Viel zu wenig Maiden hier... der IRON MAIDEN-Thread

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von schneezi, 21. August 2014.

  1. IronMarzipan

    IronMarzipan Till Deaf Do Us Part

    besser als ihr Ruf! und das dazugehörige Tourkonzert (Sonisphere Festival Basel 2011) war mein erstes Maiden Freiluft Konzert überhaupt
     
  2. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Der Tiefpunkt der Diskographie. Mittlerweile doch recht unangefochten.
     
    Fallen Idol 666 und Frank2 gefällt das.
  3. giant squid

    giant squid Till Deaf Do Us Part

    Ist das echt schon wieder so lange her. Mann, bin ich alt geworden
     
  4. St. Barbara

    St. Barbara Till Deaf Do Us Part

    Rudi Völler +1
     
  5. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Wahre Worte
     
  6. Necrofiend

    Necrofiend Till Deaf Do Us Part

    Ich mag die lieber als den Vorgänger und den Nachfolger. Und erst recht als Virtual XI...
     
    The Corrosion, exumer und St. Barbara gefällt das.
  7. -falcula-

    -falcula- Till Deaf Do Us Part

    Urlaubsbedingt gerade eben erst mitbekommen, dass Martin Birch nicht mehr ist. Bin traurig, er war ein ganz ganz Großer...:hmmja:
     
    Fallen Idol 666 gefällt das.
  8. St. Barbara

    St. Barbara Till Deaf Do Us Part

    Beurteilt man Maiden nach dem Cover ist TFF wirklich schlecht .

    Nach (fast) 10 Jahren Derek Riggs-Perfektion einen derartigen Mut zur Hässlichkeit (VXI, DOD, TFF, etc.) zu zeigen, was sollte das eigentlich?!
     
  9. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Gleich mal als Trauertag markieren.
     
    Fallen Idol 666 und hofi gefällt das.
  10. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    schlimm genug...
     
  11. Timmitus

    Timmitus Till Deaf Do Us Part

    Ach, daraus lässt sich mit wenig Aufwand eine tolle EP basteln!:D
     
  12. Long Distance Runner

    Long Distance Runner Deaf Dealer

    Ich hab die Scheibe nach anfänglicher Euphorie und anschließender Ernüchterung doch noch ins Herz geschlossen. Es sind nichtmal die Songs an sich, aber irgendwie versprüht sie gute Laune und Spielfreude.
     
    Spatenpauli und IronMarzipan gefällt das.
  13. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    grade noch - mit ner Portion gutem Willen und Maiden-Loyalität;)
     
  14. IronMarzipan

    IronMarzipan Till Deaf Do Us Part

    naja das Dance of Death cover ist ja wohl nochmal ne ganze Spur schlimmer, ich glaube immer noch das hat damals Derek Riggs Putzfrau entworfen als er gerade fürn paar Minuten vom PC weg war
     
    exumer gefällt das.
  15. Blooddawn1942

    Blooddawn1942 Till Deaf Do Us Part

    Ihr Bagaluten glaubt doch nicht, dass ich mich von Euch antanzen lasse. :D
    Wartet nur den Maidenmonth bezüglich TFF ab. :)
     
    Andy81, Metalbat, Jupp und 4 anderen gefällt das.
  16. Jan P.

    Jan P. Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]

    das trifft´s eigentlich ganz gut :hmmja::hmmja:
     
  17. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    dafür hat die aber im Gegensatz zur TFF paar ziemlich starke Songs drauf!
     
  18. St. Barbara

    St. Barbara Till Deaf Do Us Part

    'Starblind', 'Ed Dorado', 'The Talisman', 'The Alchemist' und 'Coming Home' rocken! Produktion und Cover sind mehr als fragwürdig.
     
