TANKARD

Dieses Thema im Forum "FAST AND LOOSE - Speed Metal & Thrash Metal" wurde erstellt von DarknessDescends, 9. April 2015.

  1. DarknessDescends

    DarknessDescends Till Deaf Do Us Part

    Noch kein Thread für eine der besten deutschen Thrash-Metal-Bands? Aber hallo...
    "The Meaning Of Life" habe ich so ca. in der 8. Klasse von einem Kumpel auf MC geborgt bekommen. In der Folge gehörten dieses Album und "Fat, Ugly & Live" zu meiner frühen metallischen Sozialisation.

    Bester Song von TMOL:
    https://www.youtube.com/embed/Xt6vREnzG1Y

    Von "The Morning After" war ich in der zeitlichen Rückwärtsbewegung eher enttäuscht, die ersten beiden Alben liefen bisher eher nebenbei. Vor "Two-Faced" bin ich wieder abgesprungen (RH-Review verhiess nichts gutes) und habe die Band alben-technisch aus den Augen verloren. "Zombie Attack", "Chemical Invasion" und "Stone Cold Sober" entdecke ich zur Zeit wieder neu - alles starker Stoff. :)

    Das Bier-Image ist mir ziemlich wurscht, aber geile Songs haben die auf jeden Fall damals verzapft...
     
    Saro, DeletedUser4258, Slay_Er und 3 anderen gefällt das.
  2. Beermudda

    Beermudda Till Deaf Do Us Part

    Auf den Fred warte ich von Anfang an. Mit mir hast du wohl einen der größten Tankard - Fans gefunden.

    Mit der B -Day sind die Jungs aus der Versenkung zurück gekehrt. Sie hatten endlich ein Label, daß an sie geglaubt hat und sie unterstützt hat. Und nun werden die Scheiben immer geiler. Die "a girl called cerveza " war der Hammer, aber die "R.I.B." übertrifft alles. Hammergeiles Album. Das muß man sich anhören!

    Die Jungs sind sich immer treu geblieben. Sie haben sich nicht verbiegen lassen. Und nun gehören sie zu den größten Bands Deutschlands. Sie haben meinen allergrößten Respekt.

    Davon ab liebe ich jeden einzelnen der Chaoten :D ich bin einige Zeit mit ihnen unterwegs gewesen und habe niemals gutherzigere Menschen kennen gelernt.
     
    Highn00n, Saro, DeletedUser4258 und 4 anderen gefällt das.
  3. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Irgendwie glaube ich Dir das jetzt einfach mal.
     
    DeletedUser4258, Vader und Bexham gefällt das.
  4. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Kommt aber trotzdem irgendwie überraschend jetzt,..... hätte ich jetzt bei der Beermuda echt nicht gedacht.......:cool:
     
    Spatenpauli gefällt das.
  5. Beermudda

    Beermudda Till Deaf Do Us Part

    Ich lieb sie halt einfach :D Und ich bin ein klein wenig stolz, dass der Fanclub, den ich vor knapp 11 Jahren gegründet hab, mittlerweile der offizielle Fanclub ist und super läuft. Das hätte ich damals nie geglaubt :D
     
    Saro, DeletedUser4258, Slay_Er und 3 anderen gefällt das.
  6. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Irgendwie fällt mir gerade ein, dass ich zuhause mal mein Tankard Two-Faced Longsleeve rauskramen muss.......
     
    Saro und Beermudda gefällt das.
  7. Vader

    Vader Deaf Dealer

    Tankard find ich auch absolut super. Abgesehen von dem Sauf-Image, was ich sehr begrüße, find ich die Musik ziemlich stark. In meiner Innerdeutschen Thrash Metal Hitliste bleibt aber trotzdem nur der vierte Platz hinter Kreator, Sodom und Protector.
    Meine Favoriten sind "Zombie Attack" und die "Alien" EP, da sind jeweils eigentlich nur Hits drauf. Der Rest bis "Stone Cold Sober" ist auch klasse. Danach hab ich die Band leider etwas aus den Augen verloren. Live machen aber auch die neueren Songs durchaus Spaß.
     
