Alcest (inkl. "Spiritual Instinct")

Höre gerade die Spiritual Instinct und mir fällt doch immer wieder auf: Es gibt für mich keine vergleichbare Band, die solche Stimmungen mit kleinen Akkordprogressionen erzeugen kann. Bestes Beispiel sind Le Miroir und darauf folgend der Titeltrack Spiritual Instinct. Gänsehaut, jedes verdammte Mal...
 
Ich sag’s nochmal:Einvigi!
Die kennt irgendwie niemand, sind aber Meinung nach die, die dem Sound von Alcest am nähesten kommen und haben nun drei sehr starke Alben veröffentlicht.
Der finnische Gesang verleiht dem Ganzen aber nochmal eine ganz eigene Komponente.
 
Welche Band würdet ihr denn eigentlich auf Augenhöhe mit Alcest sehen und empfehlen?
Wenn es zur Wahl stehen darf, dann eher nicht mit Screams, oder nur dezent...
Sylvaine könnte man auch nennen. Neige hat da auch die Drums eingespielt. Quasi die "weibliche Version" von Alcest
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie cool ist's denn, dass Neige bei "Sapphire" gar keine "echte" Sprache benutzt. Ich weiß gar nicht, warum mich das so fasziniert, aber ich find's wahnsinnig schön und ergreifend.

Das neue Album kann kommen!
 
Ich sag’s nochmal:Einvigi!
Die kennt irgendwie niemand, sind aber Meinung nach die, die dem Sound von Alcest am nähesten kommen und haben nun drei sehr starke Alben veröffentlicht.
Der finnische Gesang verleiht dem Ganzen aber nochmal eine ganz eigene Komponente.
haben gerade mit Monokroma auch ein neues Album am Start.
 
Einfach nur fantastisch das Ding.Bin nach dem ersten Durchgang total überwältigt.
Mir fällt auf, dass Neiges Stimme irgendwie etwas „roher“ ist.Es gibt weniger ätherische Passagen, wirkt alles etwas direkter und fühlt sich dadurch etwas „näher“ an, als die Alben davor.
Die Scheibe wird die nächsten Wochen wohl meinen Teller blockieren und hat gute Chancen auf das Album des Jahres.
Bin aber auch Fanboy und die Band ist meine Liebste.
 
Wenn ich die Begeisterung hier so lese sollte ich mal wieder das mit Alcest und mir wieder aufwärmen.
 
Zurück
Oben Unten