Viel zu wenig Maiden hier... der IRON MAIDEN-Thread

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von schneezi, 21. August 2014.

  1. Horstmen

    Horstmen Deaf Dealer

    Hast du auch die kurzen Hosen bestellt?

    Wie ist da die Qualität?

    Die Trikots kenne ich,die sind ganz gut.

    Von der Stoffstärke ähnlich?
     
  2. Jackattack76

    Jackattack76 Dawn Of The Deaf

    Also die Hosen sind so wie man se von der Spirtartikelherstellern kennt. Schön leicht für den sommer und Quali passt au :top:
     
    Horstmen gefällt das.
  3. IronMarzipan

    IronMarzipan Till Deaf Do Us Part

    glaub sogar die haben "gleichberechtigt" gespielt
     
  4. Ram Battle

    Ram Battle Till Deaf Do Us Part

    AC/DC waren Support, die Stones Headliner (wobei AC/DC natürlich trotzdem 90 Minuten hatten) und auch die Cranberries waren damals noch dabei....auch die Onkelz waren doch irgendwann mal Support bei den Stones
     
    The_Demon gefällt das.
  5. Necrofiend

    Necrofiend Till Deaf Do Us Part

    Hmm, das wäre durchaus ein Paket gewesen. Hätte ich alle gern mal gesehen...
     
  6. Buko73

    Buko73 Deaf Dealer

    War damals in Oberhausen. War schon schön :)
     
  7. c0nn0r

    c0nn0r Deaf Dealer

    Ist es denn tatsächlich schon so lange her? Vor 21 Jahren bin ich den MM gestolpert und hab mir die Brave New World gekauft. Ich mag die Scheibe immer noch sehr gerne. Die verbreitet so eine Aufbruchstimmung. Up the Irons!
     
    Danzig, Angelraper, Rozzy und 5 anderen gefällt das.
  8. Teufelsmühle

    Teufelsmühle Deaf Dealer

    War zusammen mit der Best Of The Beast mein Einstieg in die Welt von Iron Maiden. Lieb ich bis heute, für mich ist da kein schwacher Song drauf!
     
    Fels und c0nn0r gefällt das.
  9. comanche

    comanche Till Deaf Do Us Part

    Natürlich nicht. Maiden halt.
    :jubel:
     
    verdrahtor, Othuum, Jupp und 2 anderen gefällt das.
  10. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    An die Experten hier möchte ich meine Frage richten:

    Ich hab mal eben ein wenig nach Maiden Vinyl geschaut und die Preisdifferenz zwischen Originalen und Re-Releases ist ja teils beachtlich.
    Taugen die Re-Releases von 2015 etwas?

    Das wurde hier bestimmt schon debattiert, allerdings möchte ich jetzt nicht die 755 Seiten durchschauen und die Maiden-Enthusiasten freuen sich ja auch, wenn es etwas bzgl Maiden zu besprechen gibt.
     
  11. 7th_Key

    7th_Key Dawn Of The Deaf

    Ich habe mich kürzlich entschlossen, die Maiden-Alben, die ich für Meilensteine halte, wieder auf Vinyl zu besorgen. Meine Wahl fiel auf das Debut, "The Number of the Beast", "Seventh Son of a Seventh Son" und "A Matter of Life and Death". "Live After Death" habe ich noch als Original-Pressung, nachdem ich alles andere bis einschließlich "Fear of the Dark" inkl. der kompletten "The First Ten Years"-Maxi-Serie vor ca. 15 Jahren in einem Anflug des Wahnsinns verkauft hatte :hmmja: , heute könnte ich k.tzen!

    Zu den Vinyl-ReReleases, die ich jetzt habe: Das Debut hat einen feinen Klang, der dem Album mehr als gerecht wird; das Cover ist okay, hat aber im Bereich der Straßenlampe links einen Fehler (Haar o.ä.). Die Qualität von TNOTB ist rundum fein - fetter Klang, vielleicht etwas basslastig; Cover 1A. SSOASS ist klanglich perfekt; das Cover erscheint mir bis auf die Schriften etwas unscharf, kann aber sein, dass das schon immer so war. AMOLAD ist in jeglicher Hinsicht über alle Zweifel erhaben. Über die anderen Platten kann ich hinsichtlich der Vinyl- und Coverqualität nichts sagen.
     
