Umfrage: Tape, Vinyl, CD oder Download ?

Dieses Thema im Forum "BEERDRINKERS & HELL RAISERS - Community" wurde erstellt von Sandman, 4. Oktober 2016.

?

Tape, Vinyl, CD oder Download ?

  1. Tape

    1 Stimme(n)
    0,5%
  2. Vinyl

    54 Stimme(n)
    27,0%
  3. Vinyl incl. CD

    46 Stimme(n)
    23,0%
  4. CD

    92 Stimme(n)
    46,0%
  5. Download

    7 Stimme(n)
    3,5%
  1. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    Die Möglichkeiten, heutzutage Musik zu kaufen und zu hören, sind vielfältig. Manche verändern ihre Hörgewohnheiten niemals und hängen allein schon aus Nostalgiegründen an dem Medium ihrer Jugend, andere wiederum würden nie in nen Laden gehen, um sich Musik zu kaufen ... wenn man Mucke doch bequem von Zuhause aus bekommen kann.
    Die Frage aller Fragen ... wenn ihr euch definitiv für eine Sache entscheiden müsstet:
    Tape, Vinyl, CD oder (legaler) Download ?
     
    AJPain gefällt das.
  2. Metal_Lady

    Metal_Lady Till Deaf Do Us Part

    CDs.
    Kann ich auch rippen und die Musik dann unterwegs via mp3-Player oder Smartphone anhören.
    Für Vinyl und Tapes habe ich keine Abspielgeräte ;)
     
  3. WindOfMayhem

    WindOfMayhem Till Deaf Do Us Part

    Vinyl - the way it's meant to be played! :cool:

    Aus dem einfachen Grund, dass Vinyl schön ist( von der Optik her), toll klingt und man was für sein Geld kriegt.
    Dazu noch das große Artwork. Besser geht's imho nicht.

    Und im Idealfall ist dann noch eine CD dabei, die man aus Sammlergründen natürlich eingepackt lässt :D

    Gute Thread-Idee btw.
     
    Wing_of_Gloria gefällt das.
  4. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

    CD. Für mich der beste klang und ich kann die Dinger bequem rippen.

    Vinyl sieht am besten aus. Das große Cover, das Auflegen auf den Teller,... Nur habe ich zum Glück keinen Player, sonst würde sich meine Frau scheiden lassen und ich müsste Privatinsolvenz anmelden. :D

    Tape - Ich bin froh, dass die Dinger weg vom Fenster sind. Ich kann die Nostalgie bezüglich der Kassetten echt nicht nachempfinden. Das Rauschen, der Bandsalat sowie das 1:1 Bespielen war echt furchtbar.

    Downloads gibt es bei mir nicht. Niemals werde ich Musik digital kaufen.
     
  5. Dr. Pepe

    Dr. Pepe Till Deaf Do Us Part

    Wenn man sich definitiv für eine Sache entscheiden soll, hätte in der Auswahl aber eigentlich keine Vinyl/CD-Kombi auftauchen dürfen. ;)
     
  6. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Da man sich für eins entscheiden MUSS (voll unfair ey) hab ich Vinyl genommen.

    Aber ich konsumiere Musik auf jedem Medium.

    Vinyl ist somit das Spiegelbild meines aktuellen Ichs. ;)
     
    avi gefällt das.
  7. MIBURN

    MIBURN Till Deaf Do Us Part

    Immer dieses entweder/oder...;)

    Für den Genuss: Vinyl. Aber da ich nicht nur zu Hause Musik hören will, kommt auch ebenso oft mein iPod zum Einsatz. Bei mir ist es also Vinyl und legale Downloads (vorzugsweise bandcamp).
     
