Stratovarius

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Zwirn530, 3. September 2014.

  1. TheSunknNorwegian

    TheSunknNorwegian Till Deaf Do Us Part


    Das ist für mich ne andere Band. Nicht nur wegen dem Gesang sondern auch weil die ganzen Keyboards fehlen die stratovarius zu dem machen was sie sind
     
  2. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Da bin ich durchaus bei dir, der ich Stratovarius mit der "Fourth Dimension" kennen gelernt habe, die auch bis heute mein Lieblingsalbum ist, gefolgt von "Episode" und "Visions". Aber ich mag auch die Post-Tolkki-Sachen sehr gerne.

    Wem der spätere Pomp too much ist, der kann es aber durchaus mal über die Frühphase probieren, an die Band heran zu kommen.
     
    MetalHavi gefällt das.
  3. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Nachdem ich die letzten Posts dieses Threads nochmal gelesen hatte, hab ich nochmal dieses Infinite Visions-Projekt auf facebook gesucht (war mir zwischenzeitlich komplett entfallen)...und wie der Teufel so will, gab es im Januar ganz frische News, siehe weiter unten. Unterm Strich: das Projekt war wohl ein Rohrkrepierer. Von den ursprünglichen Verdächtigen war dann auch keiner mehr dabei.


    Timo Tolkki's INFINITE VISIONS disband - Demo songs released & future plans revealed

    Unfortunately, as Infinite Visions did not meet its crowdfunding goal there will be no album and the band will not continue. The band would like to offer their sincere thanks to the 56 contributors to the crowdfunding campaign. Your support was much appreciated. As it was an "all-or-nothing" campaign your contribution amount will be returned to you by HitHit.

    As a farewell to the fans, Infinite Visions are posting the five songs that were recorded for their demo, including two unreleased songs, "Dangerous" and "Voice Of Tomorrow" (Erik Kraemer pre-production vocal demo). Some "bonus tracks" are also included: the keyboard demo by Jimmy Pitts for "Dangerous" and the unmixed drum tracks by Pawel Jaroszewicz for "Voice Of Tomorrow". A video has been made with these songs and can be found here: https://youtu.be/awdi2dTlvbI
    The audio can be streamed here until the end of January: https://infinitevisionsband.com/music

    Guitarist Timo Tolkki stated, "Now my Plan is to release "Union Magnetica" as my solo album perhaps with names like Elize Ryd, Sharon Den Adel, Russel Allen, Rob Rock etc. My Plan is to release this Solo Album Next Autumn and Tour it Worldwide."

    The remaining members of Infinite Visions have formed a new, yet-to-be-named band, and have added two guitarists Nils Courbaron (Sirenia/Think Of A New Kind) and Dani G (Last Days Of Eden/Darksun); Dani will also serve as a 2nd vocalist. The lineup is completed by Erik Kraemer (lead vocals, Simulacrum), Pawel Jaroszewicz (drums, ex-Hate/Vader), Pierre-Emmanuel Pélisson (bass, Asylum Pyre/ex-Heavenly), and Jimmy Pitts (keyboards, Eternity's End/NorthTale). The band's sound will be a mixture of the vast musical backgrounds of the members, ranging from heavy/power metal through prog, all the way to death metal rooted sounds. More information to follow.

    Video Tracklisting
    1. Dangerous (0:00-4:38)
    2. Sonata Black - Instrumental version (4:41-9:47)
    3. You Rock My World (9:50-14:23)
    4. Infinite Visions (14:25-19:58)
    5. Voice Of Tomorrow - Erik Kraemer pre-production vocal demo (20:00-23:42)
    6. Voice Of Tomorrow - Pawel's raw drum tracks with guitars, no vocals (23:48-27:31)
    7. Dangerous - Jimmy Pitts' original keyboard demo (27:33-32:10)


    Hier kann man die Sachen anhören:
    https://www.youtube.com/embed/awdi2dTlvbI
     
  4. Ram Battle

    Ram Battle Till Deaf Do Us Part

    Verdammt schade, daß aus dieser Geschichte nichts geworden ist und Timo die Flinte gleich wieder ins Korn geworfen hat.

    War ich bei Stratovarius selbst spätestens nach den beiden (eh schon schwächeren) Elements Alben raus, so konnte mich Tolkki später zumindest noch mit dem guten Symfonia Projekt und v.a. dem bockstarken Revolution Renaissance Debüt begeistern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2021
    Runningwild und Captain Howdy gefällt das.
  5. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Da sagst du was...die hab ich ja schon ewig nicht mehr gehört. Danke fürs nochmal in Erinnerung rufen :top:
     
    Runningwild und frankthetank gefällt das.
  6. Ram Battle

    Ram Battle Till Deaf Do Us Part

    Sollte ja eigentlich auch ein Stratovarius Album werden, die Demos dazu mit dem anderen Timo an den Vocals waren ja schon aufgenommen, bevor es zum endgültigen Split mit Tolkki kam:

    https://www.youtube.com/embed/omGrWno1UVw
     
    Captain Howdy gefällt das.
  7. Cornholio

    Cornholio Till Deaf Do Us Part

    Ich hab Stratovarius mit der "Visions of Europe" entdeckt und finde sie auf dem. Studioalbum davor und dem danach am besten.
    Infinite war auch noch ok, aber mit den beiden Elementen ging es bergab. Wobei die aber auch super Songs haben.
     
