Avantgarde Black/Death - Now and Then

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von bloodred, 19. Mai 2021.

  1. bloodred

    bloodred Till Deaf Do Us Part

    Es wird mal Zeit eine ganz grossartige Strömung zwischen der OldSchoolMeldodicRawGenerikaLimitedWhateverBoredom-Sackgasse zu würdigen. Gesucht werden hier Bands, die nicht nach dem Schema-X der breiten Masse funktionieren, sondern durch eigenwilliges und einenständiges Experimentieren mit allerlei stilfremden Mitteln eine Ausnahme darstellen. Dabei keinerlei altgediente Songstrukturen verwenden und keine Rücksicht auf Hörgewohnheiten nehmen. Sei es durch Integrieren von Electro-, Jazz-, Lounge-, 12-Tonmusik, Atonalitätseinflüssen und dergleichen.
    Um ein paar Bands zu nennen, die ich hier sehe, die neuen frischen Wind in die verkrusteten und obsoleten Genredarbietungen manch gefeierten Durchschnittsacts bringen, als da wären Gorguts, Imperial Triumphant, Dodheimsgard, Decoherence, Ad Nauseam, Howls of Ebb und ähnlich gelagerte Combos.

    Eine der interessantesten Acts dieses Jahres sind dabei für mich die Holländer von Grey Aura mit ihrem kürzlich erschienenem Werk "Zwart Vierkant". Eine grossartige Mischung aus Post/Black/Jazz und Lounge Elementen.
    https://onismproductions.bandcamp.com/album/zwart-vierkant

    Auch gut sind Corpseflower mit dem im April veröffentlichtem Album " Cicada The Burrower"
    https://bluebedroomrecords.bandcamp.com/album/corpseflower

    Aso in etwa diese Richtung soll es hier gehen! Ihr wisst Bescheid!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2021
    avi, DreamingInRed, Sgt T. und 4 anderen gefällt das.
  2. LGHTDVRR

    LGHTDVRR Till Deaf Do Us Part

    Botanist ist so ein Fall
     
  3. subcomandante

    subcomandante Till Deaf Do Us Part

    Sehr verkopft, mehr konzeptuelles Korsett denn frei flottierende Musikalität, mehr Sounddesign, mehr ästhetisches Experiment als unmittelbarer Rock n Roll, in seiner Wirkung enervierend, verstörend, aufwühlend, hochgradi unbequem: Jute Gyte haben unlängst wieder eine mikrotonales Dissonanzwunder geschaffen, das auch so ein bisschen noch Black Metal ist.

    [​IMG]

    https://jutegyte.bandcamp.com/album/mitrealit-t

    Der Erklärtext zum Album klingt auch super überambitioniert - ich mag das irgendwie:

    This album developed from an interest in making more comprehensive use of the different dimensions of musical/aural space - vertical, horizontal, dynamic, acoustic - and a search for forms that combine continuous and discrete change. The album opens and closes with lines from The Tunnel by William Gass, and is also indebted to Ernest Becker, William Blake, Cage, Camus, Cioran, M. J. Grant, Kyle Harper's The Fate of Rome, Tom Johnson, Klee, D.H. Lawrence, György Lukács, Nietzsche, Éliane Radigue, Jerome Rothenberg's translations of Mesopotamian poetry, Carl Stone, James Tenney, and John Williams. Lyrics and most music written 2017-2019, final mixes assembled throughout 2020.
     
    avi, Daskeks und bloodred gefällt das.
  4. peterott

    peterott Till Deaf Do Us Part

    Du hast Ved Buens Ende mit ihrem Jahrhundertwerk Written In Waters nicht erwähnt:
    [​IMG]


    Das coole ist, es gibt noch eine Band, die in der Richtung weitergemacht hat: Smile Carved Sour aus Norwegen
    [​IMG]
    https://www.youtube.com/embed/MGy6td5DnBA
     
  5. Sixixix

    Sixixix Till Deaf Do Us Part

  6. bloodred

    bloodred Till Deaf Do Us Part

    Ich kenne den Vorgänger, war mir aber tatsächlich zu verkopft. Aber werde ich reinhören in das neue Ding
     
