Der allgemeine Filmthread.

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von LumpiLambertz1895, 13. August 2014.

  1. Jaegermeister01

    Jaegermeister01 Deaf Dealer

    [​IMG]
    [​IMG]
    Am Wochenende geschaut..
    Ronal einfach ein geiler film :feierei:
     
    Escobar gefällt das.
  2. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Blackkklansman:

    [​IMG]

    Wohl nach wahren begebenheiten. ein Afroamerikanischer Cop infiltrert den Ku Klux Klan.
    Interessanter Film, sowohl lustig als auch spannend und am Ende mit klarer politischer Botschaft. Wobei ich mir diese weniger mit dem Vorschlaghammer serviert bekommen hätte aber das ist schon OK.
    Toll gespielt, toll inszeniert.
    8/10


    Zeiten des Aufruhrs

    [​IMG]

    Da wir die Thematik des Filmes (Das Buch) zur Zeit an unserem Theater aufführen wollte ich mal wissen ob der Stoff als Film besser funktioniert.
    Dank den grandiosen Darstellungen Leonardo DiCaprios und Kate Winsletts haben wir hier ein in der Tat durchaus ergreifendes bürgerliches Drama in den USA der 50'er Jahre.
    Witziger Weise waren viele Dialoge im Film exakt die Gleichen wie im Theaterstück, also wortwörtlich.

    8/10


    Flash Gordon
    [​IMG]

    FLASH AHAAAAAA Saviour of The Universe, Dää dää dää dädä, bumbumbumbumbumbum...
    Jo das erste mal diesen "Klassiker" gesehen und meine Güte, was für ein völlig bescheuerter Film. Die Effekte waren 1980 schon absolut veraltet, das Schauspiel ist maximal mittelmaß (bis auf Max von Sydow) und die inszenierung inklusive der Dialoge sind... ja da fehlen mir die Worte. Ich glaube meine lieblingsszene ist die wo Flash im Thronsaal Mings gegen die Wachen kämpft aber nicht auf herkömmliche Art sondern der Kampf wie ein Football Spiel (er ist auf der Erde Football Spieler). Atemberaubend.


    10/10 (naja in Ohne Trashfaktor vielleicht 2/10)
     
    Escobar, Vinylian, Castiel und 2 anderen gefällt das.
  3. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Hab den gestern geschaut, so 100%-ig teile ich deine Begeisterung nicht, war aber für Montag abend ok, genau die Art Film wie ich es gebraucht habe. Kauzig, auf ne liebenswürdige Art klamaukig mit netten sidekicks. Ein paar gute Lacher waren auch dabei. Doch, kann man schauen. 6.5/10.
     
    Castiel gefällt das.
  4. zepfan74

    zepfan74 Till Deaf Do Us Part

    Gestern gab es den Film 'Ninja Kommando'. Den Streifen hatte ich gefühlt vor 35 Jahren zuletzt gesehen und daher natürlich in guter Erinnerung. Was soll ich sagen, es war ein Heidenspaß. Coole Kampfszenen und dazu den besten Titeltrack ever. Das da auch Klamauk dabei war, hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung, hielt sich aber in Grenzen. Zu Recht ein Klassiker. 9/10 Wurfsterne

    https://www.youtube.com/embed/9sGUMgSJFX0

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2019
    Castiel und aswang gefällt das.
  5. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Gestern "The Theory of Everything" bzw. "Die Entdeckung der Unendlichkeit" wie er auf deutsch heißt geschaut. Die erste Hälfte ging noch, die zweite war ne absolute Zeitverschwendung. Der Film konzentriert sich auf die relativ langweilige Liebesgeschichte zwischen Hawking und seiner Frau, seine Erkrankung wird auf eine für mich unangenehm/aufdringliche Art zelebriert, auf seine Forschung wird nur relativ wenig eingegangen. Lediglich schauspielerisch ist v.a. Eddie Redmayne wirklich gut. Man nimmt ihm die Figur ab, das ist aber auch schon alles was ich an dem Film positiv fand. Ansonsten total generisches, linear erzähltes 0815 Kino, das viel zu penetrant "menschelt". Hab mich hinterher geärgert es geschaut zu haben. Bin mir sicher aus der Lebensgeschichte Hawkings wäre filmtechnisch mehr rauszuholen gewesen. Vermutlich wäre es besser gewesen anstatt seine ganze Lebensgeschichte zu erzählen nur einen Lebensabschnitt von ihm zu nehmen, so in der Art von "Der Staat gegen Fritz Bauer" oder "Astrid". Nur so als Beispiel für gut gemachte Biopics. Wohlwollend und weil die ersten 45min ok waren: 4/10.


