THE FORGOTTEN BANDS...underrated,rare&obscure Pearls

Dieses Thema im Forum "ANGEL CITY - Hard Rock, Rock'n'Roll & Classic Rock" wurde erstellt von Headhunter, 28. Dezember 2015.

  1. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    Söle,denke mir mal hier einen Thread zu erstellen der all die vergessenen Perlen,unterbewerteten Combos,raren und obskuren Bands beinhalten soll,die ihren Platz in der Musikgeschichte verdient haben.Auch so in einer Art Bibliothek.Das Thema ist nicht auf meinem Mist gewachsen,hoffe aber auf reges Mitwirken von euch und wünsche mir das dieser Thread nicht so schnell einschläft.Hier darf alles rein,Reviews,teure Sammlerstücke mit kleinsten Auflagen bis hin zu Bands die schlicht in Vergessenheit geraten sind.

    Ich fange mal an mit einer Band die mir besonders am Herzen liegt.

    TILT (UK)

    Eine total unterbewertete Klassecombo des NWoBHM aus London die man getrost als echte Perle einordnen muß.Das Gründungsjahr schwankt zwischen 1983-1985.Da aber bereits ´83 einige Promo Live-Gigs bekannt sind ist eher ersters Datum anzunehmen.

    Das Original Line-Up:

    Dave Montgomery-Vocals
    Richie Poray-Guitars
    Lance Barrington-Guitars
    Tony Gopaul-Bass
    Mark Davidoff-Drums

    [​IMG]

    Mit diesem Line-Up wurde auch das Debut Album RIDE THE TIGER(10 Tracks) auf T-Mac Records 1987 veröffentlicht.Eine absolut tolle Scheibe,die von der Öffentlichkeit leider kaum wahrgenommen wurde.In meinen Augen nahezu eine Farce,brauch sich die Band mit diesem Werk nicht vor vielen der arrivierten Bands verstecken.Klanglich erinnern einige Nummern an TOKYO BLADE,aber typisch BRITISH um das mal grob zu umreissen.

    Das zweite Werk...SOMETHING WICKED,eine ´12 er EP (4 Tracks) auf Active Records mit den neuen Musikern...Gypsy-Vocals,Danny Parker-Guitars(Montgomery und Poray waren ausgestiegen) konnte an die Klasse nicht mehr anknüpfen und die Band verschwand schließlich in der Versenkung.Ob und wann die Band sich aufgelöst hat ist nicht bekannt.Jedenfalls existiert eine Facebook Seite der Band.

    [​IMG]


    2014 wurde dann eine Compilation,RIDE THE TIGER-THE ANTHOLOGY bei No Remorse Remorse Records veröffentlicht,welche die Tracks der beiden Erstlinge,eines Bonus Tracks sowie 4 zuvor unveröffentlichte Live Tracks enthält.
    Mit dieser Compilation hat man eigentlich alles was es braucht.

    RIDE THE TIGER,Vinyl-Erstpressung wird so um die 30€ gehandelt
    SOMETHING WICKED-Vinyl bekommt man für nen Appel und ein Ei nachgeschmissen,kaum 10€
    RIDE THE TIGER-THE ANTHOLOGY gibts zwichen 15-20 €,ist aber auch erst 2014 erschienen

    Fazit:
    Für echte NWoBHM Liebhaber ein Muß,sehr empfehlenswert

    https://www.youtube.com/embed/zCDggnvw60I
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2015
  2. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    MOTHER´S RUIN

    Teilweise eher seltener Britischer AOR

    Gegründet in den end 70´ern veröffentlichte die Combo leider nur ein Album-Road to Ruin-1982

    [​IMG]
    sowie 3 weitere ´´7er

    Streetfighter/Leaving you (ca.80$,60€)-1981
    Say it´s not true/It´s Illogical-1982
    Streetlights/Turn another Corner-1982
    allesamt auf Spectra Records

    LINE UP:
    Dane Nathan-Vocals/Keys
    Malcolm Jones-Bass/Guitars
    Phil Hunt-Guitars
    Martin Bell-Drums

    Desweiteren ist es schon schwer bei vielen Bands Infos,Photos,Preise etc. zusammen zu tragen,existierten sie oft nicht sonderlich lange,finde aber sie haben es verdient erwähnt zu werden [​IMG]

    Mother´s Ruin-Streetfighter

    https://www.youtube.com/embed/4SpB5yYvDSE
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2018
    Pavlos gefällt das.
  3. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    Jetzt eine Combo über die es quasi so gut wie keine detaillierten Infos,trotz Recherchen in einigen NWoBHM-Blogs,gibt.Nicht einmal in Britischen Metal Foren habe ich was gefunden.Ausser einem Bericht.

