Welche Scheibe läuft jetzt? Teil VII

Dieses Thema im Forum "BEERDRINKERS & HELL RAISERS - Community" wurde erstellt von Spatenpauli, 14. Juli 2021.

  1. Spas

    Spas Deaf Dealer

  2. unholy-force

    unholy-force Till Deaf Do Us Part

    Das Interview habe ich gesehen aber noch nicht gelesen.
    Schade das das Album nicht besprochen wurde, Sahneteil.
    Seit der Svn Eater haben die ein Stein bei mir im Brett. ;)
    Obwohl das Debut Album ist auch erste Sahne.
     
    Iron Ulf gefällt das.
  3. Hero Of The Day

    Hero Of The Day Till Deaf Do Us Part

  4. unholy-force

    unholy-force Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]

    VOMITORY - PRIMAL MASSACRE
     
    lordsteel, SacredPast, sirmac und 12 anderen gefällt das.
  5. Wedekind Gisbertson

    Wedekind Gisbertson Deaf Dealer

    Entwickelt sich gerade wieder zu einer Lieblingsscheibe:

    ARMORED SAINT - "Punching The Sky"
     
  6. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

  7. Major Ziggy

    Major Ziggy Till Deaf Do Us Part

    Gut, die Band hatte sich ja leider aufgelöst. Kenne das Album auch nocht nicht so lange, erst März diesen Jahres in meine Sammlung gewandert. Die Band und vor allem diese Album sollte mal wieder mehr Beachtung bekommen. Ich weiß nicht, was da schief gelaufen ist. War bestimmt wieder so ein Fall von: Band weicht etwas vom Schema F ab und schwups, da können die Leute das nicht mehr einordnen. Bestimmt weil "Zone of Alienation" ein wenig in Richtung (Breathless) Stadion geschielt haben und dann kam die Rolle rückwärts. Vielleicht hätte das nicht so eine Auswirkung gehabt, wäre die Band schon etwas länger dabei gewesen. Bei "Zenith" von Enforcer haben sich ja auch Leute aufgeregt, nur sind Enforcer länger dabei dann auch noch etwas besser als Steelwing.
    "Reset, Reboot, Redeem" ist aber von vorne bis hinten klasse Songs, mit klasse Atmosphäre und einer ziemlich guten Produktion von Fred Estby. Die beiden ersten Alben sind natürlich auch gut/teilweise sehr gut.
     
    Dekker gefällt das.
  8. Lemmysven

    Lemmysven Till Deaf Do Us Part

  9. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

  10. SouthernSteel

    SouthernSteel Till Deaf Do Us Part

    Meines Wissens konnten nicht mehr alle Bandmitglieder die nötigen Energien für die Band aufbringen, so dass man kurz nach Release im Guten auseinanderging. Es gab zum Album ja noch ein paar Gigs, die schon als Abschiedsvorstellungen angekündigt waren, z.B. auf dem ersten Trveheim. Da hatten die Jungs trotz des nahen Endes richtig Spaß in den Backen.
     
    Major Ziggy gefällt das.
  11. Black_Veil

    Black_Veil Till Deaf Do Us Part

    Ketten, Peitschen, Fackeln:

    [​IMG]

    SAVAGE MASTER - Myth, Magic and Steel
     
  12. SouthernSteel

    SouthernSteel Till Deaf Do Us Part

    Das anfängliche flott-brachiale "Resurrection" ist ein potenter Schmerztöter, leider übertreibt frau es bei aller Qualität der Songs danach leider ein wenig mit dem Midtempo. Da wäre noch mehr dringewesen.
    Hellion - Will Not Go Quietly
    [​IMG]
     
    Jan P., Southern Man, Siebi und 2 anderen gefällt das.
  13. Lemmysven

    Lemmysven Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]
    VANIK - Entrails&Thrills
     
    Southern Man gefällt das.
  14. Dekker

    Dekker Till Deaf Do Us Part

  15. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

  16. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

  17. Winterwolf

    Winterwolf Till Deaf Do Us Part

    CATHEDRAL "Forest of Equilibrium"

    [​IMG]

    und "The Ethereal Mirror"

    [​IMG]
     
  18. SouthernSteel

    SouthernSteel Till Deaf Do Us Part

    Klischee is schee, und noch dazu klingt das alles unverkrampft und reißbrettfrei.
    KK's Priest - Sermons of the Sinner
    [​IMG]
     
  19. Dämonentreiber

    Dämonentreiber Till Deaf Do Us Part

  20. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.