    Captain Howdy und Runningwild gefällt das.
  8. Runningwild

    Runningwild Till Deaf Do Us Part

    danke für den Link! :jubel:
    Ich kannte bisher nur das normale Album! Das ist schon großartig, aber das hier ist ja ein richtiger Kracher! Dazu noch in Original Strato Besetzung! Klasse!
    Danke!!:feierei:
     
    frankthetank und Captain Howdy gefällt das.
  9. TheSunknNorwegian

    TheSunknNorwegian Till Deaf Do Us Part

    Tolkki hat halt den Kampf gegen seine Dämonen verloren. Zu einem dauerhaften Projekt oder band wird der nicht mehr fähig sein.seinen avantasia Abklatsch war ja auch so eine Nummer.aber zu stratovarius Zeiten hat halt wenigstens noch der Sound gestimmt.
    RR war ne coole Idee aber eben auch der letzte Sargnagel vor seinem Ende bei stratovarius.
    Ob das alles wirklich so gewesen ist weiß ich nicht aber wegen der ganzen finanziellen offenstände zu der Zeit hat er doch die Namensrechte abgegeben an die anderen.
    Dinge die einem weiki niemals passieren würden :D
    Wahrscheinlich hat das Budget nicht gereicht einfach die ganze Platte von kiske einsingen zu lassen :D
     
  10. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Ja, dass das ursprünglich Strato-Material war, hatte ich gelesen.

    Aber dass es davon tatsächlich Aufnahmen gibt, war komplett an mir vorübergegangen.
    Ich flieg weg, das ist super.
    Alleine schon Jörg Michael an der Schießbude ist Gold wert!
    Und vom Gesang gefallen mir beide Versionen, wobei Kotipeltos Stimme dann halt das absolute Stratovarius-Feeling komplettiert.
    Danke fürs teilen!!!
     
    Runningwild gefällt das.
  11. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Ja, Visions und Destiny...da war die Band wohl auf ihrem Zenith!
    Wobei ich aber wirklich ALLE Alben bis einschließlich der Infinite super finde.
     
    Cornholio gefällt das.
  12. TheSunknNorwegian

    TheSunknNorwegian Till Deaf Do Us Part

    Die Demo gibts doch sogar auf den Streamingdiensten.bin ich vor längerem mal drüber gestolpert. Das war halt die letzte richtig gut komponierte Platte von ihm.
     
  13. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Heute höre ich eigentlich nur noch die "Twilight Time". Hat mit dem Trallala-Metal von später natürlich nur sehr wenig gemein, verschachtelter und düsterer. Mein Favorit. Hörenswert sind Strato in Summe für mich bis "Visions", danach ist es mir schlicht zu kleisterig und eindimensional geworden.

    Edit: zwei Titel gleichen Namens, "Hunting High and Low". Ein Meilenstein einer norwegischen Popgruppe, ein Rohrkrepierer von Stratovarius. Da war es echt vorbei für mich...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2021
  14. Cornholio

    Cornholio Till Deaf Do Us Part

    Einen solchen Titel gibt's auch von Freedom Call, falls du mal das Bedürfnis hast... :D
     
  15. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Es gibt so Dinge, die muss ich gar nicht kennen :D
     
    Cornholio gefällt das.
  16. frankthetank

    frankthetank Redakteur Roadcrew

    Das ist so nicht korrekt. Tolkki hat die Band offiziell aufgelöst ohne das mit den anderen abzusprechen. Was für sowohl für ihn als auch für die anderen Bandmitglieder erhebliche finanzielle Verluste bedeutete.
     
  17. Ram Battle

    Ram Battle Till Deaf Do Us Part

    Oh, bin überrascht, daß die RR Demos von Stratovarius gar nicht so bekannt sind wie ich dachte.

    Ich als alter Kiske-Maniac finde natürlich den tatsächlichen Release gut so wie er ist (und auch Sammet und Rantanen haben einen tollen Job gemacht), aber mit einer guten Produktion wär das Ding natürlich auch ein super Stratovarius Album geworden.

    Was das alte Material betrifft stehe ich hauptsächlich auf die Scheiben von Episode bis Infinite, wobei sicher die Visions mein Favorit sein dürfte. Und die Visions Of Europe ist für mich auch einer meiner absoluten Alltimefaves unter den Livealben allgemein.
     
    Runningwild und Captain Howdy gefällt das.
  18. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    "Angel" ist von Kiske in der Tat weitaus geiler als von Kotipelto. Mag das Lied generell gerne - abgesehen davon, dass der Refrain nen furchtbaren Schlager-Touch hat.
     
  19. MetalHavi

    MetalHavi Till Deaf Do Us Part

    Ach ja, STRATOVARIUS. Bin ja auch eher derjenige der mit den "alten" Sachen aufgewachsen bin. Bis zur "Infinite" finde ich, mehr oder weniger, alle Scheiben gut bis sehr gut.
    Lieblingsscheibe: Forth Dimension!
    Allein "We Hold The Key" ist für mich eines der besten Stücke von denen, hugh,ich habe ge...äh...schrieben! ;)
    Die Tour zur "Visions", Gig in Bremen im damaligen "WOODY`S" mit anschließender "Aftershow"-Party im Mini-Metal Club "GATE", köstlich!:feierei:
     
    RageXX, samba-tonne, Runningwild und 3 anderen gefällt das.
  20. Cornholio

    Cornholio Till Deaf Do Us Part

    Ich glaub, ich widme mich morgen mal ausführlich der Band im Rahmen meines Homeoffice Soundtracks.
    Danke an alle für die Anregung.
     
    Captain Howdy und MetalHavi gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.