    VHF
    vermutlich aus Essex oder Umgebung,gegründet wohl in den 70´ern,Split-up Status,keine Line Up Angaben.

    [​IMG]

    veröffentlichte die Band einer 7´´er Single 1980 bei Lion Records-Heart of Stone,B Side Cheatin Stealin ohne Pic-Sleeve.Wird mit c.a. 70€ gehandelt falls sie überhaupt mal auftaucht.

    [​IMG]

    Heart of Stone

    https://www.youtube.com/embed/8KOrXiqZn7I
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2015
    Pavlos gefällt das.
  4. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    Damit keine Irritationen auftreten hat die im Post zuvor vorgestellte Band nichts mit einer weiteren NWoBHM Combo Namens VHF zu tun,welche aus London stammt und in den Jahren ´85/´87 zwei Demos betitelt Heartbeat City sowie Insanity veröffentlichte.Vermeintlich gibt es gar ein drittes Demo mit dem Namen Masqerade,darüber darf aber spekuliert werden,ist nicht näheres bekannt.

    Die Londoner klingen ungleich härter und sind in meinen Augen eine recht hörbare Band.Auch für die Demos dieser Zeit ist der Sound ganz annehmbar.


    Bandlogo der Truppe aus London.

    [​IMG]

    Die nachfolgenden Tracks entstammen dem Heartbeat City Demo,sind aber irrtümlich mit dem Bandlogo der Truppe aus Essex versehen.

    Burning the Flags...klingt bei den ersten Riffs fast wie Savage´s Cry Wolf

    https://www.youtube.com/embed/D91mpXchyxc


    EDIT:
    ...gab es doch auch noch eine ebenfalls Britische Synthpop-Truppe desselben Namens,auch in den Eighties,die mit den beiden vorangegangenen Bands nichts zu tun hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2015
    Pavlos gefällt das.
  5. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    Pavlos gefällt das.
  6. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    Pavlos gefällt das.
  7. Pavlos

    Pavlos Till Deaf Do Us Part

    Jetzt schon einer der geilsten Threads hier!!!!!

    :top:
     
    Headhunter gefällt das.
  8. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

  9. Pavlos

    Pavlos Till Deaf Do Us Part

    Wo sind die Schatzsucher? Come on, board!!

    Ich will Stooooooooooff.......
     
  10. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Ist zwar kein sonderlicher grosser Schatz, aber Tokyo Blade
    gehören hier eindeutig zumindest erwähnt.
    Das grandiose Debüt, "Night of the Blade" und " Black Heart..."
    zählen mit zum grossartigsten, was diese Szene je hervorgebracht
    hat.

    Gleiches gilt für Hellanbach!
     
    Southern Man und Headhunter gefällt das.
  11. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    TOAD THE WET SPROCKET (UK)

    [​IMG]

    Eine Blues orientierte Band,die sich später dem NWoBHM zugewendet hat,
    nicht zu verwechseln mit einer gleichnamigen US Band,wurden Mitte der 70´er in Bedfordshire/England gegründet.Folgendes Line Up ist bekannt:

    Mike Mustofa-Vocals
    Mark "Curly" Rideaut-Guitar
    Pete Austin-Bass
    Martin "Witlik" Wightwick-Drums

    Pip Domino-Piano/Keys...ex Mitglied

    Die Band veröffentlichte nur zwei 7´er Singles auf dem Label Sprockets

    Pete´s Punk Song/Feel it....1979

    [​IMG]


    Reaching for the Sky/One Glass of Whiskey....1980

    [​IMG]

    Unterschiedlichen Angaben zur Folge werden beide Singles so um die 100$/80€ gehandelt.
    Vorrausgesetzt man findet sie überhaupt.

    Dazu war die Band auf der METAL FOR MUTHAS Vol.1 Compilation mit der sehr schönen Blues Nummer...Blues in A...vertreten und befand sich auf diesem Sampler in bester Gesellschaft neben u.a. Iron Maiden,Praying Mantis und Angel Witch.

    Das letzte musikalische Lebenszeichen setzte die Band bei einer Aufnahme während der legendären BBC Friday Rock Show Sessions 1981 mit ihrem wohl stärksten Song...METAL FOR MONEY,eine richtig metallige Nummer,bevor sie sich 1982 auflöste.