    avi gefällt das.
  8. AJPain

    AJPain Till Deaf Do Us Part

    natürlich CD...allerdings mach ich da auch abstriche...im normalfall sollte eine CD für mich nicht mehr als 10 € ohne versand kosten...das problem ist aber...das manche CDs weit drüber gehen...deswegen hab ich manche Alben vorerst nur als DL...aber diese DL's hab ich entweder bei bandcamp oder bei amazon legal gekauft...wer mich kennt...weiss...das ich wie ein Irrer CDs kaufe...auch wenn ich schonmal was für den DL bei amazon bezahlt habe...hält mich das net davon ab...mir später noch die CD zu kaufen :cool:

    und was die Vinylliebhaber angeht...ich bewundere euch und eure Sammlungen...aber ich selber werde mir keine mehr kaufen...weil sonst muss ich hier genau wie es @Daess-Meddel oben geschrieben hat...wohl meine Sachen packen und Insolvenz anmelden :hmmja:
     
  9. Ancient Heart

    Ancient Heart Till Deaf Do Us Part

    Hab für die Platte votiert
    Was Metal / Hardcore/ Punk / betrifft seit 1994 nur noch LP vorher 1989-94 LP + CD
    Was anderes Zeux betrifft bis heute auch mal ne CD Blues, Klassik, Trip Hop, Electro Mist oder dergleichen...
     
  10. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Vinyl.
    Tapes (eher Demos, Live, Exklusives und EPs).
    Manches auf CD (bestimmte Band, auf LP unerschwinglich, bestimmte Zusammenstellung, alternative Version, Discography/Compilations, zum Antesten, auch wegen des Stils, etc). CDs kauf ich allerdings eher dann Second Hand. Von einer Band kauf ich allerdings nur CDs, im Idealfall mit DVD-Audio. Warum liegt auf der Hand. Vieles gibt es auch nur exklusiv auf CD. Immerhin hab ich schon so ca. 60 CD-Releases von King Crimson, ein paar wenige ProjeKcts und Fripp-Kram dazu, beisammen (lange nicht alles und bestimmte Compilations kommen mir nicht ins Regal). Und die frühen Alben bis Red halt noch auf Vinyl. Ganz ohne will nicht.
     
    Wing_of_Gloria gefällt das.
  11. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    es gibt da einen Kreislauf, der eng an meine finanzielle Situation gekoppelt ist.

    Band erregt meine Aufmerksamkeit -> kommt auf die Liste -> Band wird recherchiert - mit welchem Release anfangen? -> Release als illegaler Download gezogen (wenn ich nix finde, zahl ich auf Bandcamp) -> kommt auf den mp3-Player für 14 Tage -> nach 2 Wochen: a) kaufen b) archivieren c) Verlängerung weil nicht oft genug gehört/unsicher -> Kapitel kaufen:

    Vinyl: immer: absolute Lieblingsbands, Lieblingsalben (Ausnahme s. u.). optional: Bands mit traditionellem Sound, Bands mit Gründungsjahren vor 1990, Bands bei denen ich einen Großteil der Diskografie auf Vinyl habe ABER NUR zu folgenden Preisen: LP neu bis 18€, 2LP neu bis 22€, LP gebraucht bis 15€, 2LP gebraucht bis 18€, LP Rarität (kein Repress verfügbar) bis 30€. gibt es das Album nicht zu diesen Bedingungen dann:

    CD: immer: Death Metal, -core-Genres, moderner Thrash. optional: alles aus Kaufen-Liste, was aus der Vinyl-Kategorie fällt ABER NUR zu folgenden Preisen: CD neu bis 12€, CD gebraucht bis 7€. gibt es das Album nicht zu diesen Bedingungen dann: -> auf Warteliste.

    Tape, 7": Demo; oder deine Band ist nett und ich will dir etwas abkaufen, aber der Release steht nicht auf meiner Liste und die Shirts sind hässlich; wahlweise: meine Windschutzscheibe ist vereist.

    PS.: das vorsortieren per Downloads muss sein, sonst hätte ich zu viele auf den Listen. Wo die Mittel endlich sind müssen auch die Bedürfnisse beschränkt werden.

