Wiegedood - There's Always Blood At The End Of The Road (14.01.22)

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von -DMR-, 5. März 2018.

  1. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

  2. SirMetalhead

    SirMetalhead Till Deaf Do Us Part

    Puh, das geht in die selbe Richtung wie der andere Vorabsong. Bei mir maximal anstrengend ohne entlohnende Gefühle. Verspüre da lange nicht die Tiefe der anderen Alben. Bin trotzdem auf das ganze Album gespannt, als Gesamtes wirkt es vielleicht auch anders.
     
  3. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Album kommt morgen raus. Bin gespannt. :)
     
  4. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    LP sollte heute ankommen:top:
     
    Metalmorre gefällt das.
  5. Too Soon to tell

    Too Soon to tell Deaf Dealer

    Heute morgen einmal durch funktioniert im Gesamtkontext sehr sehr gut
     
    Metalmorre, Albi und SirMetalhead gefällt das.
  6. Einsiedler96

    Einsiedler96 Till Deaf Do Us Part

    Das Album ist chaotisch, anstrengend und zerreibt Nerven, aber es ist genauso faszinierend und macht gerade leicht süchtig! Hab mir die LP nach 2. digitalen Durchläufen bestellt.
     
  7. Lugburz161

    Lugburz161 Deaf Dealer

    Großartig. Noch viel besser, als ich mir erträumt hatte.
     
    Too Soon to tell, Metalmorre und Albi gefällt das.
  8. Metalmorre

    Metalmorre Till Deaf Do Us Part

    Bin auch sehr angetan von dem etwas verstörendem Werk, das gleichzeitig immer nach Wiegedood klingt.
     
    Einsiedler96 gefällt das.
  9. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Absolute Cruise Missile:verehr::verehr::verehr:
     
    Aloka, Einsiedler96 und Metalmorre gefällt das.
  10. Too Soon to tell

    Too Soon to tell Deaf Dealer

    Album ist Grossartig es gibt keinen Moment der fehl am Platz ist
     
    Albi gefällt das.
  11. Vampirella

    Vampirella Deaf Dealer

    Zwei Durchläufe und es gefällt mir bisher ganz gut.
     
    Aloka gefällt das.
  12. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Mir ist's zuweilen eine Spur zu chaotisch und manchmal auch zu anstrengend, schlecht geht trotzdem ganz anders. Und den typischen Wiegedood-Gitarrensound hat's ja dennoch. Nehme ihnen diese ungezügelte Wut jedenfalls voll ab, musikalisch haben mir die Vorgänger aber mehr gegeben.
     
    Back Alley Trash und Aloka gefällt das.
  13. Metalmorre

    Metalmorre Till Deaf Do Us Part

    Hier liefs seit Freitag täglich 2x und es ist so herrlich, sich in diesen Wahnsinn reinzulegen und darin zu baden. Finds echt richtig geil.
     
    Guentherkoch, Too Soon to tell und Albi gefällt das.
  14. Wild_Healer

    Wild_Healer Deaf Dealer

    Gefällt mir auch recht gut, ist aber (wie hier schon angemerkt) wirklich recht anstregend. Von daher ein Album, dass bei mir nur in richtigen Moment funktioniert.
     
  15. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Das liegt im Auge äh Ohr des Betrachters/Hörers;)
     
    Too Soon to tell und Wild_Healer gefällt das.
  16. Wild_Healer

    Wild_Healer Deaf Dealer

    Das stimmt natürlich.
    Live übrigens auch zu empfehlen. Hab sie aufm In Flammen 2019 gesehen und das war ein schöner Start in das Festival.
     
    Albi gefällt das.
  17. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Schon öfters live gesehen. Immer saustark:top:
     
  18. Morgoth

    Morgoth Deaf Dealer

    Live grandios, auf Platte dagegen find ich es ein wenig fad.
     
  19. Hexenmeysters_Hut

    Hexenmeysters_Hut Till Deaf Do Us Part

    Muss sagen, dass ich dem irgendwie entwachsen bin. Find das Album zwar musikalisch gut, und es schließt auch sinnig an die Vorgänger an, aber mir ist das alles zu sehr "Mendel, Leude!". Irgendwie fehlt mir der Spirit und der Geist. Fängt schon beim Plattencover an über die Namensgebung (Warum zur Hölle heißt der Song wie ein Gewehr?) bis hin zur Musik. Bei dem Accousticpart mit der offensichtlich gedroppten Klampfe im vorletzten Song hat mir physische Schmerzen verursacht. Fazit: nicht meine Platte, aber gefällt sicherlich vielen. Mir halt nicht.
     
  20. Chani

    Chani Deaf Dealer

    Bin bisher angetan von der Platte, gänzlich hat sie aber noch nicht gezündet. Erinnert mich in Teilen an frühe Krallice. Die Vorgänger gingen irgendwie fluffiger ins Ohr.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.