    [​IMG]
     
    Castiel und beschissen gefällt das.
  6. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Endlich mal wieder Zeit gehabt für Humorforschung
    7 Zwerge
    [​IMG]

    Sorry, ist bestimmt wieder ein Lieblingsfilm von @Roland_Deschain. Przepraszam kolego! Der Film stammt aus einer Zeit, als ich schon aufgegeben hatte, ich weiß also so gut wie nichts über die Hintergründe, ob es eine Buchverfilmung ist oder so.

    Am Anfang kommt Otto und er sieht noch nicht so mega unheimlich aus wie heutzutage, er macht seine typischen Geräusche, die er schon seit hundert Jahren macht. Er ist ein Zwerg und lebt mit (wahrscheinlich sechs) anderen Zwergen zusammen im Wald. Die Zwerge sind alle längst vergessene Idioten aus dem Privatfernsehen, einer hat aber mal bei Doktor Specht mitgespielt, deswegen darf er auch den Chef mimen. Viele Darsteller spielen mehrere Rollen, wie bei Monty Python, auch die Witze sind ähnlich raffiniert.

    Es kommt ein dralles Mäuschen und alle Zwerge flippen aus, sie hassen Frauen; würde man heute auch nicht mehr so thematisieren. Das ganze ist scheinbar wie ein Märchen, es gibt ein Schneewittchen (irgend ein 90s Pornomäuschen, Jasmin Tapatapatapa oder Wagner oder so) und eine böse Königin, die von einer dauernd brüllenden Heike Makatsch gespielt wird, die damals schon so mega unheimlich aussieht wie (wahrscheinlich) heute. Nach zehn Minuten fangen die Zwerge an zu singen, der Film ist scheinbar eine Mischung aus Voll normal und Der Hobbit, unter der Regie von David Lynch, er war seiner Zeit weit voraus, schade, dass er heute wie die Darsteller fast völlig in Vergessenheit geraten ist.

    Dann kommen auch noch ein paar Leute von der Bulli-Parade, die deutschen Monty Python, das war damals der Todesstoß in Sachen Fernsehhumor, genau da habe ich abgeschaltet und alle Hoffnung verloren, jetzt sehe ich diese Idioten doch noch, es ist wie ein Vietnam-Flashback, nur schlimmer!

    Dann kommt tatsächlich Helge Schneider, es ist ihm sichtlich peinlich, wahrscheinlich hat er sich was anderes vorgestellt, als er den Vertrag unterschrieben hat. Kaum noch auszuhalten, es gibt auch keine Handlung, außer dass Schneewittchen den Frauenhass der Zwerge therapiert, mit viel Sexfeingefühl!

    Habe schlimme Kopfschmerzen, mehr als eine Stunde geschafft, der Film ist eine der zehn erfolgreichsten deutschen Komödien, FÜR IMMER, Deutschland ist wirklich kaputt, danke Merkel!l
     
    Escobar, Daskeks, IronUnion und 11 anderen gefällt das.
  7. deleted_fu

    deleted_fu Guest

    Aber die kann doch Schauspielern
     
  8. deleted_fu

    deleted_fu Guest

    Ich glaube ich muss das sehen, wollte ich nie, wegen total humorbefreiter Existenz meinerseits aber alles wo irgendwer David "Ich kann schweben" Lynch erwähnt muss ich testen.
    Intimwaxinggel David-Lynch-Aproved, Kauf ich.
     
    Fire Down Under gefällt das.
  9. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Sorry, kenne nur den Namen!

