THE WIPERS

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von Klaus, 27. Juni 2020.

  1. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    Ich bin mal wieder im totalen WIPERS-Rausch. Also muss ich über diese einzigartige Band mal nen Thread eröffnen, denn den gibt es hier noch nicht. Gegründet wurden die WIPERS 1978 von Gitarrist und Sänger Greg Sage , der auch immer der kreative Kopf der Band war.

    Schon von Anfang an haben die WIPERS ihre musikalische Nische erschaffen, die nur schwer zu kategorisieren ist. Es gibt z.B. Elemente aus dem Punk, dem Post Punk, dem 1960's Garage Rock, aber eigentlich ist es sehr individuelle WIPERS-Musik. So verwundert es nicht, dass sie unglaublich viele Bands beeinflusst haben. Ihre Songs sind oft melancholisch, ohne dabei weinerlich zu sein. Sie sind sehr oft intovertiert, ohne dabei verkopft zu sein. Sie sind kraftvoll und zielen dabei direkt aufs Herz. Die Musik der WIPERS erinnert mich daran, wie zerbrechlich das Leben an sich doch ist. Aber wie wichtig es auch ist, die Kraft und den Mut zum Leben nicht zu verlieren. Die Musik der WIPERS ist eine Widmung an die Aussenseiter.

    Die Diskographie besteht aus 9 Studialben und zwei Livealben. Die erste EP 'Better Off Dead' erschien 1978. Für viele sind die ersten 3 Alben die wichtigesten Veröffentlichungen, aber ich finde, dass es kein schlechtes Album gibt und selbst die letzte LP 'The Power In One' aus dem Jahr 1999 ist einfach nur toll.

    Was mir immer gut gefallen hat ist Greg Sage' Haltung zum ganzen Musikzirkus und den damit verbundenen Mechanismen - sie interessieren ihn einfach nicht. Daher gibt es kaum Interviews und auch auf Tour geht er nicht mehr. Daher bin ich sehr froh, dass ich die WIPERS 1989 hier in Oberhausen im Blue Moon mal live gesehen habe.

    Greg Sage hat noch zwei Soloalben veröffentlicht, die ich ebenfalls für sehr empfehlenswert halte. Schon seit Jahren hat er sein eigenes Label Zeno Records: https://zenorecords.com/
     
  2. Apparition

    Apparition Deaf Dealer

    Super Band, mit der ich mich bisher leider nur sporadisch befasst habe. Aber Silver Sails und The Herd sind schon mal zwei absolute Topscheiben der Neunziger.

    Mich erinnert Sage immer an einen Underground-Mark Knopfler. Einmal vom Outfit her, aber auch weil er einen ganz eigenen Stil an der Gitarre hat.
     
    Klaus gefällt das.
  3. IronUnion

    IronUnion Till Deaf Do Us Part

    Mensch @Klaus, jetzt haust Du schon wieder so nen tollen Thread raus. Wegen Dir höre ich in den letzten Tagen nur noch Tuaregrock & Malimucke, jetzt also die Wipers!

    Auch so ne Band, die ich immer grundsätzlich gut fand, ohne mich ernsthaft näher mit denen zu beschäftigen. Muss ich wohl nachholen.

    Richtig kenne ich nur die Soloscheibe "Sacrifice For Love", und die ist sehr toll.

    Umso unverständlicher, dass ich meinen Plattenschrank bisher noch nicht mit den Wipers aufgefüllt habe.
     
    Klaus gefällt das.
  4. Mxas

    Mxas Deaf Dealer

    Listenwahn:

    Is this Real? 8,5/10
    Youth of America 9.5/10 (ein wenig Luft nach Oben muss noch sein)
    Over the Edge 10/10
    The Circle 9/10 (Scheibe klingt schon ein wenig "sauberer" und abgeklärter)
     
  5. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part


    Vielen Dank! Mir geht's da so wie dir.......hab in den letzten Tagen auch viel Tuareg-Rock gehört und bin dann vorgestern auf WIPERS umgestiegen...du bist also nicht allein. Es ist niemals zu spät, sich mit dieser tollen Band zu beschäftigen.
     
  6. Onno

    Onno Moderator Roadcrew

    Das 'Tbe' im Threadtitel stört:D.

    Ansonsten ist 'Is This Real' für mich eine Inselplatte.
     
  7. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    nichts als pure Liebe für die Band:) - übrigens ein guter Grund endlich wieder Pfunde purzeln zu lassen: ich will wieder in mein Wipers-Shirt rein;)
     
    Klaus gefällt das.
  8. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    Also 'Tbe' würde mich auch stören....;) Nein mal im Ernst.....irgendwann hab ich mir das mit dem Artikel so angewöhnt, obwohl man oft nur WIPERS liest. Es ist die Macht der Gewohnheit, die mich fest im Griff hat.
     
  9. fonosonik

    fonosonik Deaf Dealer

    Da huldige ich mit, Hammer Band. Und hier meine Liste:

    Is this Real? 9/10
    Youth of America 10/10
    Over the Edge 10/10
    Land Of The Lost 8/10 (mit dem Übersong "Nothing Left To Lose")
    Follow Blind 8/10
    The Circle 9/10
     
    Klaus und Fallen Idol 666 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.