    PPS.: meine Preislimits sind in Stein gemeißelt. Wenn Price Above 23€ für ne DLP wollen, nehm ich sie nicht.
     
    Fleischer667, AJPain, Metalbilly und 4 anderen gefällt das.
  12. Arndvar

    Arndvar Deaf Dealer


    Bin aus den selben Gründen auch für Vinyl. Das Problem dabei ist aber, dass ich meine Musik häufig unterwegs hören will, daher kauf ich im Schnitt mehr CD's als Vinyl.
    Vinyl mit Downloadcode sollte eigentlich Standart sein. Das wär mein Traum. :)
     
    holgrim, Dunkeltroll, reid und 3 anderen gefällt das.
  13. Hades

    Hades Till Deaf Do Us Part

    CDs und ab und an ein paar ausgewählte Vinyls.

    Tapes? Downloads? Buhahaha...
     
  14. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    Vinyl in allen Formen und Farben gerne auch Boxen.
    Allerdings auch in letzter Zeit vereinzelt CDs, aber eigentlich nur fürs Auto und teurer als 6€ dürfen sie auch nicht sein.
     
  15. Rivers

    Rivers Deaf Dealer

    :D

    Ich falle immer wieder auf die Schallplatte rein. Muss aber auch sagen, dass z.B. die letzten Insomnium Releases auf Platte nicht klingen. Also auch bei mir: Vorwiegend Bands und Musik auf die Vinyl passt.

    Ansonsten CD. MP3, wenn ich sonst nicht rankommen würde.

    Viel Spotify.
     
    avi gefällt das.
  16. hellisopen

    hellisopen Deaf Dealer

    Sehr, sehr gerne Vinyl, da bin ich aber viel zu spät wieder dazugekommen - zwischen 1989 und 2013 eigentlich nur CDs = 1000 Cds vs 150 Vinyls. Downloads kaufe ich als Ergänzungen zu den Vinyl-Scheiben, wenn kein download code dabei war. Ich freu mich immer tierisch wenn ein kleiner Schnipsel aus der Platte purzelt. Manche grösseren "Mainstream"-Sachen (Europe etc.) hab ich auch schon bei Amazon als LP gekauft wenn Autorip mit dabei war. Das finde ich auch ne super Sache. Kassetten? Die Dinger haben schon in meiner Jungend unendlich genervt, blöde Spulerei, undhandlich, Bandsalat - genauso wie VHS-Kassetten. Den Retro-Hype versteht ich nicht. Es gibt für mich keinen vernüftigen Grund Kassetten zu kaufen, außer um mir die Dinger ins Regal zu stellen....
     
  17. Shatter

    Shatter Till Deaf Do Us Part

    Höre nur CDs. Vinyl hat einfach zu viele Nachteile.
     
    Fleischer667 und Snailking gefällt das.
  18. Jhonny

    Jhonny Till Deaf Do Us Part

    Ganz klar CDs.
    Vinyl wäre schön, aber ich habe keinen Plattenspieler mehr und werde damit nicht wieder anfangen.
    Tapes gehen gar nicht.
    Downloads sind im Notfall ne Option, aber physische Tonträger haben immer Vorrang.
     
    Fleischer667, Daess-Meddel und AJPain gefällt das.
  19. Dead as Dreams

    Dead as Dreams Till Deaf Do Us Part

    Vinyl für zu Hause. Ausschließlich.

    Für unterwegs gibt's MP3s aufs Handy.
     
    The Beerthrasher gefällt das.
  20. aks

    aks Till Deaf Do Us Part

    Obwohl ich noch einen gut funktionierenden Plattenspieler für mein altes und ausgewähltes neues Vinyl habe, ich bevorzuge CDs. Diese sind unempfindlich und einfach zum Handhaben, sie lassen sich von mir selbst in ein gewünschtes Wiedergabeformat bringen und dadurch kann ich sie überall hören.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.