Bluetooth Kopfhörer?

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von dinkidoo, 3. März 2017.

  1. dinkidoo

    dinkidoo Deaf Dealer

    Servus

    Suche Bluetooth-Kopfhörer. Wie schauts da mit dem Akku aus? Bzw. wie lang muss man sie laden?

    Schwanke zwischen inEar-Dingern (auch für Joggen nutzbar) und welche die das Ohr komplett umfassen.
    Evtl. würde ich mir auch beides zulegen. Bis lang hatte ich immer ganz günstige fürs Joggen und für zuhaus/unterwegs Beats by Dre.

    Jemand Erfahrungen oder kann was empfehlen? Danke schon mal.
     
  2. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Was willst du denn ausgeben? BT ist sehr in Mode, hat aber auch Nachteile ... meine persönliche Meinung ist, das legt sich wieder ... ich bleibe gerne bei Kabel.
     
    Daskeks gefällt das.
  3. dinkidoo

    dinkidoo Deaf Dealer

    Denkst du BT ist nur Mode? Hm... halte das schon für die Zukunft irgendwie. Ausgabe ist erstmal eher "unwichtig".
     
  4. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Naja, ich sage dir mal was dir eh jeder sagen wird (bin auch nur irgendein User und kein Experte):

    alles hängt davon ab was du damit machen willst. "Zu Hause" ist was ganz anderes als "Zu Hause/Unterwegs", und "Unterwegs" was anderes als "Joggen". Also es gibt ja Leute, die primär über Kopfhörer Musik hören - Fenriz zB "Only Headphones is Real". Dafür kaufst du dir dann Studiokopfhörer, die dürfen auch 400-500 aufwärts kosten, brauchen oft einen extra Verstärker und sind nicht dafür geeignet, sie außer Haus zu verwenden - sie sind laut, sie sind empfindlich, und nicht zuletzt viel zu teuer um sie überall hin mitzuehmen. Dafür natürlich Sound deluxe.

    Dann gibt's die Variante "Unterwegs/Reise/Zocken", da geht's in erster Linie darum dass du von Umgebungsgeräuschen abgeschirmt wirst und deine Ruhe hast, und natürlich dass sie angenehm und unkompliziert sind. Idealerweise ist die Abschirmung so ausgefeilt, dass du nicht wie ein taubes Huhn durch die Gegend rennst, sondern auch noch ein "Achtung!" oder einen herannahenden Zug hören kannst. In dieser Kategorie sind die meisten over-Ear oder on-Ear die man so sieht, und viele in-Ear, die braucht man dann vor allem beim

    "Sport". Da ist wenig Gewicht sehr wichtig, und alles außer in-ear ist störend. Außerdem kann ja mal was kaputt werden, also ist die Bereitschaft, dafür viel hinzulegen, bei den meisten Käufern nicht sehr hoch.

    Bluetooth wird immer eine schlechtere Soundqualität als Kabel haben, daher gibt es das in der ersten Kategorie quasi nicht (wozu auch, das Kabel stört daheim ja nicht). Bewegungsfreiheit, klar, aber anderer Punkt: entweder das Signal funzt, oder eben nicht - Probleme, die man mit Kabel nicht haben wird. Die Ladezeiten bei BT in der zweiten Kategorie variieren sehr stark zwischen den Herrstellern was ich gehört hab, und hängen auch von der eingebauten Technologie ab (elektronisches Noise-Cancelling beispielsweise). Da musst du bei den einzelnen Modellen schauen, nur eins dazu: die angegebene Zeit, also wie lange du mit einer Akkuladung auskommst, ist meistens so angegeben, dass die Dinger nicht im "Heavy Use" sind, sondern man schaltet sie ein und legt sie irgendwo hin bis sie eben leer sind ... also rechne immer mit weniger als angegeben. Mit in-ears kenne ich mich nicht aus, weil ich es hasse sowas im Ohr zu haben. Eins noch zu BT: ich habe keine Kopfhörer, aber BT Boxen, grade bekommen - und BT funkt auf der gleichen Frequenz wie mein WLAN, das heißt zumindest für meinen Rechner entweder-oder - sau nervig (ja, kann man umstellen, aber nicht mit meinem Läppi).

    Last but not least eine Empfehlung aus der Kategorie 2, aber deutlich nach den Vorteilen der Kategorie 1 schielend: AKG N60 - super Sound, tolles Noise Cancelling (das Wochen hält bis ein Recharge fällig ist, und darüber hinaus funktionieren die Kopfhörer auch mit leerem Akku), on-ear (!) mit superweichen Polstern, leicht (sehr angenehm wenn man sie lange aufhat) und wegen diesen ganzen Vorteilen etwas teurer als so der aktuelle Standardkopfhörer. Ca. 250 oder etwas weniger. Gibt's aber nur mit Kabel (aber eines, das so robust ist dass es wirkt als könne es nicht brechen und am wichtigsten: im Falle des Falles ruck-zuck austauschbar ist). Wenn du mehr ausgeben willst - die Q701 sollen super sein, fallen dann aber schon eher in Kategorie 1.

