Bluetooth Kopfhörer?

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von dinkidoo, 3. März 2017.

  1. Hans Olo

    Hans Olo Deaf Leppard

    James Taylor nagelt nur bedingt:cool:
     
  2. nierensieb

    nierensieb Dawn Of The Deaf

    Mich drückt die Mercenary schon ganz ordentlich in den Sessel mit den Valcos.
     
    Rigor MorTino und Hans Olo gefällt das.
  3. Hans Olo

    Hans Olo Deaf Leppard

    Ohh..Mercenary, auch schon Ewigkeiten nicht mehr reingehört.... wobei die Produktion bei denen schon immer fett war
     
  4. nierensieb

    nierensieb Dawn Of The Deaf

    Beste Bolt Thrower für mich persönlich. Hab mit einem Kumpel eine ganz neue Weltordnung entworfen, die hauptsächlich darauf beruht, die Zeiteinteilung weg vom 60-Minuten-System hin zu einem 47-Minuten-System zu wechseln. Das heisst das nicht mehr 1 Stunde, sondern 1 Mercenary, weils die Spieldauer des Albums ist.
    Ich sag mal so: Die Welt wäre eine bessere.
     
    Foxen gefällt das.
  5. Hans Olo

    Hans Olo Deaf Leppard

    Oha, ich rede hier von Mercenary, der Band, glaube Dänen.... aber DIE Mercenary ist natürlich auch großartig
     
  6. Schmiedemeister

    Schmiedemeister Deaf Dealer

    Möchte mir einen NC Overhead Kopfhörer kaufen zum Rasenmähen.
    Woran erkennt man zb bei Amazon wie groß die Reichweite der Dinger ist?
     
  7. nierensieb

    nierensieb Dawn Of The Deaf

    Willst du nicht einfach das Smartphone mit dir rumtragen dabei? Dann ist die BT-Reichweite doch wurscht.
    Viel spannender find ich, ob das NC wirklich den Rasenmäher wegbekommt. Da wird nur ausprobieren helfen.
     
    Schmiedemeister gefällt das.
  8. Black_Veil

    Black_Veil Till Deaf Do Us Part

    Einfach War Metal laufen lassen dann klappt das.

    *g*
     
  9. nierensieb

    nierensieb Dawn Of The Deaf

    Dann kann er ja auch gleich den Rasenmäher hören. :D
     
    Hans Olo gefällt das.
  10. Dubby

    Dubby Till Deaf Do Us Part

    Urgh es gibt so viele Produkte ... kann mir jemand brauchbare In-Ear Bluetooths empfehlen? Schmerzgrenze wären 100€, ich bin nicht so der Sound Fetischist.
     
  11. Doomfather

    Doomfather Till Deaf Do Us Part

    Die die ich hab von EarFun sind ziemlich gut, der Sound ist jedenfalls nicht der Schlechteste.
     
  12. MoneyMatze

    MoneyMatze Deaf Dealer

    Habe seit gestern die Sennheiser Momentum True Wireless 2.
    Wollte eigentlich einfach nur billige Bluetooth Kopfhörer für den täglichen Arbeitsweg auf dem Fahrrad finden. Da ich mit Helm fahre, kamen schon mal nur In-Ears in Frage. Nachdem ich bei Rezensionen zu mit Kabel verbundenen Stöpseln immer wieder Kritik gelesen habe, weil das Bedienelement oder der Akku nervig rumbaumeln und ich mir auch dachte, dass mich die Kombo mit Kabel und den Riemen des Helms dann öfter nerven wird, schränkte sich die Suche dann weiter auf die komplett kabellosen Varianten ein. Naja, dann fehlte auch nicht mehr viel dem Reiz der Marke zu verfallen und mit corporate benefits Rabatt das in der Kategorie aktuelle Topmodell noch für preislich akzeptabel zu halten. Anfangsziel denke ich nur knapp verpasst.
    Besonders reizvoll fand ich bei der Recherche die Transparent Hearing Funktion, mit der man sich beim Musik Hören noch die Umgebungsgeräusche reinmischen lassen kann, was mir fürs Fahrrad Fahren im Straßenverkehr ziemlich praktisch erschien.
    Gestern Abend in Betrieb genommen, vom Klang schonmal sehr begeistert, und auch die Transparent Hearing Funktion stellte sich in der heimischen Umgebung wie gewünscht dar. Heute Morgen dann die Jungfernfahrt zur Arbeit, und gleich nach ein paar Metern festgestellt, dass das leider doch nicht ganz so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt hatte. Dummerweise habe ich natürlich nicht bedacht, dass die Mikrofone, die die Umgebungsgeräusche für die Transparent Hearing Funktion aufnehmen, auch komplett dem Fahrtwind ausgesetzt sind... der dann leider ein permanentes lautes Rauschen erzeugt. Also die Funktion dann doch direkt erst mal wieder abgeschaltet.
    Abgesehen von diesem Missverständnis erfüllen die Kopfhörer aber trotzdem meine Ansprüche tadellos. Die ANC Funktion ist wohl nicht ganz so effektiv wie bei einigen vergleichbaren Modellen, das kommt mir auf dem Rad aber sogar eher entgegen, und für meine gelegentlichen sonstigen Einsatzszenarien sollte es auch völlig ausreichen. In unübersichtlichen Situationen wie an Kreuzungen lässt sich das Transparent Hearing bei Bedarf auch jederzeit einfach per Antippen schnell an- und abschalten, die Funktion an sich macht sich sonst z.B. auch auf Arbeit recht praktisch, um Musik zu hören und trotzdem noch ansprechbar zu bleiben, ohne die Lautstärke runterdrehen zu müssen. Bleibt nur noch zu hoffen, dass das Vergnügen nicht von zu kurzer Lebensdauer sein wird.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.