Threshold

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Räudi, 16. August 2014.

  1. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Heißt: in Heathen-Zeitrechnung: noch taufrisch . Klingen tut sie auch noch so.
     
    Krachturm gefällt das.
  2. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Stimmt, sind ja auch 2. Und darum gibt es diese Band vorerst für mich auch nicht mehr. Leider.
     
  3. SMM

    SMM Redakteur Roadcrew

    Welche sind das denn?
     
  4. The Metallian

    The Metallian Till Deaf Do Us Part

    Für mich sind die 2 "schlechten" Alben leider Psychedelicatessen und Legends of the Shires.
    Wobei "schlecht" ja auch nicht stimmt, die Alben haben ihre Momente und absolut sahnemäßige Songs, aber ich finde den Glynn Morgan als Sänger halt nur so semi-gut.
    Wenn ich mit die Legends.... mit Damian Wilson vorstelle, was hätte der Mann aus den Songs gesanglich noch rausholen und das Album noch eine Stufe höher heben können.

    "Meine " Sänger sind halt Damian und Mac.
    Komisch, dass es keine unveröffentlichten Songs mit Damian zu geben scheint.
    So ein weiteres Album wie Replica hätte was.
     
    Frank2 gefällt das.
  5. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Niemand versteht mich *heul*. Sollte indes heißen: Threshold haben KEIN schlechtes Album veröffentlicht - um mal Klarheit zu schaffen.

    Bei mir finden alle 3 Sänger "ihr Zuhause", auch, wenn Damian klar meine Nummer 1 ist. Natürlich könnte es daher sein, dass "Legend..." mit ihm am Mikro noch geiler wäre - was fast unmöglich ist.

    Ich würde es eher begrüßen, wenn man wieder einen 2. Gitarristen einbaut, was den fetten Livesound doch wieder aufleben lassen würde - und Glynn könnte dann auch freier agieren. Auch fände ich es spannend, wenn Glynn wieder Songs beisteuern dürfte, passten doch "Innocent" und "Will to give" prima zur Band.

    Ach ja, zum Thema "Psychedelicatessen" noch: sowohl das eben bereits erwähnte "Innocent" als auch "Devoted" sind zwei meiner absoluten Thresh-Faves - bis heute unantastbar.
     
  6. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Ich bin ziemlich sicher, dass Glenn beim nächsten Album auch wieder Songwriting-Credits haben wird. "Psychedelicatessen" ist ja auch wegen seiner Songs ein 10-Punkte-Album. Und 'Innocent' in der Tat einer der Top5-Thresh-Songs ever.
     
    CalzoneFarcito, aks und RageXX gefällt das.
  7. SMM

    SMM Redakteur Roadcrew

    Platz 1 der Threshold-Sänger bei mir ist übrigens Mac. Der fehlt mir ganz schön... :(
     
    Assaulter, Guardian und Eisenagnes gefällt das.
  8. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Meine #1 sind Glynn, Damian & Mac.
     
    Prodigal Son, Buddy Graves, aks und 5 anderen gefällt das.
  9. CalzoneFarcito

    CalzoneFarcito Dawn Of The Deaf

    jaaaaaaa :top:
     
  10. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Innocent ist wirklich großartig.
     
    Stahlprophet, CalzoneFarcito und RageXX gefällt das.
  11. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Höre seit Ewigkeiten "Perfect life?" von Mindfeed (Glynn Morgans ehemaliger Band).
    Habe sie als Trio (?) auf der ersten Symphony X Tour in Essen gesehen.
    Waren das noch Zeiten...Die Mindfeed finde ich übrigens immer noch toll.

    Ach ja, live hatten die ganz schön Hummeln im Arsch und haben SX ordentlich eingeheizt.
    Schade, dass es da nicht mehr weiter ging...
     
    Vauxdvihl gefällt das.
  12. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Da Du nur die "Perfect life?" erwähnst: es gibt immerhin noch ein zweites Album namens Ten Miles High ...
     
    CimmerianKodex gefällt das.
  13. Assaulter

    Assaulter Deaf Dealer

    Zu wenig, allein der Titeltrack ist doch schon 20/10.
     
  14. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Grade der nicht. Der Rest des Albums ist aber wirklich großartigst.
     
  15. Assaulter

    Assaulter Deaf Dealer

    :acute:
     
    CalzoneFarcito und RageXX gefällt das.
  16. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Part 1 ist 10/10 danach hätte der Song enden können. Aber gleiches empfinde ich auch bei The Rubicon, da brauche ich dieses ewig lang gezogene Ende auch nicht. Threshold haben mit The Ravages Of Time exakt 1x gezeigt, wie man einen Longtrack bastelt und auch nach dem 50sten Mal frisch, erquickend, stringent und vor allem kompakt hält. Alle anderen Longtracks halten diese Messlatte halt zu keiner Sekunde. Außer vielleicht mit Abstrichen Pilot In The Sky Of Dreams.
     
  17. Auchentoshan

    Auchentoshan Deaf Dealer

    Sanitys End, Surface to Air, The Box, Lost in Translation..
     
    CimmerianKodex, Prog on! und RageXX gefällt das.
  18. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Ja, Nein, DOPPELNEIN, Nein
     
  19. Auchentoshan

    Auchentoshan Deaf Dealer

    DOPPELDOCH.
    For the journey ist sowieso sträflich unterbewertet.
     
    RageXX gefällt das.
  20. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    "The Man who saw through Time", nicht zu vergessen. Wächst und gedeiht stetig.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.