Bob Mould

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von wrm, 23. November 2018.

  1. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    Na, huch? Kein Thread über einen der grandiosesten Altvorderen des Punk, Alternative Rock und Rock? Kann nich sein!

    Okay, im Schnelldurchlauf:
    Bob Mould, Amerikaner, mittlerweile 58 Jahre alt, war Gründer und Bandleader der HC-Punx HÜSKER DÜ, einer der außergewöhnlichsten Genre-Acts, da ihre unfassbaren Melodien nicht von dieser Welt waren.
    Anfang der 90er: Neuerfindung und große Erfolge mit der Band SUGAR, vor allem mit dem grandiosen Debütalbum "Copper Blue"...
    ... danach Karriere unter eigenem Namen mit etlichen Alben. Einige Alben sind "nur" okay und gut, der Großteil aber super!
    Einstiegstipps BOB MOULD:
    Body Of Song (2005)
    https://www.youtube.com/embed/1OaZhXR7vH0

    Silver Age (2012)
    https://www.youtube.com/watch?v=nQd9c364jCA&index=6&list=PLHSDaeXeiTp29-JzX1bXul4xY3nnhF7no

    Reinhören in Sugar:
    https://www.youtube.com/watch?v=21EE4tgQ1qk&list=PL0VQVFM4ctAmGGeUO5wg2y1MdWuekT8Bh&index=3
     
    Danzig, Nightswan, Thalon und 5 anderen gefällt das.
  2. Axe To Fall

    Axe To Fall Till Deaf Do Us Part

    Hüsker Dü = absolute Gottband, ewige Liebe. Das Vierergespann aus "Zen Arcade", "New Day Rising", "Flip Your Wig" und "Candy Apple Grey" dürfte wohl eine der beste Albenläufe innerhalb weniger Jahre überhaupt sein.

    Sugar haben mich dann nie so erreicht. Solo fand ich meistens aber ziemlich ordentlich.
     
    wrm gefällt das.
  3. Wolf City

    Wolf City Till Deaf Do Us Part

    Das!!

    Sugar fand ich früher sehr gut, lange nicht mehr gehört. Ich muss zugestehen, dass ich mich nie mit seinen Solo-Sachen beschäftigt habe. Aber Hüsker Dü, mann... unerreicht.
     
    wrm gefällt das.
  4. Hobbit Motherfucker

    Hobbit Motherfucker Dawn Of The Deaf

    Wolf, ich müsste dir ja eigentlich bis an Dein Lebensende Freibier zukommen lassen für zum Teil wirklich lebensverändernde Musiktipps (Oysterband!), aber für Bob Mould gehört Dir noch mal explizit ein Dankeschön ausgesprochen. Ich liebe Hüsker Dü und Sugar, aber „Body of Song“ von Bob Mould ist echt eines meiner absoluten Lieblingsalben. Ich weiss gar nicht genau wieso, weil eigentlich irgendwie vordergründig unspektakulär, aber dieses Album drückt bei mir so dermaßen alle Knöpfe. Stimme, Melodien, Produktion, das vertonte zu Hause ankommen.
     
    wrm gefällt das.
  5. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    Hobbit °MF: prost
     
  6. Tokaro

    Tokaro Redakteur Roadcrew

    Da schau her. Habe das Solo-Debüt "Workbook" auf Vinyl und seit Ewigkeiten nicht gehört. Demnächst mal wieder entstauben. :)
     
    wrm gefällt das.
  7. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    So, "Sunshine Rock" hat sich dreimal auffem Plattenteller gedreht. Tolle, farbenprächtige Platte - Titten raus, es ist Sommer!
     
    Danzig gefällt das.
  8. Tokaro

    Tokaro Redakteur Roadcrew

    @wrm : Übermorgen in Hamburg (Grünspan)
     
  9. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    ja, bin dabei
     
    Tokaro gefällt das.
  10. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

  11. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    Ende September 2020 erscheint Mould's 14. Soloalbum 'Blue Hearts' auf Merge. Da mir die letzten Alben immer richtig gut gefallen haben, werde ich mit Sicherheit auch hier keine Enttäuschung erleben. Ich finde es immer noch ein wenig schade, dass Grant Hart nie soviel Beachtung bekommen hat wie Bob Mould und ich weiß nicht, woran es liegt. Auch er war ein toller Songwriter und live immer klasse.

    Ach, was ich noch loswerden muss @wrm : HÜSKER DÜ wurden nicht von Bob Mould gegründet. Er war derjenige, der erst später dazu kam.
     
    Danzig, Slave to the whip und wrm gefällt das.
  12. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    Beste Nachricht der Woche! Und wütend isser, der Bob!

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=14&v=zD7TxGTPsV4&feature=emb_title
     
    Danzig, Wolf City, CandyHorizon und 2 anderen gefällt das.
  13. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    "Evangelical ISIS"... brillant!

    "Pro Life, Pro Life, Until you make it in someone else's wife"
     
    Klaus und Slave to the whip gefällt das.
  14. Thalon

    Thalon Till Deaf Do Us Part

    wrm gefällt das.
  15. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

  16. Thalon

    Thalon Till Deaf Do Us Part

    Danzig und wrm gefällt das.
  17. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

    Puh, bin schon lange Hüsker-Dü-Hool, aber hab mich nicht getraut über die Main-Band hinauszugehen (was könnte schon vergleichbar sein?). Dank der Empfehlung von @wrm laufen jetzt hier die Mould-Sachen und ich freu mich sehr. Besten Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2020
    wrm und Thalon gefällt das.
  18. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    Hast du dir mal die Solo-Alben von Grant Hart angehört? Ich persönlich finde sie genauso gut wie die Alben von Mould und in manchen Momenten noch besser. Es ist mir absolut unverständlich, wieso Grant Hart nie die gleiche Aufmerksamkeit bekommen hat wie Bob Mould......wahrscheinlich ein Schlagzeuger-Schicksal.
     
    Thalon gefällt das.
  19. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

    Ich werde es noch tun. Danke!
     
    Klaus gefällt das.
  20. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    Gerne! Viel Spaß!
     
    Barabas gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.