  7. bloodred

    bloodred Till Deaf Do Us Part

    Oha, natürlich, Schande über mich, ist aber quasi von Dodheimsgard mitgedeckt,;) aber natürlich Überwerk.
    Smile Carved Sour werd ich anchecken. Thx
     
  8. Ätsch of Sanity

    Ätsch of Sanity Deaf Dealer

    Schöner Thread, bin gespannt auf weitere Obskuritäten. Die wunderbaren Alchemist haben auch Mal als solche angefangen.
     
  9. Cnaiür urs Skiötha

    Cnaiür urs Skiötha Deaf Dealer

    Bin da kein Experte in dem Bereich, aber bin letztens über Aevangelist und deren Album „Enthrall to the Void of Bliss“ gestolpert.
    Keine Ahnung ob das auch die Kriterien erfüllt, aber hat auch einige jazzige Momente und ungewöhnliche Instrumente dabei und die Musik folgt zumindest für mein Befinden kaum klassischen Songstrukturen.
    Um ganz ehrlich zu sein interessant aber auch recht anstrengend:

    https://20buckspin.bandcamp.com/album/enthrall-to-the-void-of-bliss
     
  10. Necrofiend

    Necrofiend Till Deaf Do Us Part

    Bin ja oft eher für Getrümmer, aber Ved Buens Ende und Pan.Thy.Monium sind super.
     
    bloodred gefällt das.
  11. bloodred

    bloodred Till Deaf Do Us Part

    :top:
    Ja sicher, nie war Swanö wertvoller.

    Eine interessante Sache sind die Franzosen von Ætheria Conscientia mit ihrer kürzlich erschienen Platte "Corrupted Pillars of Vanity". Der metallische Unterbau ist dabei recht angenehmer Post-, experimental BM. Das omnipräsente Saxophon gibt den Songs aber eine recht ätherische Jazz/Lounge Stimmung. Schöne Musik um dabei ein Buch zu lesen oder sich einfach mal zurückzulehnen.
    https://aetheriaconscientia.bandcam...hXt1OwWXuDff5mi7pCGbAORVtooBJlA1-dH3X7K8q4jUE
     
  12. IronUnion

    IronUnion Till Deaf Do Us Part

    Super Tipp, das sagte mir gar nichts.
    Graue Aura, schwarzer Vierkant, bonbonbuntes Cover, was für eine Farbkombination.
    Nach kurzem Reinhören spontan gekauft!
     
    bloodred und Sgt T. gefällt das.
  13. Sgt T.

    Sgt T. Till Deaf Do Us Part

  14. IronUnion

    IronUnion Till Deaf Do Us Part

  15. Sixixix

    Sixixix Till Deaf Do Us Part

    @bloodred hast Du mal in meinen Tip reingehört? Interessiert mich insofern, als dass ich dann weiß, ob ich mit dem Style bei Deiner Vorstellung richtig liege; dann kann ich darauf aufbauend weiter überlegen.
     
  16. bloodred

    bloodred Till Deaf Do Us Part

    sorry, für die späte Rückmeldung, jepp hab mal reingehört. Ist jetzt nicht ganz meins, etwas zuviel Flipperdrums und das Riffing ist mir auch etwas zu leicht verdaulich. Nicht schlecht, aber nicht das wonach ich hier suche. Jetzt musst also doch nochmal ran;)
     
    Sixixix gefällt das.
  17. Shatter

    Shatter Till Deaf Do Us Part

    Solefald und Sigh wären auch noch zu erwähnen.
     
    avi gefällt das.
  18. progge

    progge Deaf Dealer

    avi und bloodred gefällt das.
  19. Shatter

    Shatter Till Deaf Do Us Part

    Thy Catafalque nicht zu vergessen
     
    avi und Hansenfaxe gefällt das.
  20. bloodred

    bloodred Till Deaf Do Us Part

    Die kenn ich noch nicht, werd ich ändern!
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.