Wie viel Geld gebt ihr monatlich für Tonträger aus?

Dieses Thema im Forum "BEERDRINKERS & HELL RAISERS - Community" wurde erstellt von nigranimus, 24. September 2021.

  1. nigranimus

    nigranimus Deaf Dealer

    Wie viel Geld gebt ihr monatlich IM DURCHSCHNITT für Tonträger aus?
    Bei mir sind es so plusminus 50 Euro
     
  2. IlMonco

    IlMonco Till Deaf Do Us Part

    Den Durchschnitt vom Jahr auf die Monate runtergerechnet.... Da lande ich wohl auch bei etwa 50€.
    In manchen Monaten sind es eben 0€, in einem anderen dann vielleicht 100€, je nachdem was ich so entdecke und als kaufenswert deklariere.
     
  3. SirMetalhead

    SirMetalhead Till Deaf Do Us Part

    Also ganz spontan hätte ich vermutlich auch etwas um die 50 Euro geschätzt. Dann fiel mir ein, dass ich seit 2009 den Kaufpreis bei musik-sammler.de miteintrage. Die Daten lassen sich exportieren und nach Monaten summieren und ich muss sagen, ich bin überrascht - sowohl über die Höhe, aber auch über die Konstanz über die Jahre hinweg, denn bis 2013 hatte ich noch studiert und kein besonders üppiges Einkommen. Irgendwie beruhigend, dass der Trend nicht deutlicher nach oben zeigt, vielleicht spielt da auch ein Sättigungseffekt mit rein. Den Ausreißer im Oktober 2018 muss ich mir nochmal genauer ansehen...
    Corona-Pause ist auch sichtbar, da war die Kauflaune vermutlich nicht so hoch, gleichzeitig gabs weniger Neuerscheinungen.

    [​IMG]


    Edit: Auch spannend - aggregiert nach Quelle. Das dürfte sich über die Jahre deutlich verschoben haben.

    1. eBay - 3.373,91 €
    2. discogs - 1.680,75 €
    3. Einheit Produktionen - 1.568,03 €
    4. Nuclear Blast - 1.385,14 €
    5. Amazon - 898,71 €
    6. reBuy - 775,97 €
    7. EMP - 710,20 €
    8. Metal Hammer Forum - 602,03 €
    9. Medimops - 596,97 €
    10. Bandcamp - 591,82 €
    11. Metal Mailorder - 581,65 €
    12. WOW HD - 524,59 €
    13. bei der Band direkt - 492,66 €
    14. SM Metal Shop - 375,70 €
    15. Heidens Hart - 328,94 €
    16. Grau - 294,95 €
    17. Media Markt - 226,54 €
    18. ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2021
  4. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Ich poste lieber nix... Wobei dieses Jahr bisher nur knapp über 100 Tonträger, mehr alt wie aktuell, reinkamen. Nehmen wir im Schnitt 10 euronische Taler, wären wir bereits minimal vierstellig. Nein, ich sag nix, denn ich dachte, ich sei für einen Musikjunkie sparsam. Respekt, ihr Lieben!
     
    hulud, ChrisChaos, Hades und 4 anderen gefällt das.
  5. comanche

    comanche Till Deaf Do Us Part

    Wenn ich Maiden B uh d Le cks nicht mitzähle, oh Schreck, bin ich easy bei...na, € 50,00 mit einem ordentlichen Aufschlag...auf 75,00?

    Ich, äh. So sei es.
    :D
     
    ChrisChaos und Siebi gefällt das.
  6. Stormrider

    Stormrider Till Deaf Do Us Part

    Zu viel.
     
    Occultmetallum, hulud und Siebi gefällt das.
  7. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Auf jeden Fall dreistellig im Monat.
    Wie hoch genau, also welche Ziffer die erste ist, wechselt. Und ich will es auch gar nicht genau wissen. Bin glücklicher so ;)
     
    Thalon, Runningwild, Black_Veil und 3 anderen gefällt das.
  8. Jan P.

    Jan P. Till Deaf Do Us Part

    "Normale"; oder ...... besser gesagt, `nicht musikinteressierte`Leute würden ob meiner Summen ganz gewaltig den Kopf schütteln; allerdings nur von rechts nach links.
    Wieviel es nun genau ist?
    Keine Ahnung, allerdings mehr, als was manch´ anderer für die elende Raucherei ausgibt. :cool::)
     
    Runningwild gefällt das.
  9. Olli

    Olli Till Deaf Do Us Part

    Keine Ahnung, vielleicht 20,-€.
    Ich habe diese Sammelwut, welche ich in den 70ern und 80ern auch mal hatte, heute einfach nicht mehr.
    Damals hab ich auch teilweise bis zu 300,- DM im Monat ausgegeben.
     
