Kurz und gut

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Eiswalzer, 5. Mai 2015.

  1. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

    Kenne ich. Unfassbarerweise ist "Outlaw" von Manowar mit 3:22 Minuten auch schon fast ein Longtrack.
     
  2. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Und dann gibt es Songs, die fühlen sich viel länger an als sie tatsächlich sind, weil sie in einer verhältnismäßig kurzen Spielzeit so unfassbar viele Ideen verbraten. Hier wäre mein Paradebeispiel "The Warlock" von OCTOBER 31. Gefühlt ist der Song bei mir um die 5 Minuten lang, aber ein Blick auf die Spielzeit verrät: 3:32.

    Das wäre mal ein Thread. Wo doch so viele sinnlose Threads grade eröffnet werden, da würd dieser hier ja glatt wieder Sinn machen.
     
  3. ToxicWarrior

    ToxicWarrior Deaf Dealer

    Black Pearl gefällt das.
  4. incognitoo

    incognitoo Till Deaf Do Us Part

    Jo mei, der Eiswalzer. Stellt der hier einfach eine ABM für arbeitslose Metaller wie mich ein. Ich hab' mich mal durch meinen Digitalfundus gewühlt. Hat ja nur ein paar Stunden gedauert. Aber schon interessant, was man da so alles findet. Bands, von denen ich nie erwartet hätte, dass die ein Stück unter dreieinhalb (geschweige denn drei) Minuten im Programm haben, boten gleich mehrere an. Andere, bei denen ich sicher war, dass da was zu holen ist, liessen mich am ausgestreckten Arm verhungern. Und von wieder anderen Bands habe ich derart wenig, dass ich es gar nicht fassen kann. Offenbar habe ich bei meiner Digitalisierungsaktion vor einigen Jahren eine ganze Menge vergessen. o_O Und was ich so alles habe, was ich anscheinend noch gar nicht angehört habe... Hilf Himmel. \(O_O)/

    Nun gut, nachfolgend die Liste der tausend Quickies - für Euch erstellt in einer lauschigen Nacht im Mai. Ich habe mich bemüht, mich an die Vorgabe Heavy & Doom zu halten, aber wenn Venom hier ok sind, dann müssen auch zum Beispiel VoiVod und UK Subs ok sein. Thrash habe ich natürlich draussen gelassen, aber es gibt schon die eine oder andere Band die - teilweise auf einer Pladde, teilweise im Laufe ihrer Karriere - diverse Grenzwanderungen unternommen hat (Lääz Rockit zum Beispiel waren ja anfangs eher im US Metal zuhause, dann später jedoch eher im Thrash). Sollte eine Band mehrere Quickies im Angebot gehabt haben, habe ich den schöneren gewählt. Oder den kürzeren falls die Fratze der Beischlafpartnerin zu häßlich war. Ach Ihr werdet schon sehen. Für den einen oder anderen ja vielleicht auch eine Inspiration, die eine oder andere Scheibe mal wieder aufzulegen. Ich hab' jetzt jedenfalls eine seeeehr lange Liste, die ich im Laufe der nächsten Tage abhören will. Oh, und ich konnte "You suffer" übrigens tatsächlich Paroli bieten. Und zwar ganz legal. :D Wohl an, let's have some Quickies tonight...

