Stratovarius

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Zwirn530, 3. September 2014.

  1. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Gibts eigentlich irgendeine Kitsch-Kapelle die du nicht magst?:D
     
    Jan P. gefällt das.
  2. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

  3. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Willst du über dein Problem reden?:D
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  4. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Die schlechteste hat ne 8!? o_O
    Dein Benotungsstil bringt mich irgendwann noch ins Grab :D
    ...und was ist mit den Perlen vor der Visions!? Wenn du schon den Schund der post-Tolkki-Ära benotest, solltest du aber zumindest mal ein Ohr in die Sachen vor der Visions riskieren, falls du die noch nicht kennst (wovon ich jetzt mal ausgehe, da du sie sonst sicherlich im Listenwahn drin hättest)
     
    rapanzel und BavarianPrivateer gefällt das.
  5. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    @BavarianPrivateer mich würde mal interessieren von welcher Band du ein Album wirklich kacke findest!
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  6. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Ich zitiere mich mal selbst:

     
  7. Zwirn530

    Zwirn530 Till Deaf Do Us Part

    Die schlechteste ist aber mit Abstand die Stratovarius, nicht die Elements Pt 1 ;)
     
  8. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Ich meinte eher, gibt es eine Band die du toll findest wo aber in der Discographie so ein richtig mieser Stinker dabei ist?
    Weil irgendwie findest du ja immer alle Alben irgendwie toll sobald du eine Band magst?!?
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  9. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    So ein richtiger Stinker würde mir da jetzt in der Tat nicht einfallen, höchstens "St. Anger" von METALLICA und "Technical Ecstasy" von BLACK SABBATH, das sind die zwei Alben von den Bands die ich mag die mir eher nicht so gut gefallen.
     
  10. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Achja, und "Damnation" von OPETH.
     
  11. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Ich muss sagen dass mir STRATOVARIUS seit dem Weggang von Tolkki fast besser gefallen, ich habe auch den Eindruck dass das vor allem der "Heaviness" zugute kam.
     
  12. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Ok:)
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  13. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Fright Night 7/10
    II 8/10
    Twilight Time 8/10
    Dreamspace 9/10
    Fourth Dimension 8/10
    Episode 7/10

    Rest uninteressant.
     
  14. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    Da bin ich bei @rapanzel , auch wenn ich den letzten Satz nicht so sehe, ich kann mir auch die Sachen danach anhören....gerade die Post Tolkki Sachen ;)
     
  15. LastPallbearer

    LastPallbearer Deaf Dealer

    Startovarius sind super geil und einer der absolut wenigen Bands, dessen Alben sich heutzutage auch noch ganz gut anhören, "Blind" ist zum Beispiel einer dieser Songs, die ich von den neueren Alben auch richtig geil finde. Aber auch die älteren Sachen von "Twilight Time" oder die Klassiker von "Visions", "Episode" und "Infinitie" sind absoluter hammer. Power Metal wie er sein sollte.
     
  16. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

    Ach, dann versuche ich es auch mal:

    Fright Night 7,5/10 (etwas dünner Sound - gut, waren halt die späten 80er...)
    Twilight Time 8/10 (hat die abgefahrereren Momente im Vergleich zum Debüt - "The Hills Have Eyes"!)
    Dreamspace -/10 (muss ich erst mal hören...)
    Fourth Dimension 7/10 (einige Klassesongs, aber insgesamt stilistisch ziemlich inkonsistent)
    Episode 8/10 (dann quasi die Blaupause der Band...)
    Visions 8,5/10 (...und alles noch mal eine Spur besser)
    Destiny 7/10 (da haben sie es etwas übertrieben mit dem Bombast...)
    Infinite 9/10 (...aber hier stimmt die Balance angesichts der ganzen Power wieder. Mein Favorit der Tolkki-Jahre!)
    Elements Pt. I 7,5/10 (siehe "Destiny")
    Elements Pt. II 6/10 ("I Walk To My Own Song", "I'm Still Alive" und vielleicht noch "Dreamweaver", den Rest kann man vergessen)
    Stratovarius 6,5/10 (etwas besser - aber wieder so durchwachsen und durcheinander ausgefallen wie zuletzt "The Fourth Dimension")
    Polaris 7,5/10 (Anfangs überwältigend, in der Mitte aber mit konventionelleren Songs wie "Higher We Go" viel weniger spektakulär)
    Elysium 8,5/10 (kombiniert die neuen, moderneren Entwicklungen mit ein paar klassischen, aber zeitgmäßen Speed-Krachern)
    Nemesis 9/10 (eine reine Hitplatte!)
    Eternal 8/10 (wieder poppiger geraten und eine Spur zu sauber produziert)
     
    Castiel und BavarianPrivateer gefällt das.
  17. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Fright Night 7,5/10
    Twilight Time -kenn ich nicht
    Dreamspace - kenn ich auch nicht
    Fourth Dimension 8/10
    Episode 9/10
    Visions 8/10
    Destiny 7/10
    Infinite 9/10
    Elements Pt. I 5,5/10
    Elements Pt. II 5/10
    Stratovarius 4,5/10
    Polaris 7/10
    Elysium 7/10
    Nemesis 9/10
    Eternal 7,5/10

    Grundsätzlich mag ich die Band, aber die Discographie ist halt ziemlich durchwachsen. Immerhin sind die immer mal wieder für einen echten Knaller gut. Leider aber auch für ein sehr durchschnittliches Album. Ist halt immer so ne Art Überaschungsei: Die Schoki ist immer ganz lecker aber was man wirklich bekommt weiß man vorher nie :)
     
    Castiel, Eiswalzer und BavarianPrivateer gefällt das.
  18. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

    Hm, ganz so sehe ich das eigentlich nicht. Der Knackpunkt bei Stratovarius ist rückblickend wohl, dass die Band in der unruhigen Phase zwischen "Infinite" und dem unrühmlichen Abgang von Tolkki (2007, oder wann das war?) kein wirklich konsistentes Albun gemacht hat. Sowas färbt natürlich ab, genau wie die Tatsache, dass Tolkki zuletzt, so wie sich einige Nummern anhören, regelrecht auf Songschablonen zurückgegriffen hat. Oder andersherum ausgedrückt: Wann immer die Band voll im Saft stand, Erfolg hatte und motiviert war, sind eigentlich immer gute Alben dabei herausgekommen.
     
    Iqui gefällt das.
  19. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Ja, die Endphase von Tolkki fand ich aber auch echt mies, wie man ja auch an meinen Bewertungen sieht. Aber auch bei dem Rest war es ein Auf und Ab. Einen gewissen Standard hat die Band dabei natürlich (fast) nie unterschritten, deswegen sind die Alben ja auch in der Regel gut anhörbar. Richtige Knalleralben gibt es aber auch nur wenige. Immerhin sind die Meiner Meinung nach recht wilkürlich über die Discographie verteilt und lassen sich nicht einer speziellen Phase zuordnen. Das war es auch was ich meinte.
     
    Eiswalzer gefällt das.
  20. FlameOfEternity

    FlameOfEternity Till Deaf Do Us Part

    Stratovarius ist keine Kitschkapelle!
     
    Oregamo und BavarianPrivateer gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.