    ChrisChaos gefällt das.
  10. Necrofiend

    Necrofiend Till Deaf Do Us Part

    400€.

    Vor Corona 200€.
     
    Occultmetallum, hulud und Danzig gefällt das.
  11. Jackattack76

    Jackattack76 Till Deaf Do Us Part

    Jesas
    Kommt auch immer darauf an was die Kiste so her gibt
    Hallte mich da meist an original Lp's und dann kann es mitunter schon rappeln.
    Da halte ich es wie @Siebi
    Mantel des Schweigens :)

    Zudem am Montag wohl wieder zwangsweise dat Schwein gelert wird
     
    comanche gefällt das.
  12. Buddy Graves

    Buddy Graves Till Deaf Do Us Part

    War mal weitaus mehr. Heute... Puh, mal 50,mal nix... Kommt drauf an....
     
  13. MetalEd

    MetalEd Till Deaf Do Us Part

    Leider zu wenig, da monatl. Entgeld auch zu wenig! Kinder gehen vor!
     
  14. ChrisChaos

    ChrisChaos Till Deaf Do Us Part

    Hier auch :top:

    Vor der Hochzeit und den Kiddies war es immer dreistellig im Monat. Ich hatte ein gutes Gehalt auf der Intensivstation, keine Verpflichtungen und deshalb auch Zeit, das ganze Zeug zu hören.

    Mittlerweile habe ich es deutlich eingeschränkt. Finanziell wären schon noch ein paar Tonträger drin. Aber mir fehlt die Zeit, um sie dann vernünftig zu würdigen. Ich kaufe das Zeug halt nicht, wenn ich weiß, dass es wegen Zeitmangel im Regal verstaubt.

    Also habe ich dieses Jahr auch einen dreistelligen Betrag ausgegeben. Aber eben aufs bisherige Jahr verteilt.

    Das einzige was dieses Jahr höher zu Buch geschlagen hat, waren die Vinyl Bestellungen von Judas Priest und Darkthrone, weil ich zu beiden Bands erst jetzt einen Zugang gefunden habe….
     
    Danzig, MetalEd und CimmerianKodex gefällt das.
  15. Black_Veil

    Black_Veil Till Deaf Do Us Part

    Im Schmitt sind das 150€ - 200€.
    Das wird aber immer weniger weil der Platz weniger wird.
     
    Douggie, Danzig und Runningwild gefällt das.
  16. MetalEd

    MetalEd Till Deaf Do Us Part

    So ist's bei mir auch! Wo ich noch alleine war so 150€/Monat! Jetzt hab ich nur "absolute" Faves, die noch Pflichtprogramm sind (CC, Nile, Turbonegro,...)! Mittlerweile muß ich auch nicht nur Vinyl haben! Ich höre tgl. 2-3 Scheiben, aber mehr Zeit hab ich nicht! Früher wurde der Verstärker schon heiß, da das Ding den ganzen Tag lief (und das richtig Laut)! Na ja, Spaß macht es wie am ersten Tag (die Mucke)! :top::feierei:
     
    hulud und ChrisChaos gefällt das.
  17. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Sehr, sehr viel. Sollte mehr sparen.
     
    Negoroth gefällt das.
  18. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    In den zurück liegenden Jahren, seit dem es bei mir finanziell nichts mehr zu beklagen gibt, konnten das schon öfters mal 200-300 Euro im Monat sein.

    In diesem Jahr ist es aber deutlich weniger: Die Sammlung hat sich über Jahre aufgebaut. Vor allem kommt dieses Jahr nicht viel Gutes raus, sodass man im Monat mit 3-5 Neuerscheinungen eingedeckt ist.

    Da ich zu 95 Prozent CDs kaufe, hält es sich mit einigen ausgesuchten, älteren Schmankerl bei gleichzeitigen ebay-Aussortierungsaktionen aktuell sehr im Rahmen, was die Bilanz angeht. Und dabei bin ich doch überzeugter Keynesianer :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2021
    ChrisChaos, Danzig und avi gefällt das.
  19. avi

    avi Till Deaf Do Us Part

    Bin in den letzten ein-zwei Jahren etwas eskaliert und habe auch schon manche Monate um die 300-400 ausgegeben. Allerdings zählt da Merch dazu, da zu vielen Bandcamp- oder Mailorderbestellungen dann auch ein Shirt mitgewandert ist, quasi als Unterstützung für die Bands in auftrittlosen Zeiten (und weil ich halt einfach ein Faible für Shirts habe :D). Konzertbudget ist ja auch freigeworden, in Summe hat sich die Einnahmen-Ausgabenseite also die Waage gehalten, schätze ich.
    Aber ich bin immer noch am Anfang, eine richtige Sammlung aufzubauen, da ist aus all den Jahren davor noch so eimiges in der Warteschlange...!
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.