    Armored Saints - Long before I die 2:49
    Battle Axe - Romeo 2:44
    Bitches Sin - Haneka 1:57
    Black Virgin - Hand over Fist 2:28
    Blitzkrieg - 4U 2:59
    Breaker - Razor's Edge 2:59
    Brocas Helm - Prepare for Battle 2:59
    Bullet - Riding High 2:59
    Burn - Get Lost 2:29
    Chateaux - Burn out at Dawn 2:44
    Crucified Barbara - I sell my Kids for Rock'n'Roll 2:53
    Damien Thorne - Siren's Call 2:47
    Dark Age - Rock Revelation 2:50
    Demon Eyes - L'Orgie des Damnés 2:55
    Europe - Drink and a Smile 2:28
    Fastway - Easy Livin 2:47
    Fozzy - Stay Hungry 2:57
    Free Fall - Meriola Blues 2:47
    Goat Horn - Shattered Dream 2:44
    Gotthard - Lift U up 2:58
    Grim Reaper - Suck it and see 2:34
    Halford - Fire and Ice 2:52
    Hellanbach - Let's get this Show on the Road 2:55
    Hexx - Invader 2:47
    Impaler - Shock Rock 1:40
    Iron Maiden - Invasion 2:41
    Jag Panzer - Achilles 2:45
    Jaguar - Fair Wind of Fire 2:55
    Judas Priest - Breaking the Law 2:44
    Juggernaut - Slow Death 2:01
    Killer - Deaf, Blind & Dumb 2:56
    Killers - Mercenaire 2:19
    Kraken - Burn Witch burn 2:50
    Krokus - Down the Drain 2:52
    Lääz Rockit - Something more 2:57
    Leather Angel - Under your Spell 2:31
    Liege Lord - Black Knights 2:55
    Mammoth Mammoth - Hell's likely 2:22
    Mastodon - Once more 'round the Sun 2:59
    Medieval Steel - Lost in the City 2:58
    Meliah Rage - Beginning of the End 2:59
    Metal Inquisitor - Bounded Surface 2:35
    More - The Eye 2:43
    Mötley Crüe - White Trash Circus 2:51
    Motörhead - Rock Out 2:07
    Mpire of Evil - Motörhead 2:56
    Nasty Savage - Metal Knights 2:43
    Nazareth - Just a Ride 2:46
    Nickelback - Flat on the Floor 2:02
    Northwinds - Dancing in the Morgue 2:56
    Onslaught - Bomber 2:50
    Overkill L.A. - Slaughter 1:04
    Oz - Fire in the Brain 2:58
    Papa Roach - Warriors 2:56
    Pentagram - Treat me right 2:32
    Phantom Lord - Mercy Killer 2:53
    Pile Driver - Sodomize the Dead 2:09
    Plasmatics - No Class 2:36
    Powergod - Cutt your Heart out 2:26
    Powerman 5000 - Invade, Destroy, Repeat 2:58
    Pro-Pain - Divided we stand 1:48
    Quartz - Roll over Beethoven 2:44
    Redrum - Disarm and survive 2:20
    Rising Power - Staring at your Face 2:35
    Rock Goddess - Back to you 1:57
    Rose Tattoo - Nice Boys 2:53
    Rough Cutt - Don't settle for less 2:33
    Roxxcalibur - Flying high 2:59
    Sacred Blade - The shortest Song 0:02
    Sacred Rite - Eleanor Rigby 2:42
    Saliva - Pride 2:54
    Savatage - Washed out 2:15
    Scorpions - Slave me 2:45
    Seducer - Do you believe? 1:59
    Sentinel Beast - Depths of Death 2:54
    Sights & Sounds - Shudder St. Kilda 2:25
    Skull Fist - Shred's not dead 2:53
    Social Distortion - I wasn't born to follow 2:55
    Split Beaver - Going straight 2:50
    Stryper - Makes me wanna sing 2:52
    Sword - Children of Heaven 2:38
    Talion - Premonition 2:22
    Tank - Crazy Horses 2:51
    Ted Nugent - I got the Feeling 2:57
    The Brood - Born to lose 2:15
    The dead 60s - Liar 2:06
    The Helldozers - Burn 2:59
    Trust - Prefabriques 2:59
    Tygers of Pan Tang - Bad Times 2:41
    Type O Negative - I like Goils 2:35
    U.D.O. - The Devil walks alone 2:49
    UK Subs - Living Dead 1:47
    Van Halen - You really got me 2:37
    Vardis - Power under Foot 2:48
    Venom - Acid Queen 2:27
    VoiVod - Blower 2:45
    Vulcain - Pile ou Face 2:07
    Warning SF - Thunderhead 2:39
    Wayne - Nightmare Part II 2:58
    Whitesnake - Rough an' ready 2:56
    Wild Dogs - Ready or not 2:54
    Winger - Deal with the Devil 2:59
    Wino - Punctuated Equilibrium 2:46
    Witch - Beckon 2:39
    X-Caliber - Someday 2:38
    Y&T - Knock You Out 2:59
    Znöewhite - Live for the Weekend 1:26
    Züül - Guillotine 2:41
    ZZ Top - Tush 2:15
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2015
  5. The Corrosion

    The Corrosion Till Deaf Do Us Part

    Anthrax - Metal Thrashing Mad
     
  6. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    WOLF - In The Shadows Of Steel
     
  7. StephanCOH

    StephanCOH Deaf Dealer

    The Obsessed - Streamline
     
  8. Ravenpride

    Ravenpride Till Deaf Do Us Part

    o_O ? Da könnte ich wohl nur teilnehmen, wenn ich Musik am PC hätte? Hab ich aber nix! :) Bei den CDs nachschauen, kommt mir arg stressig vor. ;)

    DISKRIMINIERUNG!! :thumbsdown:





    :D
     
    incognitoo gefällt das.
  9. incognitoo

    incognitoo Till Deaf Do Us Part

    Ach Papperlapapp. Eiswalzer geht es vermutlich auch eher um Songs von denen man WEISS, dass sie unter drei Minuten sind - und nicht um empirische Erhebungen. Öh.. Ähhh... ... Ich muss weg.