    Andy81 und Jan P. gefällt das.
  19. Metalbat

    Metalbat Deaf Dealer

    Ich finde, dass die "Final Frontier"-Scheibe doch ziemlich unterbewertet ist. Einzig das viel gescholtene Cover ist ned wirklich gelungen, die Songs sind durchwegs stark, "Coming Home", Talisman", "Isle Of Avalon", "Where The Wild Wind Blows",... einfach klasse!!! Damals lief sie wirklich wochenlang rauf und runter bei mir, jetzt aber ehrlichgsagt auch schon länger nimmer... muss ich am Wochenende mal wieder ändern...
    An was ich mich im Bezug auf die "Final Frontier"-Scheibe aber noch viel lieber erinnere, ist unser Trip zum MAIDEN-Konzert des ersten Teils der Final Frontier-Tour nach Cluj Napoca in Rumänien... Freitag Abend sind wir in einen klapprigen Bus in Salzburg gestiegen, der die Gastarbeiter aus Rumänien übers Wochenende heimbringt... die Verständigung an Bord war a bisserl schwierig, der Busfahrer fand unseren "Ausflug" aber irgendwie klasse und ließ die halbe Nacht Metallica in Zimmerlautstärke über das Bordradio laufen... Unser Plan, uns, bewaffnet mit 7L Whiskey-Cola für 3Leuts, gemütlich ins Nirvana zu saufen und am nächsten Morgen ausgeschlafen in Rumänien aufzuwachen, funktionierte ned ganz... harrgh... unsere Nachbarn im Umkreis von 8Reihen haben wohl auch ned wirklich viel geschlafen, wurden dafür aber mit A-calalla-Versionen diverser Maiden-Klassikern verwöhnt... vielleicht wurden in der Nacht einige Maiden-Maniacs geboren... oder a ned...
    Im Morgengrauen blieben wir dann mal auf einem Parkplatz zwecks Pause stehn... als wir nach der Pinkelpause wieder in den Bus klettern wollten, machten uns die Busfahrer und einige Mitreisende mit Händen und Füßen darauf aufmerksam, dass wir hier nicht weiter mitfahren dürfen... äh, was?!... Englisch anyone?! Sie zeigten nur auf einen noch viel klapprigeren Mini-Bus, und riefen immerzu "Klusch!!" "Klusch!!" - was die Sache ned einfacher machte, weil wir dachten "Cluj" wird "Kluii" ausgesprochen... da uns der Busfahrer aber irgendwie mochte, zeigte er uns auf der Karte, wohin sie fahren und wohin uns das Rostdings auf 4Rädern bringen wird... Also rein in das kleine Teil, etwas länger überlegt, ob man sich an sowas anschnallen will... und los ging ein 3stündiger Höllentrip mit gefühlten 300km/h über "Straßen", die es wohl schon a bisserl länger gab... der nachlassende Rausch verstärkte den Wechsel aus purer Angst und "Hui, is das lustig" nochmal mehr... Gegen Mittag im Hotel Transilvanien (wenn schon, dann richtig!!!) fielen wir erstmal alle in die Betten... gegen 16Uhr auf, damit wir noch schnell die 2 Flaschen Maiden-Wein leeren konnten und dann auf zum Einkaufszentrum, auf dessen Parkplatz der Gig stattfinden sollte... und es war wie man es aus den alten Videos kennt... strömende Massen feiernder Fans, alle verdammt herzlich und eine klasse Stimmung schon vor dem Konzert... Das Transilvanien-Shirt ist übrigens das Event-Shirt von genau diesem Konzert. https://tshirtslayer.com/tshirt-or-longsleeve/iron-maiden-transylvania-2010-event-shirt
    Eröffnet haben die Rumänen CARGO, die in Landessprache eine Wahnsinns-Stimmung machten, da sang quasi jeder mit und war zumindest im Vergleich zu zahlreichen anderen Maiden-Gigs, mit die beste Vorband, die ich je bei Maiden gsehn hab...
    https://www.youtube.com/embed/SxVyU__0HZg
    Maiden haben da aber nochmal locker einen draufgesetzt... Als zusätzliches Intro kam noch "Transylvania" vom Band und da gab´s schon kein Halten mehr... im Vergleich zum zweiten Teil der Tour 2011, war die Setlist in meinen Augen auch um einiges mutiger... https://www.setlist.fm/setlist/iron-maiden/2010/polus-center-cluj-napoca-romania-63d5a253.html
    Was der Stimmung aber keinen Abbruch tat... das war schlichtweg phantastisch!!! In München ein knappes Jahr später wurden ja "2 Minutes to Midnight", "Trooper" und "The Evil That Men Do" mit reingepackt, aber die Stimmung war halt... tja, München.
    Die Fans in Cluj waren verdammt hungrig und die Leidenschaft hat einen einfach mitgerissen, einfach klasse!!!
    Nach dem Konzert sind wir im Fanstrom dann mitgeschwommen, bis wir uns gar nimmer ausgekannt haben... aber wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Taxi her... weiß zwar nimmer, wie wir dem erklärt haben, wo wir hinwollen (das Bier beim Konzertli war nämlich auch ned mal schlecht...), aber irgendwie hat uns der Wecker um 6Uhr aus den Federn geschmissen... Mit dem Busfahrer vom Rosthaufen hatten wir, warum auch immer, 7Uhr Cluj Bahnhof als Treffpunkt ausgmacht.... und die ganze Höllenfahrt ging quasi die andere Richtung wieder zurück... nur ohne Whiskey-Cola... haben wir irgendwie in der Planung vergessen... Dafür war der Teil im Reisebus dann aber sowas wie eine Event-Busreise, da gab´s nen Reiseführer, der in irgendeiner Sprache ständig irgendwas erklärte... In Ungarn gab´s dann auch noch stilecht ein gemeinsames Gulasch-Essen in einem anscheinend bekannten Restaurant... oder war es in einem Restaurant von einem Bekannten des Busfahrers... weiß ich nimmer, war da a bisserl angeschlagen...haha...
    Gegen Mitternacht waren wir wieder in Salzburg und ein klasse Konzertli-Ausflug neigte sich dem Ende zu... Those were the days...;):feierei:
     
  20. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Für mich ist das viel gescholtene Cover zusammen mit 'Coming Home' so ziemlich das einzig positive Erlebnis an dem Album.
     
    Dogro gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.