    METAL FOR MONEY

    https://www.youtube.com/embed/PRz_vkt6j3w
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2015
    Acrylator und Frank2 gefällt das.
  12. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2015
  13. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    CRISIS (UK)

    gegründet 1980,aktiv bis 1990 dann Re-Union 2012.Nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Britischen Punk Band

    [​IMG]

    spielen ebenfalls schönen Hard Rock/AOR

    Die Gründungsmitglieder sind:
    Mike Rawsthone-Guitars
    Geoff Lilleyman-Drums
    Chris Stack-Bass
    Al Irving-Guitars
    nach dem Ausscheiden der beiden letzteren stieß der eigentliche Kopf der Band Russ Meehan-Bass und Vocals 1983 zur Band.

    1984 nahm die Band in den Moonraker Studios(Manchester) ihr erstes Demo mit 3 Titeln,Suicide,Eyes in the Night ,Silent Roar auf.
    1985 folgte ein weiteres Demo mit den Songs Battlefield,Chaser und Hungry for Oceans,in den Cavalier Studios in Stockport.

    Daraufhin wurde die BBC 1 Legende der Friday Rock Show,Tommy Vance,auf die Band aufmerksam und in den BBC Maida Vale Studios wurden Battlefield,Suicide,Casablanca und Spirits of the Night als Live Take aufgenommen und 86 erstmals ausgestrahlt.
    Erstaunlicherweise existieren weder Vinyl noch CD´s(bis jetzt) von der Band,nicht einmal auf dem Friday Rock Show Sampler.

    Folgenede Titel sind bei I-Tunes verfügbar
    The Silence is deafining
    Into the Black
    Let her go
    The long Walk
    Chaser
    Battlefield

    Sehr verwunderlich,macht die Truppe doch klasse Musik!!!

    BATTLEFIELD

    https://www.youtube.com/embed/qXUVasIZLTk
     
  14. Pavlos

    Pavlos Till Deaf Do Us Part

    Oh ja, CRISIS sind klasse!!!

    Das mit dem "Erstaunlicherweise existieren weder Vinyl noch CD´s(bis jetzt) von der Band" stimmt nicht so ganz, denn:

    Seit ein paar Monaten gibt es von Cult Metal Classics eine wundervolle Anthology CD namens "Battlefield".

    [​IMG]

    Tracklist:

    1. Battlefield (BBC Sessions)
    2. Spirits of the Night
    3. Suicide
    4. Casablanca
    5. Warriors of Arthur
    6. The Silent Roar
    7. Eyes in the Night
    8. The Silent Roars
    9. Suicide
    10. Battlefield
    11. Chaser
    12. Hungry Oceans
    13. Can I Be the Hero (Live)
    14. No One Screams (Live)
    15. Souvenirs (Live)

    Tracks 1-4 were recorded at BBC Studio Maida Vale London November 1986
    "BBC Sessions"

    Tracks 5-6 were recorded at Strawberry Studio Stockport February 1987
    "1987 Recordings"

    Tracks 7-9 were recorded at Moonraker studio Manchester January 1985
    "Eyes In The Night Demo 1985"

    Tracks 10-12 were recorded at Cavalier Studio Stockport June 1986
    "Battlefield Demo 1986"

    Tracks 13-15 were recorded at GPO Club Blackpool June 1986
    "1986 Live Recordings"
     
    Headhunter gefällt das.
  15. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    @Pavlos ...Ah,danke für das Update....mein Bericht hatte schon ne Weile auf´m Buckel,hatte ihn hier rein übertragen.Habe dann nicht mehr ausreichend nachrecherchiert.

    Dann wird die Battlefield wohl bald ein Plätzchen bei mir finden. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2015
    Pavlos gefällt das.
  16. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    VOYAGER UK

    [​IMG]

    Style:Hard Rock/AOR,kann man getrost den underrated Pearls zuordnen.

    gegründet nach unterschiedlichen Angaben wohl bereits 1983...aktiv bis heute

    aktuelles Line Up:

    Steve Holton-Bass
    Dave Thompson-Guitars
    Andy Wells-Keyboards
    Paul Harkin-Guitars
    Ivan Markovic-Vocals
    D.D.Wood-Drums
    spielen ein schönen AOR.

    Ungewöhnlich deshalb,haben sie bis heute nur eine ´´7er Single 1985 auf Fighting Cock Records veröffentlicht,zwischen 25-40 €.
    Ein Re-Release dieser Single ist bei No Remorse Records erschienen und für etwa 20 Euronen zu haben.