    Tu's nicht, TU'S NICHT!
    guck dir vorher das an, aber komplett!
    https://www.youtube.com/embed/l4Qyg4AZ_F4
     
    Fraoch gefällt das.
  10. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Meine Lieblingsafilme zu verreißen ist eins, aber mir zu unterstellen, ich würde "7 Zwerge" gut finden, ist Rufmord! Spätestens in einem Jahr werde ich diese kleine Siedlung am Polarkreis wieder besuchen und diesmal lasse ich keine Gnade walten. Stundenlanges traktieren mit den peinlichsten "Life of Brian" Zitaten steht dir bevor! harhar...
     
    beschissen und Spatenpauli gefällt das.
  11. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

    Manchmal....manchmal....möchte ich.....die Hände um den Hals....muss stark sein..... o_O

    Ich bin dabei. Aber sowas von.
     
  12. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Deal. Er entkommt uns nicht!
     
    Spatenpauli gefällt das.
  13. AlexDiaboli

    AlexDiaboli Till Deaf Do Us Part

    zuletzt:
    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
    BavarianPrivateer und Mondkerz gefällt das.
  14. AlexDiaboli

    AlexDiaboli Till Deaf Do Us Part

  15. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    KEINE ABSICHT, ich dachte, du magst Klamauk! :D Always look on the bright side of life!
     
    Roland_Deschain gefällt das.
  16. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Gestern "Schneeflöckchen" geschaut. Auf jeden Fall sehenswert, schön schräg, teilweise kauzig, aber v.a. mit viel Atmosphäre. Abgefahrener Plot und sehr cooles Setting, das sieht man aber auch schon im Trailer. Hat zwar zwischendrin kleine Längen (90min wären für die Nicht-Filmfreaks meiner Meinung nach besser als 120, das hätte man sich vielleicht für nen DC aufsparen können), die mich aber wenig gestört haben. Ich hab beim gucken viel an alten Tarantino (Reservoir Dogs / Pulp Fiction) denken müssen, manchmal auch an Leon der Profi oder auch Dogma von Kevin Smith (Dialoge! :verehr: ). Der Film bedient sich auch ziemlich schamlos bei den Vorbildern - man könnte es aber auch als ne kleine hommage sehen ;) Ein wenig Splatter ist auch dabei, für FSK16 sogar recht viel. Nach der Erstsichtung 9/10 mit Tendenz nach oben. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er in ein paar Jahren so ein kleiner Kultklassiker werden könnte. Werde ich heute abend auf jeden Fall nochmal schauen.

    Ich bin mir nicht sicher ob der regulär in den Kinos lief, also außerhalb von FantasyFilmFest. Auf jeden Fall kann man eine Kinovorführung "hosten" bei https://de.demand.film/schneeflockchen/

    [​IMG]
     
    Escobar, beschissen und Bulletrider gefällt das.
  17. Bulletrider

    Bulletrider Till Deaf Do Us Part

    @Roland_Deschain Oh, cool - Danke für dieses Review. :top: Toll - jetzt habe ich noch mehr Bock, den zu sehen. Muss ich die Tage unbedingt mal angehen...
     
    Roland_Deschain gefällt das.
  18. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Das vergessene Genre, Teil 1:

    [​IMG]
    BASIC INSTINCT

    Diesmal keine Erstsichtung, habe den Film natürlich als Teenager gesehen, aber mehr so im Schnelldurchlauf. ALLE wollten damals nur die Scheide von Kim Basinger sehen, das war auch völlig ok, man musste nur immer betonen, was für eine starke und kluge Frau sie eigentlich ist. Andere Zeiten, ähnliche Sitten. Also das wichtigste zuerst: 27:36. Bitte.

    Am Anfang kommt direkt eine heiße Blondine mit perfekten Brüsten, sie reitet einen Opa; heute ist man selbst fast ein Opa, und die Blondine ist bestimmt schon hundert, oh Gott, der Film zieht mich jetzt schon runter. Kurz vor dem Sexhöhepunkt zückt sie einen “Eispickel” (obskurster Haushaltsgegenstand der 90s btw., neben “Pizzaroller”) und macht in “kalt” (lol).

