KETZER - Cloud Collider (12.04.2019)

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von Räudi, 3. Juli 2015.

  1. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Ach, der Schubi. :feierei:
     
  2. Susi666

    Susi666 Till Deaf Do Us Part

    Warum sollte das live nicht funktionieren?
     
  3. WindOfMayhem

    WindOfMayhem Guest

    Weil das zwei völlig verschiedene Stilrichtungen sind.
    Eine Setlist, die zwischen Biersauf-Black-Thrash und Post-Metal wechselt stell ich mir reichlich komisch vor.
     
  4. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Das fände ich wiederum interessant. All hail the Ketzer! Ach, anschaun tun wir die schon, warum auch nicht. Vielleicht kickt's ja live.
     
    Death666 und Jacky-revolver gefällt das.
  5. Susi666

    Susi666 Till Deaf Do Us Part

    Interessanterweise kamen mir bei Anhören des Streams zwischendurch immer wieder Songfragmente oder Gesangspassagen von SBU und EM in den Sinn...Und was in meinem Kopf funktioniert, sollte (im übertragenen Sinne...) auch auf der Bühne funktionieren. :D
     
    Mondkerz gefällt das.
  6. WindOfMayhem

    WindOfMayhem Guest

  7. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Bin echt gespannt, welches Tourpackage geschnürt wird.
     
    WindOfMayhem gefällt das.
  8. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Hat schon funktioniert. Die zwei neuen Songs, die sie damals gespielt haben, waren zwar anders, haben aber den Flow der Setlist nicht gestört.

    Von mir aus sehr gerne wieder mit TRIBULATION und GRAVE PLEASURES.
     
    Matze, WindOfMayhem und Mondkerz gefällt das.
  9. TheSchubert666

    TheSchubert666 Till Deaf Do Us Part

    Na, halt ich vergaß noch einen Punkt, der mir an dem Album gefiel.
    Ich zähl nun bis 10, das macht´s spannender:

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10

    Die Produktion ist wirklich gelungen, hörte sich zumindest via Zony-Kopfhörer ganz prächtig und powerful an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2016
    Siebi gefällt das.
  10. MarkusJ.666

    MarkusJ.666 Till Deaf Do Us Part

    Habe mir das Album auch bestellt ohne vorher einen Ton gehört zu haben. Bin mal gespannt. Ganz so positiv klingt das hier aber alles nicht.
    Andersrum hat mir das letzte Secrets Of The Moon Album auch sehr gut gefallen. ( dort war der Stilwechsel aber auch nicht ganz so extrem)
     
    unholy-force gefällt das.
  11. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Die Scheibe ist nun nicht der Megaknaller, aber schon ziemlich gut. Den einen Metalcore-Part hätte man sich schenken können, aber sonst ist es ne nette Melodic-Black/Thrash-Scheibe, der ein wenig der nötige Druck fehlt. Gehen sie diesen Weg weiter und verfeinern das Songwriting etwas, wird die nächste LP sicher besser. Vielleicht ab jetzt auch weniger Reinkaos hören, hm?
     
  12. Truenorsk

    Truenorsk Deaf Dealer

    Vielleicht sollte man beim hören einfach nur auf die Musik achten. Ich glaube schon , dass man sich den Hörgenuss mit dem Gedanken, "Was das sind ....?" So dürfen. .....nicht klingen!" usw. selbst verdirbt.
    Klar ist dies zumeist schwierig, aber dennoch einen Versuch wert.
     
    Iron Ulf, Mondkerz, MarkusJ.666 und 2 anderen gefällt das.
  13. Jacky-revolver

    Jacky-revolver Till Deaf Do Us Part

    damit treffen sie genau mich :feierei:
     
    WindOfMayhem und Mondkerz gefällt das.
  14. kingrandy

    kingrandy Moderator Roadcrew

    "Godface" ist bislang mein Song des Jahres.
     
    Mondkerz gefällt das.
  15. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ich dachte eigentlich, du hörst mehr als 2 Songs pro Jahr! :D
     
    MarkusJ.666 und Lant gefällt das.
  16. Avo

    Avo Till Deaf Do Us Part

    Also ich hab die Scheibe die letzten Wochen jetzt echt oft gehört. Mir gefällt die neue Stilrichtung deutlich besser als früher, das ist aber kein Kunststück - Black/Thrash ist so überhaupt nicht meine Baustelle. Grad die Songs die sehr mit dem Post Punk liebäugeln find ich stark (Godface, Starless). Vieles zündet aber auch nicht so, grad zum Ende der Scheibe.

    Unterm Strich hat die Scheibe aber für mich ne zu kurze Halbwertszeit. Ein paar schnelle, dreckige Hits. die ich vermutlich nach 3 Wochen Dauerrotation selten wieder auflege und einige Füller. Ich freu mich aber über die Entwicklung der Band. Wenn sie das weiter durchziehen kann die nächste Platte evtl. genau mein Ding werden.
     
    Mondkerz und deleted_53 gefällt das.
  17. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Godface und Starless find ich auch am besten.
     
  18. Batakanda

    Batakanda Deaf Leppard

    Hat bei Tribulation auch schon funktioniert.

    Wobei ich bei ihnen bemerkt hab, dass sie die Songs von "The Horror", konkret "Beyond the Horror", einen Tick langsamer gespielt haben.

    Daran erinnere ich mich besonders gut deshalb, weil ich das Lied 1. auswendig kenne, daher auch die Geschwindigkeit und 2. beim Konzert ich zu Beginn beim Headbangen plötzlich aus dem Takt geworfen wurde, was mich tatsächlich etwas verwundert zurückließ.

    Damit hat man wohl versucht das Gesamtkonzept nicht durch unnötig starke Geschwindigkeitsänderungen zu beeinflussen. Immerhin war "Beyond the Horror" der einzige Song, den man vom ersten Album gespielt hat.

    Ich kann mir ähnliches bei Ketzer vorstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2016
    Barabas und WindOfMayhem gefällt das.
  19. Räudi

    Räudi Till Deaf Do Us Part

    Klingt teilweise wie ne Mischung aus Tribulation und Beastmilk finde ich, gefällt auf jeden Fall und ja: Godface ist ein Hit :top:
     
  20. Vader

    Vader Deaf Dealer

    Das kann ich nicht bestätigen. Als ich Tribulation mal auf dem Neurotic Deathfest live gesehen habe, hatte ich das Gefühl, dass da zwei verschiedene Bands im ständigen Wechsel spielen. Fand ich fürchterlich.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.