    DarknessDescends gefällt das.
  8. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    Bei mir:
    1.SODOM
    2.TANKARD/KREATOR
    Kreator hat zwar ein paar "Klassiker" mehr,dafür machen Tankard live deutlich mehr Laune.
    Ich sach nur: ran da da da da da ran da da da ran..... (EMPTY ) TANKARD !!!:jubel:
    4.DESTRUCTION
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2015
  9. Vader

    Vader Deaf Dealer

    Mit Tankard kann man auf jeden Fall auch gut einen saufen. Nach nem Konzert im Turock am 2. Weihnachtsfeiertag hat Frank Thorwarth uns so einige Schnäpse ausgegeben.
     
    DeletedUser4258 und Slay_Er gefällt das.
  10. Beermudda

    Beermudda Till Deaf Do Us Part

    Tankard hat doch nur Klassiker... :D

    Beim BYH 2005 (???) als der Sturm war, da überlegten die Veranstalter ja, was sie mit den Bands machen, die eigentlich gespielt hätten während noch Räumungsarbeiten liefen. Es gab die Möglichkeit diese Bands ausfallen zu lassen und dann regulär im Zeitplan anzusetzen, oder diese Bands bekommen jeder die Möglichkeit auf die Bühne zu gehen. Und wenn es nur für 10 Minuten ist. Man entschied sich für die letztere Variante. Tankard bekam soweit ich mich erinnere 15-20 Minuten oder so. Die Setlist musste ganz stark gekürzt werden.

    Gerre rief mich an und erzählte mir das und las mir die Setlist vor. Weil grade eine neue CD am Start war, mussten sie wohl für das Label die neuen Songs spielen. Ich hab dann protestiert. Tankard ohne Freibier und Empty Tankard geht gar nicht. Sie haben es dann gespielt :D

    Tankard haben eigentlich auf allen Scheiben richtig geile Sachen dabei. Schwache Songs finde ich dort keine. Es gibt einige, die völlig unterbewertet sind. Minds on the moon zum Beispiel, das ist einer meiner Lieblingssongs von Tankard.

    Tankard sind Tankard. Man hört sie sofort raus.
     
    DeletedUser4258 und Bexham gefällt das.
  11. Beermudda

    Beermudda Till Deaf Do Us Part

    Oooooh jaaaaa... :-D
     
  12. Jan P.

    Jan P. Till Deaf Do Us Part

    Nicht zu vergessen "For a thousand Beers"; das geniale Instrumental auf der "Chemical Invasion".
    Es stimmt, TANKARD sind eine absolut geile Band, die leider immer noch unterschätzt wird; bei mir aber von Anfang an ganz hoch in der (teutonischen) Rangliste stehen!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2015
    DeletedUser4258 gefällt das.
  13. Beermudda

    Beermudda Till Deaf Do Us Part

    Ich habe die "Wiederkehr" von Tankard ziemlich genau und hautnah verfolgt. Die B-Day kam ja mit einem neuem Label raus. Der Labelboss war selbst grosser Fan der Band und hat alles gegeben um Tankard aus der Versenkung zu holen. Das war richtig schön mit anzusehen. Tankard haben sich nach und nach wieder nach oben gespielt. Und seit sie bei NB sind geht es ja nur noch nach vorne. Sie bekommen alle Unterstützung von NB die sie brauchen.

    Und auch die Fans sind einfach nur geil. Wir sagen hier immer "Tankard-Fans sind die besseren Fans". Alleine der Fanclub "Maniac Aliens" hat eine saugeile Geschichte und einen wundervollen Werdegang. Ganz klein als inoffizieller FC waren innerhalb kürzester Zeit schon über 100 Mitglieder dabei. Einige davon waren der absolute Hammer. Überall wo ich mit Tankard war, waren Mitglieder mit denen man 1-23 Bierchen trinken konnte. Und daraus entstanden richtig gute Freundschaften. Was diese Fans für ihre Jungs leisten ist enorm. Beim Bullblast letzten Oktober kamen die Mitglieder zig hunderte Kilometer angereist. Und auch im Mai in Frankfurt wird es wieder ein grosses Treffen geben.

    Letztes Jahr am 26.04. wurde der FC 10 Jahre alt. Das haben wir bei mir in der Nähe ganz groß gefeiert. Mit Band natürlich. Die Jungs kamen wirklich einfach nur zum Feiern vorbei. Sie haben sich das WE extra spielfrei gehalten damit sie mit ihren Fans und Freunden feiern können. DAS macht eine Band wie Tankard aus.
     
  14. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    Ich fand ja den "Schlafanzugauftritt" in Balingen klasse.
    War ich auch trotz der frühen Uhrzeit in Reihe 1.

