The Lord Weird Slough Feg

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von feanor, 17. Juli 2017.

  1. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Äh sorry, ich kann hier ehrlich gesagt nicht ganz folgen. Für mich hat sowohl die Songanzahl als auch die Länge einzelner Songs auf einem Album nichts mit Sperrigkeit bzw. Im Umkehrschluss mit der Eingängigkeit zu tun. Das sagt in meinen Augen darüber rein gar nichts aus...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2019
    Mondkerz, King Diamond und feanor gefällt das.
  2. Siege

    Siege Deaf Dealer

    Wenn ich nach 14 Titeln überlegen muss, wie das Highlight des Albums hieß, macht das für mich das Album INSGESAMT sperrig, nicht die Songs an sich. Sperrig einfach dem Sinne, dass ich es nicht in meine Birne kriege, weil es zu groß ist für die Eingangstür sozusagen. Ein Album mit 10 auschließlichen Killern bleibt einfach besser hängen, finde ich.
     
    The Riddle Master gefällt das.
  3. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Das möchte ich jetzt aber genauer wissen!
     
    beschissen gefällt das.
  4. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Unterschreibe ich so.
     
    Mondkerz und GordonOverkill gefällt das.
  5. IronUnion

    IronUnion Till Deaf Do Us Part


    Geht mir ähnlich. Zu Motörheads „Ace Of Space“ hab ich deshalb nie so recht Zugang gefunden.
     
    Mondkerz, Acrylator und Der Fetsch gefällt das.
  6. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Ich dachte, die Platte heißt "Ace Of Base"...!?!
     
    Mondkerz und Pavlos gefällt das.
  7. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Was genau möchtest Du denn wissen, mein Haserl?
     
  8. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Okay, verstanden, aber nicht begriffen.
     
  9. GordonOverkill

    GordonOverkill Deaf Dealer

    Wollte ich auch gerade schreiben, als ich das Review gelesen hab :) Abgesehen davon, dass gerade die späteren Slough Feg für meine Ohren durchaus deutlich mehr mit Manilla Road zu tun haben als mit Maiden, allerdings vor allem mit den Pre-Crystal logic Manilla Road.
    Davon abgesehen geh ich halt auch 0% konform mit der Einschätzung, Digital Resistance sei kein unverschämt übergeiles Album. Für mich hat die Scheibe keine Schwächen, dafür aber ein paar komplett herausragende Diamanten wie Habeas Corpsus oder Laser Enforcer.
     
  10. Dr. Pepe

    Dr. Pepe Till Deaf Do Us Part

    Ganz so euphorisch bin ich zwar nicht, aber den massiven Qualitäts-Abfall, den @The Sleeping Tyrant (tolles Posting!) zwischen der "Animal Spirits" und der "Digital Resistance" hört, nehme ich so auch nicht wahr. Ich zähle die eigentlich beide persönlich zum etwas gemäßigteren 'Spätwerk' der Band, das mich zwar schon etwas weniger begeistert als die Alben davor, das bei näherer Beschäftigung aber immer noch zahlreiche Schätze bereithält, deren Wert sich zumindest mir teils erst mit einigem Abstand offenbart hat.
    Das aktuelle Album scheint daran anzuschließen (bin leider immer noch erst bei zwei Durchgängen, daher alles ohne Gewähr), womit ich sehr gut leben kann. Ob man sich mit den "wir sind jetzt wieder deutlich metallischer unterwegs"-Ankündigungen einen Gefallen getan hat, ist aber in der Tat fraglich, denn ein Anknüpfen an "Down Among the Deadmen"- oder "Traveller"-Zeiten konnte ich bei "The New Organon" auch nicht raushören. Jedenfalls gibt es bislang kein einziges SF-Album, das ich uninteressant finde oder das sich bei mir stark abgenutzt hätte (wobei ich das Debüt mangels CD-Verfügbarkeit immer noch nicht kenne), und ich bin zuversichtlich, dass sich auch das neue Werk hier einreihen wird.
     
    Iron Ulf, Acrylator, Hades und 3 anderen gefällt das.
  11. GordonOverkill

    GordonOverkill Deaf Dealer

    Für mich sind Traveller und Down Among the Deadmen auch das beste, was die Band hervorgebracht hat... und gleichzeitig mit das Beste, was jemals irgendeine Band hervorgebracht hat ;)
    Aber es gibt für mich bisher kein einziges Slough Feg Album, dass ich nicht mit außerordentlichem Vergnügen von Anfang bis Ende durchhöre und dabei jedem einzelnen Song etwas besonderes und positives abgewinne. Da bildet Digital Resistance keine Ausnahme. Und wie gesagt, die Highlights des Albums stehen ziemlich weit oben in meiner Favoritenliste.