    :D
     
    Ravenpride gefällt das.
  10. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Wer möglichst viele Songs von SODOM auf zwei Rohlinge brennen möchte:

    Brandish the Sceptre 2:56
    Pretenders to the Throne 2:39
    Witchhammer 2:05
    Never Healing Wound 2:26
    Skinned Alive 2:27
    Jabba the Hut 2:29
    Jesus Screamer 1:42
    Delight in Slaying 2:40
    Freaks of Nature 2:07
    Unbury the Hatchet 2:28
    Into Perdition 2:46
    Sodomized 2:43
    Fellows in Misery 2:18
    Silence is Consent 2:30
    Erwachet! 2:17
    Gomorrah 2:19
    Braindead 2:29
    Verrecke! 2:49
    Shadow of Damnation 2:57
    Murder in My Eyes 2:37
    Mantelmann 2:10
    Frozen Screams 2:56
    Gisela 2:39
    Hanging Judge 2:47
    No Way Out 2:47
    Polytoximaniac 2:27
    Suicidal Justice 2:48
    Sow the Seeds of Discord 2:30
    Liquidation 2:45
    Spiritual Demise 2:51
    Warlike Conspiracy 2:50
    Book Burning 2:34
    Addicted to Abstinence 2:06
    Lords of Depravity 2:48
    Nothing to Regret 2:53
    Burst Command 'til War 2:29
    Stigmatized 2:56

    37 Songs in ca. 97 Minuten, schöne Doppel-CDR für ein Festival! Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass SODOM innerhalb der Big 4 aus den USA und der Big 3 aus Germany, die meisten Thrasher unterhalb der magischen Drei Minuten-Grenze komponiert haben.
     
    incognitoo gefällt das.
  11. Ravenpride

    Ravenpride Till Deaf Do Us Part

    Naja, früher bei den LPs hatte ich keine Ahnung wie lang die Song sind und jetzt geht es mir auch eher am Arsch vorbei. Ich schau eher wie lang der Song noch dauert und ob ich rechtzeitig aufs WC komm. :D
     
    Tolkky1978, incognitoo und Anon466 gefällt das.
  12. Anon466

    Anon466 Guest

    AC/DC - Get It Hot 2:34
    Agent Steel - Taken By Force 2:30
    Anthrax - Metal Thrashing Mad 2:39
    Anvil - Turn It Up 2:57
    Arch Enemy - Stolen Life 2:58
    Armored Saint - Long Before I Die 2:49
    Asphyx - Deathhammer 2:26
    Backyard Babies - Made Me Madman 2:23
    Battle Beast - Justice And Metal 2:33
    Bewitched - Hellcult 2:44
    Black Sabbath - Paranoid 2:53
    Bulldozer - Ilona The Very Best 2:44
    Bulldozing Bastard - Black Metal Slut 2:37
    Bullet - Rambling Man 2:32
    Carnivore - Angry Neurotic Catholics 2:47
    Centinex - For Centuries Untold 2:50
    Cooper, Alice - Under My Wheels 2:44
    D.A.D. - Jihad 2:56
    Deicide - Sacrifical Suicide 2:51
    Demonical - Baptized In Fire 2:43
    Desaster - Sacrilege 2:31
    Donnas, The - Take It Off 2:40
    Entrails - Crawling Death 2:39
    Exciter - Stand Up And Fight 2:47
    Finntroll - Fanskapsfylld 2:57
    Fu Manchu - Squash That Fly 2:56
    Gluecifer - Brutus 2:54
    Halford - Fire And Ice 2:52

    Bin erschöpft ... muss erstmal Pause machen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2015
  13. incognitoo

    incognitoo Till Deaf Do Us Part

    WOOOOT!? Das war doch damals ENORM wichtig, damit man das 60 Minuten Tape (wir hatten ja nix...) perfekt ausbalancieren konnte.
     
  14. incognitoo

    incognitoo Till Deaf Do Us Part

    Pfff, Jungspunde! Alle total verweichlicht heutzutage. ;op
     
  15. Ravenpride

    Ravenpride Till Deaf Do Us Part

    Hab ich nie gemacht und außerdem, wie willst du die Dauer eines Songs feststellen, wenn an der LP nix steht?
     
  16. incognitoo

    incognitoo Till Deaf Do Us Part

    Ich habe von diesem Phänomen gehört, habe auch selbst die eine oder andere Pladde bei der das so ist, aber die machen einen verschwindend kleinen Bruchteil meiner Sammlung aus. Und auch wenn wir damals ja nix hatten, Uhren konnten wir uns schon leisten. Sozialstaat olé.
     
  17. vincen2vega

    vincen2vega Deaf Dealer

    Tolles Thema!
    Mit "Washed Out" ist oben schon eines der besten Beispiele genant worden wie ich finde. Dafür also totale Zustimmung von mir.

    So fang ich mal an, meine Top 5

    1. Nicht überall beliebt, dafür aber bei mir umso mehr. Eine meiner Lieblingsbands, deren Songs in jeder Zeitspanne überzeugen.

    https://www.youtube.com/embed/meknbzGCUOk
     
  18. vincen2vega

    vincen2vega Deaf Dealer

  19. vincen2vega

    vincen2vega Deaf Dealer

    3. Ein Song der mich beim Erstkontakt völlig fertig gemacht hat und noch heute dafür sorgt das ich das Schaffen dieser Band glaube ich immer mitverfolgen werde:
    (Leider nur in dieser uralten Live-Version, da die GEMA mal wieder zugeschlagen hat)

    https://www.youtube.com/embed/sR9-BeOM6bo
     
    Acrylator gefällt das.
  20. vincen2vega

    vincen2vega Deaf Dealer

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.