    Dann kommt natürlich die Polizei, der coolste Polizist ist der Beau von FALLING DOWN und "Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen". Synchronisiert übrigens von Volker Brandt, der z.B. den Chef-Zigeuner in der wahrscheinlich besten TKKG-Folge “Der Schatz in der Drachenhöhle” spricht, Bonus-Info und Bonus-Freude bei mir, bester Typ!

    Die Cops kommen natürlich total schnell auf die heiße Blondine (kicher), aber sie ist gleichzeitig eiskalt, total cool, der Bulle fragt sie, seit wann sie mit dem Opa zusammen war, sie nur so total nebensächlich “Ich war nicht mit ihm zusammen, ich hab mit ihm gefickt.”, heart attack! Versautes Ding! Die Bullen wissen natürlich, dass sie die Mörderin ist, aber sie fragen sie nicht mal, das gleichsam sexy wie tödliche Katz-und-Maus-Spiel hat bereits begonnen!

    Der Bulle hat natürlich Probleme, er muss zu einer Tsychotante, die ist aber auch sexy, auf eine trockene Weise, sie schielt ein bisschen, auch schon wieder total geil. Er hat sie wohl schon mal gebumst.

    Das Licht ist ziemlich genial gesetzt, in jeder verdammten Szene, die Kamera ist auch toll, alleine das Sujet ist mir zu knisternd.

    Dann kommt eine Sexszene, der Bulle macht Sex mit der schielenden Sexmaus, sie sagt “NEIN! HÖR AUF!”, er macht trotzdem brutal weiter, das war damals Erotik, heute Rape Culture, die Brüste könnten auch die Brüste vom Anfang sein, fünfzig fünfzig Chance! Ist aber zu früh im Film für einen so offensichtlichen Hinweis auf den Twist, vielleicht eine falsche Fährte.

    Dann kommt eine echt gute Verfolgungsjagd, sie ist absolut auf den Punkt gefilmt, meisterhaft, möchte man sagen, ob der Typ auch mal vernünftige Filme gemacht hat? Müsste man mal rausfinden, als Cineast interessiert mich sowas immer!

    Bin dann kurz eingenickt, auf einmal ist der Typ von Akte X da, abgefahren, habe den NOCH NIE außerhalb von Akte X gesehen, er spielt exakt die selbe Rolle, selber Anzug, selbe Brille. Konsequent.

    Dann kommt wieder Sexverkehr, diesmal der Bulle mit der heißen Blonden, man sieht einmal kurz seinen Penis (1:11:40), nun ist aber auch mal gut. Ich spule vor, um mal mit der Handlung voranzukommen.

    Dann passiert noch dies und das, ich mache mir Nutellabrote und Bier, am Ende hatte ich glaube ich Unrecht, ist aber auch egal. Die Filmmusik ist sehr gut, mal gefühlvoll, mal gewaltsam, von einer Sekunde auf die nächste, wie Sex!


    Dabei fällt mir gerade wieder ein, dass ich doch endlich mal TSYCHO von Hitchcock gucken wollte, verdammt.
     
    TiGü, Daskeks, El Guerrero und 11 anderen gefällt das.
  19. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Du hast so dermaßen einen am Zaun, das ist nicht mehr feierlich. Ich glaub, für ein Buch von dir würd ich bisschen Geld ausgeben!
     
    Fire Down Under und deleted_996 gefällt das.
  20. Vinylian

    Vinylian Till Deaf Do Us Part


    Hmm, habe sowohl Psycho (Wiederaufführung 26.08.1983 18.30Uhr KUK für DM 6,00) als auch Basic Instinct (06.06.1992 20.15Uhr Lux 1 für DM 9,50) im Kino gesehen.
    Vergeßen habe ich die Filme nicht, ich mag das Genre, aber ich kann mich nicht mehr an alles erinnern - ich merke, ich bin schon recht alt.
    P.S. Mit etwa 5 oder 6 Jahren habe ich meiner Oma gesagt, wenn sie mal tot ist, wird sie nicht begraben sondern ausgestopft und bei uns ins Wohnzimmer gesetzt.
    P.P.S. Sie wurde doch normal beigesetzt.
     
    Escobar, El Guerrero, Sodom und 2 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.