    Noch kurz zu der Kauzigkeitsdiskussion: Natürlich sind Slough Feg kauzig. Die Band ist maximal weit davon entfernt, in irgendeiner Form glatt gebügelt oder auf Massenkompatibilität ausgelegt zu sein. Das ist halt keine Musik, bei der jedem 18-jährigen Glam Rock Mädel direkt das Höschen feucht wird oder die massenhaft Anklang bei der "Ich hör ab und an auch mal nen Metal Song"-Fraktion findet. Genauso wenig wie Manilla Road oder Brocas Helm. Gerade was das angeht, sind Slough Feg halt wirklich ziemlich nahe bei den genannten Bands. Sie machen halt Musik vor allem für Leute, die ihren Metal extrem und kompromisslos mögen.
     
    Iron Ulf, Nightswan, Hades und 4 anderen gefällt das.
  12. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Okay? Grad nachgeschaut. Bei Discogs auf CD nicht unter 50,- Euro. Das ist durchaus heftig, ja.

    Da hatte ich wohl Glück. Die haben hier mal ca. 2002/2003 im Schwäbischen in einem Jugendclub gespielt, als die Miskatonic Pressung gerade neu war. Da ist ja leider einiges recht schwer zu bekommen, von den Miskatonikern.
     
  13. Dr. Pepe

    Dr. Pepe Till Deaf Do Us Part

    Da bin ich dann gleich doppelt neidisch: Einerseits, dass Du das Debüt überhaupt auf CD besitzt, und andererseits dass Du die Version mit den Bonus-Tracks hast. Ach ja, und auf den Gig, der bestimmt super war. ;)

    (Und ja, Miskatonic-CDs sind so ein Thema. Bin immer noch froh, dass ich die "Portents, Omens & Dooms" von The Lamp of Thoth vor einigen Jahren noch zu einem okayen Preis bekommen habe. Da gab's ja bislang auch nie eine Neuauflage.)
     
    Acrylator gefällt das.
  14. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

  15. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Der Gig war toll, wenn auch eher kurz, da jeder froh war, ihn überlebt zu haben. In Hemmingen war das. Der Jugendclub war eng, stickig, klein; draußen 35 Grad, drinnen mehr. Vorgruppen waren Twisted Tower Dire und die Schwaben-Thrasher Psychotron.
     
    Dr. Pepe gefällt das.
  16. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

  17. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Wolle Rose kaufen? :D:D:D
     
    Pavlos gefällt das.
  18. tobi flintstone

    tobi flintstone Till Deaf Do Us Part

    Taugen die Bonustracks auf der Miskatonic CD was?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2019
  19. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Na, die Story, Schnuffelinchen!
     
  20. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Nix Besonderes. Ich bin mit Kumpels obligatorisch am Donnerstagabend (damals noch langer Donnerstag, die weniger jungen erinnern sich) im unserer Stammlocation zum Darten. Kurz bevor wir gehen wollen, kommt ein Typ herein, der mir bekannt vorkommt. Er bestellt ein Bier und setzt sich nach Draußen. Ich war gerade im Slough-Feg-Rausch. Muss also kurz nach der "Twilight" gewesen sein. Ganz gegen meine Natur, Musik nicht anzusprechen, gehe rüber und frage ihn, ob er Mike Scalzi sei. Eventuell war ich nicht ganz nüchtern, aber noch klar genug, um zu erwarten, dass er mich verständnislos anschauen oder gar auslachen würde. Wie wahrscheinlich war es, dass dieser Kauz plötzlich in Hamburg sein sollte? Aha. Zu meinem Erstaunen, bejahte er dies und war wohl seinerseits etwas erstaunt, erkannt worden zu sein. Also wurde der Plan, nach Hause zu fahern geändert und wir haben noch das eine oder andere Bierchen miteinander getrunken. Praktischerweise wohnte mein Kumpel und Kollege damals nahe am Kiz, sodass ich einfach bei ihm gepennt habe und wir dann beide am nächsten Morgen nicht ganz fit gemeinsam arbeiten gegangen sind. Mike kam dann am späten Nachmittag noch im Laden vorei, hat schräge Musik gekauft und wir haben noch einen Kaffee zusammen getrunken. That's all. Nothing exciting.
     
    beschissen, Mondkerz, Iron Ulf und 11 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.