Carla Kihlstedt

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von MrTree, 11. April 2018.

  1. MrTree

    MrTree Deaf Dealer

    Eine junge Dame aus den USA, bzw. aus der sog. "Oakland-Szene".

    Da wir hier ja schon John Zorn und Tzadik inne hatten, möchte ich im stelben Atemzug auch mal Carla Kihlstedt vorstellen, da ich mich gerade an dem neuen Album von "Rabbit Rabbit Radio" festgebissen habe.

    Carla hat unzählige Projekte am Start und unglaublich viel veröffentlicht. Einen Anfang findet man trotzdem vielleicht bei "Sleepytime Gorilla Museum", der wohl bekanntesten Band, die es jedoch leider nicht mehr gibt.

    Wer auf ordentlichen, sehr kraftvollen Avantgarde-Metal Lust hat, sollte unbedingt mal reinhören:

    https://www.youtube.com/embed/ELyco68w5ks
     
    ProfessorHastig gefällt das.
  2. MrTree

    MrTree Deaf Dealer

    Eine weitere Band ist "The Book Of Knots", die vlt. hier tatsächlich einige kennen, da sich hier etliche, illustre Gäste das Mikro aus der Hand nehmen, u.a. Mike Patton, Blixa Bargeld, Tom Waits etc.. Für Fans der genannten Gäste unbedingt reinhör tauglich.

    https://www.youtube.com/embed/uz-bNOLpcBc
     
    ProfessorHastig gefällt das.
  3. MrTree

    MrTree Deaf Dealer

    Außerdem arbeitet Kihlstedt sehr oft mit Fred Frith ("Henry Cow" -> RIO/Avant Legende!, u.a. Bass bei "Naked City") und hat mit ihm unter dem Namen "Cosa Brava" zwei absolut spannende Alben aufgenommen ("Regged Atlas", "The Letter"):

    https://www.youtube.com/embed/XIgHix1z6LU
     
    Lobi gefällt das.
  4. MrTree

    MrTree Deaf Dealer

    Tja, und da gibt es dann noch "Rabbit Rabbit Radio", an deren neuem Album ich gerade sehr viel Spaß habe. Zu finden hier:

    https://rabbitrabbitradio.bandcamp.com/music

    Hier empfehle ich UNBEDINGT, auch in das Album "Ravish and Other Tales for the Stage" reinzuhören, besonders in die "Auction Blocks".

    Unglaublich viel Material, von dem natürlich nicht alles geil ist. Einiges ist auch völlig überkandidelter Pling Plong. Der Großteil ist aber eine Oase an guter Musik. Zumindest für Leute, die mit RIO/Avant was anfangen können.
     
  5. kylie

    kylie Till Deaf Do Us Part

    Hab sie schon häufiger live gehört. Manche Sachen sind mir zu kitschig (z.B. Sleepytime Gorilla Museum), aber sonst schon super. Ich mochte seiner Zeit das Trio 2 Foot Yard sehr gern. Diese Nummer hier finde ich ganz gänsehäutig:
    https://www.youtube.com/embed/IBQDWU90oKg
     
    Lobi und Dunkles Futteral gefällt das.
  6. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    2007 durfte sie das Music Unlimited in Wels kuratieren, war klasse. Unter anderem mit Carla Bozulich's Evangelista, Secret Chiefs 3 und noch viel mehr guten Bekannten :)
     
    MrTree gefällt das.
  7. MrTree

    MrTree Deaf Dealer

    Ich bin da extra hin gepilgert damals. Das war ein super Festival und hat sehr viel Spaß gemacht, weil man u.a. sehr nah an den Musikern war. Die haben in Wels auch an verschiedenen Orten gespielt und abends hat man sich in einer Kneipe getroffen.
     
  8. kylie

    kylie Till Deaf Do Us Part

    Music Unlimited ist, neben Nickelsdorf/Konfronatationen, mein Lieblingsfestival. Ich hatte auch schon 4 x das Vergnügen.
     
    MrTree gefällt das.
  9. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    A propos Konfrontationen, das Festival steht (wieder Mal) auf der Kippe, diesmal könnte es tatsächlich sein, dass die Konfrontationen nicht stattfinden, ich hoffe aber dennoch dass es klappt.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.