    Hier zwei Reviews, die auch allgemeinere Infos beinhalten:
    https://www.androidheadlines.com/20...g-n60-noise-cancelling-on-ear-headphones.html
    http://www.theverge.com/2016/11/22/13711104/akg-n60nc-review-noise-canceling-on-ear-headphones
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2017
    jeremiajohnsen, Lollo84de und dinkidoo gefällt das.
  5. dinkidoo

    dinkidoo Deaf Dealer

    Ja also Highend-Studio-Dinger sollen es nicht werden.
    Die Hersteller die du unten aufgelistet hast kamen wir auch in den Sinn wobei ich Over-Ear dem On-Ear vorziehe.
     
  6. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

  7. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    Hab ich auch überlegt, bin dann aber doch bei kabelgebunden geblieben, weil:
    Die meisten BT Kopfhörer verwenden 2.4GHz, mein WLAN ebenfalls. Da bei mir der Router aus Platzgründen direkt neben der Anlage stehen muss kann es da zu Beeinträchtigungen sowohl der Kopfhörersignals als auch der WLAN Qualität kommen.
     
    Dominik2 gefällt das.
  8. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Ich habe mir vor kurzem die Sony WF-1000X gekauft. TruWireless Earbuds.
    Seit diesen Kopfhörern weiß ich, dass gute Funkkopfhörer den kabelgebundenen in nichts nachstehen.
    Sind mit 160€ nicht ganz billig, aber der Sound ist entsprechend. Laufzeit nicht gerade lang - knapp 4h - was mir persönlich aber locker reicht. Das Ladecase enthält nochmal 2 Ladungen und braucht selber 90 min für 100%. Die Abschottung zur Außenwelt ist zusätzlich überragend gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2018
    Thunderhead gefällt das.
  9. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Wir haben auf der Arbeit den MDR-1000 von Sony gestellt bekommen. Mit 359€ auch nicht der günstigte, wenn man aber mal konzentriert arbeiten will und dazu etwas Musik laufen lässt, ist das Ding super. Damit kannst das komplette Großraumbüro ausblenden. Alternativ konnte man auch zum Bose QuietComfort 35 greifen der mich klanglich aber nicht komplett überzeugt hat.
     
  10. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

  11. Thunderhead

    Thunderhead Till Deaf Do Us Part

    Ich habe diesen Kopfhörer seit bald einem Jahr und bin mittlerweile echt froh, nicht mehr ständig mit dem Kabel rumhantieren zu müssen.

    [​IMG]

    Die Dinger kosten 80-100 Euro und dämpfen Umgebungsgeräusche aufgrund der Form des Ohreinsatzes auch ziemlich stark ab. Die Musikwiedergabe ist für meinen Geschmack sehr gut.

    Insbesondere im Vergleich zu einem halb so teuren Modell, welches ich "als Notvorrat" im Büro habe, dem Ready2Music Titan BT, fallen klanglich wie auch in der Verarbeitung extreme Unterschiede auf.

    Kurzfazit JBL Reflect Mini BT:
    + Klang, aber ein Bassmonster wird in diesem Preissegment sicherlich niemand erwarten.
    + Akkulaufzeit von geschätzten 12 Stunden (nagelt mich nicht darauf fest)
    + (Sehr leicht und bisher trotz starken Gebrauchs unkapputbar)
    + Praktische, einfache Bedienung über Knöpfe - Lautstärke regulierbar, Lieder zurück/überspringen möglich, Pause ebenso)
    + Zwei verschieden grosse Aufsätze (medium oder klein) im Lieferumfang enthalten, die ausgewechselt werden können und in jedes Ohr passen müssten. Ich bin nicht grade ein Dumbo, aber der kleine Aufsatz reicht mir locker.) Auch nach langem Tragen nicht unangenehm.

    - Nerviges Blinklicht (zeigt an, dass der Kopfhörer eingeschaltet ist, nervt grade bei Funktion im dunkeln Zimmer ungemein)
    - Batterieanzeige meines Wissens nicht abrufbar, sobald der Akku sich dem Ende nähert, kommt alle Nase lang ein akustischer Hinweis einer netten, aber nervigen Frauenstimme)

    Das Gerät würde ich für lockeres Tragen jederzeit weiterempfehlen, ist für jemanden mit High End Ansprüchen aber natürlich nicht das Richtige. Preis-/Leistung stimmen für mich aber absolut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2018
  12. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    Ich muss mich selbst korrigieren, meine Aussage oben bezieht sich auf klassische Funkkopfhörer, natürlich NICHT auf Bluetooth. Mit BT gibt es keine Sörungen bei WLAN.
     
