Master's Hammer

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von exumer, 14. Februar 2016.

  1. Patera

    Patera Deaf Dealer

    Danke @Hugin! Auch wenn ich lieber eine anderslautende Antwort gelesen hätte. Ich bin gerade wirklich etwas traurig, denn Master's Hammer war, seit ich sie 1995 kennengelernt hatte, immer eine Band, die mir viel bedeutete. Als ich sie 2018 dann endlich einmal (bzw. zweimal) live sehen durfte, ging durchaus ein Traum in Erfüllung.

    Ich weiß auch noch, wie ich mich gefühlt habe, als ich mit "Jilemnický Okultista" meinen Erstkontakt mit der Band hatte: Die CD war für mich die Erlaubnis, endlich etwas in der Art von King Diamond hören zu dürfen, ohne einen Ohreninfarkt aufgrund einer Falsettstimme zu bekommen. Natürlich war die Musik stilistisch vollkommen anders, aber die Atmosphäre und die Theatralik fand ich damals durchaus vergleichbar. Das hysterische Lachen von Franta in "Mezi kopci cesta je klikatá …" hätte genausogut auf "Conspiracy" gepasst.

    Master's Hammer habe ich immer als bescheiden, unprätentiös und sympathisch wahrgenommen, obwohl sie mit ihren ersten zwei Alben Musikgeschichte geschrieben und unzählige Bands beeinflusst haben. Nicht nur, dass mit "Ritual" die alten Bathory verfeinert wurden, um fortan als Blaupause für diverse Norweger zu dienen, sondern auch die Tatsache, dass ein Jahr später die Theatralik in den Black Metal eingeführt wurde, macht Master's Hammer zu einer Legende. Dass zahlreiche Epigonen in den Folgejahren übers Ziel hinausschossen und Theatralik mit Kitsch verwechselten - dafür kann man Master's Hammer nun wirklich nicht verantwortlich machen.

    Auch die Platten nach der Reunion finde ich allesamt gut bis sehr gut - mit Ausnahme von "Mantras"; die kenne ich tatsächlich noch nicht. Ich muss wohl in den nächsten Tagen mal wieder bei Jihosound bestellen.

    Da es nicht die erste Auflösung ist, gibt es zumindest eine Resthoffnung, dass sich Franta, Necrocock, Silenthell & Co. in 10 Jahren nochmal zusammenraufen. Mit Mitte 60 muss Franta dann keine neumodischen Fonts mehr kreieren, sondern hat als Rentner Zeit, wieder den klassischen Black Metal der frühen Bandtage zu spielen. Bei Necrocock sollte die Libido bis dahin so gering geworden sein, dass er keine Lust mehr auf Gummispiele hat und stattdessen wieder zur Gitarre greift. Und Silenthells beeindruckendes Timing wird bis dahin ebenfalls nicht verloren gehen.

    R.I.P. (Resurrection in planning)
     
    Preparatör, Iron Ulf, Wolf City und 8 anderen gefällt das.
  2. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Jo, ich bin da jetzt auch nicht am Boden zerstört. An wahrhaft endgültige Splits glaube ich nach entsprechender jahrzehntelanger Erfahrung in der Szene eh immer erst, wenn alle tot sind, die sich wiedervereinigen könnten, und das ist ja erfreulicherweise hier nicht der Fall.
     
  3. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    exumer, Timmitus, avi und 2 anderen gefällt das.
  4. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Das wird sowas von blind gekauft.
     
    Hugin gefällt das.
  5. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Alles andere wäre eine Enttäuschung gewesen.

    Hab's genauso gemacht.

    Und jetzt bereue ich es schon, dass ich es nicht als Ltd. Edition mit der handsignierten Radierung aus des Meisters Hausdruckerei gekauft habe.
    :D
     
  6. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Artwork ist aber auch mal wieder VÖLLIG geil, oder?
     
  7. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Jau, bin gespannt, das Ding zum ersten Mal hier aufzuklappen...!
     
  8. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Klingt nicht wirklich nach den alten Airbrusher. Eher wie neuere Master's Hammer, wo man Gitarren gegen Synths und das organische Schlagzeug gegen ein elektrisches getauscht hat. Geil bekloppt also. :D klingt viel mehr nach Master's Hammer wie der letzte Gehirnbongo Knallschuss namens Slagry.
     
  9. avi

    avi Till Deaf Do Us Part

    Was habt ihr nur alle gegen die Šlágry…?
     
    Fire Down Under gefällt das.
  10. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Ich hab nix gegen die Slagry, die war sehr mutig. Allerdings auch ne Trotzreaktion gegen Osmose und ein Album, dass ich bis auf ein Lied nur alle paar Jahre mal anhören kann.
     
  11. Baron Samedi

    Baron Samedi Deaf Dealer

    Habt ihr eine Bestellbestätigung per Mail erhalten?
     
  12. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Ich nicht.
    Ich hab aber auch gar nicht bestellt.
     
    Cruziator, kariert, Der Tick und 4 anderen gefällt das.
  13. Baron Samedi

    Baron Samedi Deaf Dealer

    Du kleiner Schelm du :acute:
     
    DeadRabbit gefällt das.
  14. lattinen77

    lattinen77 Till Deaf Do Us Part

    Beste Copy and Paste Antwort.
    Könnte man in so vielen Threads einfügen.

    Vielleicht noch:
    "Immer noch kein Heft im Briefkasten , hab aber kein Abo."
     
    Sgt T. und DeadRabbit gefällt das.
  15. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    "Bin von <Release> jetzt auch nicht begeistert, hab es aber auch nicht angehört."
     
    lattinen77 und DeadRabbit gefällt das.
  16. MoneyMatze

    MoneyMatze Deaf Dealer

    Ja, war aber nur ein Dreizeiler mit Link zur Rechnung und ist auch im Junk Ordner gelandet. Wenn du dich im Shop anmeldest und oben rechts auf deine E-Mailadresse klickst, müsstest du die Bestellung und Rechnung aber auch finden.
     
  17. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Also ich habe eine Bestellbestätigung und eine Zahlungsbestätigung jeweils per E-Mail bekommen.
     
  18. Baron Samedi

    Baron Samedi Deaf Dealer

    Alles klar, ich danke euch.
    Ich habe keine email bekommen, aber die Rechnung konnte ich finden, danke!
     
  19. Shatter

    Shatter Till Deaf Do Us Part

    Album kam heute an. (Hatte allerdings nicht beim Label, sondern bei Discos bestellt). Nach dem ersten Durchlauf schonmal ziemlich großartig.
     
    Hugin gefällt das.
  20. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Lass mich raten: das letzte?
    Finde jenes Black-Metal-Lied tatsächlich das schwächste auf der gesamten "Šlágry.".
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.