    Und der Sturm, ja da ging es schon gut ab.
    Besonders lustig fand ich es, als nach dem alles vorbei war, ein DIXIKLO auf ging und 5 (FÜNF) Leute raus kamen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2015
  15. Beermudda

    Beermudda Till Deaf Do Us Part

    Ja, das war legendär :D Da war ich aber nicht dabei.

    Hach, ich habe so viele schöne Zeiten mit den Jungs gehabt. Die Erinnerungen sind unbezahlbar :D
     
  16. TheSchubert666

    TheSchubert666 Till Deaf Do Us Part

    Jaja, Tankard brachten schon einige sehr gute Scheiben auf den Markt. Leider auch ein zwei Alben, die nicht wirklich berauschend waren . Für mich sind das„The Tankard“, „Vollume 14“, „Thirst“.
    Obwohl auf diesen drei Alben ja auch ein paar gute Lieder vertreten waren.
    Mein Lieblingsalbum bleibt immer noch „The Meaning of Life“, das ich als 14-jähriger rauf und runter hörte (alleine schon der Opener „Open All Night“ ist gaaaaanz mächtig, oder auch das wunderbare Gitarrensolo in „Mechanical Man“ oder „Beermuda“ oder das kurze aber grandiose „Wonderful Life“).
    Ich versuch mal ne Liste zu machen, auch wenn ich einige Alben seit langem nicht mehr angehört habe:


    Zombie Attack 8/10

    Chemical Invasion 9/10

    The Morning After 9/10

    Alien 9/10

    The Meaning of Life 9,5/10

    Fat, ugly and Live 8/10

    Stone Cold Sober 8,5/10

    Two Faced 8/10

    The Tankard 6/10

    Disco Destroyer 7,5/10

    Kings of Beer 7,5/10

    B-Day 8/10

    Beast of Bourbon 8,5/10

    The Beauty and the Beer 8,5/10

    Thirst k.A.

    Vollume 14 k.A.

    A Girl Called Cerveza 8,5/10

    R.I.B. 7,5/10


    An die “Thirst” und die „Vollume 14“ kann ich mich kaum noch erinnern, nur die Lieder „Rules for Fools“ und „Sexy Feet under“ sind mir im Gedächtnis geblieben
    Daher kann ich hier mal keine Wertung abgeben.
     
  17. Alkintoxikation

    Alkintoxikation Till Deaf Do Us Part

    Besitze von denen gar nichts. Welches Album knallt am besten rein ?
     
  18. TheSchubert666

    TheSchubert666 Till Deaf Do Us Part

    "The Morning After" ist wohl das härteste, das die Jungs veröffentlicht haben.
     
  19. Beermudda

    Beermudda Till Deaf Do Us Part

    Ich finde halt die R.I.B. am Besten. Das war mein Album des Jahres 2014. Tankard haben aber so viele geile Scheiben, daß man sich da streiten könnte. Hier mal der Titelsong der R.I.B. wo man mich auch sehen kann. Oh man... ich werde schon wieder betrunken wenn ich das sehe :D

    https://www.youtube.com/embed/NK6c58ZkJBo
     
  20. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Im Grunde genommen sind alle TANKARD-Alben ihr Geld wert. Man wird nicht enttäuscht. Man muss eben Humorfähigkeit mitbringen und auch die Akzeptanz, dass die Jungs in der Regel etwas melodischer zu Werke gehen, als bspw. die Bay Area Acts oder die Bands aus Polen oder Brasilien.

    TANKARD haben einen eigenen Sound. Das heißt, man hört sie eigentlich sofort heraus, käme es zu einem Crossfire, bei dem zwei Leute Bands erraten müssen. Und für mich ist halt wirklich bedeutend, dass sie Charme besitzen. Es ist eine sprichwörtlich coole Band. Wir haben ja diesen ''Coole Musiker''-Thread. Und TANKARD sind cool. Dieses Bier-Image ist nur ein Aspekt, mit dem sie gerne kokettieren und das einige abstösst. Dabei denken sie wirklich nach und sind politisch.

    Spielerisch und auch vom songrwiterischen Niveau können sie es eh mit so ziemlich jeder Thrash Band aufnehmen. Sie sind auch keine schlechten Lyrics-Schreiber. Deshalb würde ich persönlich allen Ernstes die ''Two-Faced'' als mein Lieblingsalbum von TANKARD nennen, auch wenn es sicherlich andere Alben von ihnen mit einer größeren Hitdichte gibt.

    Das Album hat was zu sagen.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.