    Run away Heart-A Side
    Don´t hold back-B Side

    Es existiert aber auch eine Compilation CD die beide Tracks sowie diverse Aufnahmen unter anderem bei der BBC Rock Show beinhaltet.
    Veröffentlicht bei STEEL HEART RECORDS...THE LOST UK JEWELS COLLECTORS SERIES Vol.6...mit einer limitierten Auflage von nur 500 Exemplaren,die wohl schwer zu ergattern sein dürfte.Preisslich habe ich keine Angaben gefunden.

    [​IMG]


    Scheinen irgendwo in der Versenkung verschwunden.Schade ist eigentlich ansprechende Musik.Bilder der Band habe ich auch nicht gefunden.Sind auch nicht zu verwechseln mit den Boys aus Down Under.

    RUN AWAY HEART....eine wirklich Spitzen AOR Nummer.

    https://www.youtube.com/embed/ORfPO9u7cz0


    Weitere Tracks kann man bei yt mal anhören :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2015
    Pavlos gefällt das.
  17. Alt-Metaller

    Alt-Metaller Till Deaf Do Us Part

    Kennt jemand noch GAMMA (nicht mit Ray) ?

    1978 gegründet vom leider verstorbenen Ronnie Montrose, lagen sie soundmäßig, vor allem wegen des Sängers, irgendwo in der Ecke von Foreigner - aber etwas abwechslungsreicher und auch härter. Sie brachten Anfang der 80er 3 Super-Alben, Gamma 1 - 3, heraus, mit nicht gerade glücklichen Cover. Während sie in den USA einigen Erfolg hatten, blieb er hier völlig aus.

    Ich sah sie 1982 als Vorgruppe von Foreigner und den Amis gefielen sie, doch hörte man danach fast nichts mehr und irgendwann löste die Band sich wieder auf. Wie ich erst jetzt weiß, gab es 2000 dann noch eine neue Scheibe, sinnigerweise Gamma 4!

    https://www.youtube.com/embed/kGbBkq1Mfek


    Mein Favorit ist die GAMMA 2

    https://www.youtube.com/watch?v=zB2Yqqw2byg



    https://en.wikipedia.org/wiki/Gamma_(band)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2016
    Adrian, hunziobelix, Rauberer und 4 anderen gefällt das.
  18. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part


    Jo sehr schön Voyager...the 4 Horseman ist auch echt gut...habe aber nur die Gamma 2
     
  19. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    Hier noch eine echte Perle des NWoBHM,fürchterlich underrated,aber selbst das Vinyl ist teilweise noch günstig zu ergattern.

    MainEEaxe...sinngemäß Maniacs

    gegründet 1981, in York-North Yorkshire,Split up 1986...

    Letzte bekannte Besetzung:
    Mick Adamson-Vocals
    Grant Kirkhope-Guitars
    Zeff Stuart-Guitars
    Roger Gibbons-Bass
    Nigel Harrison-Drums
    ex:
    Doc Simpson-Drums
    IJ Greensmith-Bass

    [​IMG]

    ...haben 3 Alben sowie 3 ´´7er Singles veröffentlicht,allesamt bei Powerstation Records bzw.Powerstation/Steamhammer/Banzai:
    Es gibt aber noch einige Variationen mit Releases in Finnland auf POLARVOX oder Frankreich NEW RECORDS.
    Zu emfehlen wäre dann der GOING FOR GOLD Re-Release von 2010 auf Power Recordings welcher die Tracks der ´85 Scheiben beinhaltet.Falls die Band gefällt,ist man damit bestens bedient.


    1984-Shout it out...LP
    1985-The Hour of Thunder...EP
    1985-Going for Gold...LP/CD
    sowie die ´´7er:
    1984-Gonna make you Rock
    1984-The Game
    1985-Gimme your Love

    Die Band besticht durch einen geilen aggressiven Guitarrensound,allerdings fehlt das letzte kleine Quentchen.Denke sonst hätte sie den Durchbruch geschafft.Kann man aber gut hören.


    Ein paar Cover zur Übersicht:

    Going for Gold: LP´85

    [​IMG]

    The Game: 7´er von ´84

    [​IMG]

    Call of the Wild

    https://www.youtube.com/embed/LDWlf7Rfyy0


    Leider ist der Titeltrack-The Hour of Thunder nicht mehr auf yt verfügbar,eine klasse Nummer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2016
    Frank2 und Pavlos gefällt das.
  20. Headhunter

    Headhunter Till Deaf Do Us Part

    Southern Man und Pavlos gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.