentes mittlerweile schon gehört?
     
  5. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Ja. Alben 1 bis 3 sind mega.
     
    Aevangelist, giant squid und Albi gefällt das.
  6. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    :top::feierei:
     
    deleted_53 gefällt das.
  7. Aevangelist

    Aevangelist Dawn Of The Deaf

    Kann man so stehen lassen. Auf TTB hatte ich wie gesagt auch noch keine größeren Probleme mit den Popelementen, bei dem neuen Song ist es mir allerdings dann doch zu viel...catchy Song, so ist es nicht, aber ich hoffe schon, dass der Rest des Albums nicht in dem Stil gehalten ist (halte es aber durchaus für möglich, weil es in der Entwicklung seit Hand... gewissermaßen konsequent wäre).
     
  8. Cracking Necks

    Cracking Necks Deaf Dealer

    Für mich einer der besten 9-Minuten "PopSongs" den ich in letzter Zeit gehört habe...
     
  9. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Das kommende SW Album wurde aufgrund der aktuellen Situation auf nächtes Jahr/Januar verschoben:hmmja::hmmja:
     
  10. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Och nö, schreib doch sowas nicht... :hmmja:
    Aber aus Künstlersicht ist das schon nachvollziehbar.
     
  11. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Scheisse was?
    Ich hab mich dieses Jahr am Meisten auf dieses Album gefreut..
     
  12. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Das einzig Gute an der Sache: Ich hätte zu den Konzertterminen im September nicht gekonnt, und da diese ja nun mit hoher Wahrscheinlichkeit auch hinfällig sind, bleibt hier die Chance auf passende Alternativtermine im neuen Jahr (oder wann auch immer).
     
    DecapitatedSaint gefällt das.
  13. Cracking Necks

    Cracking Necks Deaf Dealer

    Buh! Das ist natürlich schade, aber es nützt ja nichts
     
  14. deleted_53

    deleted_53 Guest

    TTB finde ich mittlerweile auch fantastisch. Das ist alles schon sehr deep und emotional, aber auch unfassbar fesselnd.
     
    autoexec.bat, Prog on! und Albi gefällt das.
  15. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

  16. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Prog on! und RageXX gefällt das.
  17. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Seitdem Porcupine Tree nicht mehr sind, hat mich von Steven irgendwie solo nur die Hand Cannot Erase gepackt. Und der Blackfield Kram (da aber witzigerweise alles). Scheint einfach keine Schnittmenge mehr mit mir zu sein.
     
  18. Ray Lomas

    Ray Lomas Dawn Of The Deaf

    Nicht schlecht gemacht . Trotzdem nichts für mich, da lehnt sich Wilson aber ganz schön aus dem Fenster.
     
  19. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Es ist wohl nicht davon auszugehen, dass man die Zeiten von PT (obwohl mich das Experimentielle an diesem neuen Stück durchaus ein wenig an die "alten" PT erinnert, so Richtung "Sky moves sideways") oder auch nur den Ansatz bis einschließlich "Hand.cannot.erase" erwarten darf. Im Wesentlichen dürfte Herr Wilson den klassisch-rockkompatiblen Kosmos peut à peut verlassen, was mich durchaus betrüblich stimmt. Doch am Ende scheint er wirklich der älteste Popstar der Welt werden zu wollen, wenn auch mit durchaus anspruchsvollen Kompositionen.
     
  20. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    An dem neuen Song ist aber rein gar nichts anspruchsvoll, noch nicht mal im Ansatz.
    Das ist für mich eigentlich ne kleine Bankrotterklärung.
    Und dabei stört mich nicht im Geringsten der Musik Stil, da bin ich völlig offen.
    Der Song ist einfach nur blutleer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2020 um 14:05 Uhr
    ChrisChaos und Susi666 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.