    StarRider, Fonzy und Iced_Örv gefällt das.
  12. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Also jetzt von der Qualität des Produkts oder bzgl. des Inhalts?
    In letzterem Fall müsste ich dann doch dein Urteilsvermögen in Frage stellen :D

    Die habe ich nämlich da. Meine erste Vinyl überhaupt. Nie so richtig gut gefunden, aber meine Erwartungshaltung an ein neues Maiden Album war damals auch unrealistisch hoch.
    Immer wieder versucht, das wird wohl nichts mehr mit uns beiden, also AMOLAD und mir
     
  13. 7th_Key

    7th_Key Dawn Of The Deaf

    Musik, Klang, Coverausführung - jeweils :top:. Die Covergestaltung ist grenzwertig, aber irgendwas ist außer bei LAD immer ;)

    Bei AMOLAD finde ich auch die Songaufteilung auf die Platten genial, auch wenn's natürlich der original-Reihenfolge entspricht: Habe ich Lust auf ein klassische Maiden-Album nach 2000 mit einem Lang-Titel, lege ich Vinyl 1 auf. Habe ich Lust auf epische Maiden wird's Vinyl 2 :)
     
    c0nn0r und Iced_Örv gefällt das.
  14. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    die Rereleases sind klanglich allesamt fett, kannst du bedenkenlos zuschlagen. Ich bevorzuge fast immer die Originale, außer bei den "Reunion"-Picture Discs, aber habe mir auch alle nochmal geholt und bin sehr zufrieden. Wenn das mit Cover Schärfe dir jetzt nicht das wichtigste ist, lang zu.
     
    St. Barbara, Iced_Örv und c0nn0r gefällt das.
  15. Horstmen

    Horstmen Deaf Dealer

    cooles thema:

    hab neulich aus spaß mal einen vergleich der live after death remaster cd 2015 gegen die orignal,deutsche vinyl pressung von 1985 gemacht.

    fand das vinyl um einiges voller und angenehmer im sound. die cd wirkte arg gekünstelt.

    ist jetzt aber nur mein eindruck. jemand anders empfindet es vielleicht schon wieder ganz anders....

    muss mal noch gegen die 2015er vinyl pressung vergleichen,
     
    Buko73 und c0nn0r gefällt das.
  16. c0nn0r

    c0nn0r Deaf Dealer

    Ich finde die neuen Varianten klingen alle sehr gut. Man macht nichts falsch,wenn man sie sich holt. Wenn man direkt vergleicht ist es zwangsläufig so, dass einem jeweils ein Mix besser gefällt.
    Find im direkten Vergleich gewinnt die Neupressung von Somewhere In Time gegen das Original. Da ich aber nicht alle als Original habe, kann ich keine allgemeingültige Aussage treffen.
     
    StarRider und Horstmen gefällt das.
  17. 7th_Key

    7th_Key Dawn Of The Deaf

    Dieser Thread mach seinem Namen momentan alle Ehre ;)

    Wollte daher nur mal anmerken, dass mein heutiger Durchlauf von SSOASS zu der Erkenntnis geführt hat, dass es danach nicht besser werden konnte. Nach dem Outro von "The Prophecy" war ich fast bereit den Weg der Guten zu beschreiten und Sterben zu gehen :D
     
    Angelraper, Hampel und St. Barbara gefällt das.
  18. St. Barbara

    St. Barbara Till Deaf Do Us Part

    Heisst ja oft, das die Platte als Konzeptalbum nicht aufgeht, weil die Storyline nicht 100% ausgearbeitet wäre:
    Genau diesen Mut zur Lücke finde ich an '7th Son ...' aber auch wieder so klasse! Das Album wirkt auf mich wie der ultimative Blick in eine Kristallkugel.

    'Can I Play With Madness': stark unterschätzt! Der Song beschreibt perfekt mit welcher Erwartungshaltung man sich dem Heavy Metal zuwendet.
     
    StarRider und Angelraper gefällt das.
  19. c0nn0r

    c0nn0r Deaf Dealer

    Jetzt wirds aber sehr spekulativ. :D
     
  20. Skullface

    Skullface Till Deaf Do Us Part

    Ich hatte letztens erst wieder die "No Prayer" laufen und nach wie vor:

    Ein Album das bei mir zwar gewachsen ist (inzwischen kann ich sagen, ich mag die Scheibe:D) aber trotzdem bleibt es die schwächste Maiden Scheibe für mich.
     
    c0nn0r gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.