Tombstoned Fest: Napalm Death/Suicidal Angels/Incantation/Ketzer/Orphalis (16.07.22, Dortmund)

Dieses Thema im Forum "KEEP US ON THE ROAD - Gigs & Tourdates" wurde erstellt von somethingwild, 6. März 2022.

  1. dinkidoo

    dinkidoo Till Deaf Do Us Part

    Hier dann auch nochmal nen kleinen Bericht von mir:

    Das Ganze war für mich einfach nur ne durchwachsene Geschichte insgesamt, was aber auf keinen Fall zur Lasten der Venue oder des Veranstalters geht.

    Ich hatte einfach nicht den besten Tag in meinem Leben erwischt und war irgendwie nicht gut drauf aber nun ja was soll man machen. Ticket war gekauft und Hotel gebucht. Also zack ausm Zug und direkt erstmal zu Idiots Records. Direkt ein Bier angeboten bekommen und vier Platten mitgenommen.

    Orphalis sind halt 0 meine Baustelle und Ketzer fand ich absolut zahnlos. Zu Incantation wurde hier bereits alles gesagt. Geschmerzt haben mir die Absagen von Space Chaser und Mantar, die mit mittelmäßigen Suicidal Angels ersetzt wurden. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass mir die mit Gangshouts deutlich besser gefallen würden. Napalm Death haben den Tag dann aber noch wirklich wahnsinnig beendet. Diese Liveshows sind immer wieder eine Messe. Warum jedoch nur 60 min gespielt wurden und nicht wie vorher angesagt 80min bleibt mir ein Rätsel.

    Man kann halt auch nicht immer totale super geile Festivaltage haben.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.