  13. Dekker

    Dekker Till Deaf Do Us Part

    hab jetzt seit etwa einen Monat den Bose Soundlink Around The Ears Wireless II im Einsatz. bin sehr zufrieden damit, toller Klang...gerade für Mobil Geräte. Akku hält ungefähr 10 Stunden und das aufladen geht auch relativ schnell (etwas mehr als 2 Stunden und er ist wieder voll). ausserdem kann man auf Kabel umstellen, so kann man ihn auch als normalen Kopfhörer benutzen (Kabel ist allerdings etwas kurz geraten). meine Frau benutzt ihn auch zum telefonieren, das Mikro hat eine unglaublich gute Qualität...macht echt Spass damit zu telefonieren.
     
  14. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Ich habe die Sony wh 1000 xm2 und die Dinger sind der Oberkracher. Großartiges Klangbild, keine Verbindungsfehler. Der Akku hält 30 (!!!) Stunden und das Noise Cancelling ist der Wahnsinn. Manchmal laufe ich mit den Dingern auf den Ohren einfach so durch die Stadt ohne Musik zu hören. Der Großstadtlärm wird angenehm eliminiert.
    Die dinger haben auch eine Ambient Sound Funktion. Mikrophone in den Ohrmuscheln übertragen die Geräusche von "Aussen" direkt zu meinem Ohr und verstärken diese ein wenig. So kann man sich trotz kopfhörern super unterhalten.
    Dazu kommt noch dass der rechte Ohrhörer ein Touchpad besitzt wodurch ich mit streichen über die Fläche verschiedene dinge steuern kann. Also Song Weiter, pause, Lauter, Leiser.
    Freisprecheinrichtung hat das Teil auch.
    Ich glaube 270€ habe ich fast nie besser investiert.

    Das schlichte Design ist auch sehr nice.
    [​IMG]
     
    Thunderhead gefällt das.
  15. pirate

    pirate Deaf Dealer

    Ich nutze jetzt seit ca. 2 Jahren Marshall Major II und bin damit höchst zufrieden.
    Viele Gimmicks, die @Lazarus an seinen Kopfhörern aufgezeigt hat, besitzen meine zwar nicht, sie sind aber auch günstiger.
    Den Klang empfinde ich als sehr rund und ausgewogen mit einer leichten Tendenz zum basslastigen.
    Der Akku hält auch hier 30Std. und der Preis ist mit 79€ (bekommt man sicher auch günstiger) absolut angemessen, ja, schon günstig.

    https://www.marshallheadphones.com/...c0bJBK4uGouw6l6pMU9VLifoicnJ3bOhoC_C8QAvD_BwE

    Der gute @Grrrwarrrd hat sich dir Dinger auch zugelegt (allerdings mit Kabel, soweit ich weiß) und auch er ist meines Wissens sehr zufrieden damit.
     
    Grrrwarrrd gefällt das.
  16. Grrrwarrrd

    Grrrwarrrd Till Deaf Do Us Part

    ist er...sehr! Und nicht nur, weil er bekennender Marshallist ist. Manchmal wäre mir Over-Ear lieberals On-ear aber das passt schon. Funzt auch gut auf der Rolle sitzend beim Musik Hören oder TV Schauen. Klang gefällt mir gut. Für den Preis ein Schnapper. Kabel war mir wichtig, damit ich den mit Gitarrenverstärkern nutzen kann.
     
    pirate gefällt das.
  17. dinkidoo

    dinkidoo Deaf Dealer

    Ich hab hier nun vor einigen Monaten endlich Kopfhörer gekauft.

    Es wurden: Sennheiser Momentum On-Ear Wireless
    Ich bin zu 100% zufrieden. Sound, Verarbeitung, Akku-Leistung und Zubehör sind extra-klasse!
     
    Daskeks gefällt das.
  18. jeremiajohnsen

    jeremiajohnsen Deaf Leppard

    Danke erst mal für Deine Super Info!!
    Hast Du eine Refferrenz Marke für Deluxe Hörer. Eignen die sich auch für Handy?
     
  19. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    habe AKG N60 und bin damit sehr glücklich. Eignen sich für alles was einen Klinkenanschluss im entsprechenden Durchmesser hat und gibt's auch als Bluetooth.
     
    jeremiajohnsen gefällt das.
  20. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Hab den Teufel Mute BT. Sehr zufrieden, vor allem hält der Akku gefühlt ewig.

    [​IMG]
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.