U.D.O. (und Themen rund um Udo)

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Saro, 4. Januar 2016.

  1. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Es ist zwar verständlich, dass sich die Band von uns Udo an Accept messen muß(te), und die Alben neueren Datums sind auch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, was ja nicht zuletzt an der Kaufmann-Produktion liegt, doch hat der Mann mit seinen ersten vier Alben wahrlich Klassiker abgeliefert.
    Die Qualität der Alben nach Timebomb lässt m.E. zwar nach und teilweise waren da ein paar echte "Klopper" dabei, doch hat auch jedes Album seine Momente bzw. Hits. Aus der Plastiksound-Ära haben es mir vor allem Thunderball und Mastercutor angetan.
    Man kann zu der Band stehen wie man will, doch kann man nicht verleugnen, dass U.D.O. ein nicht unwichtiger Teil der Teutonen Metal-Szene sind.

    Außerdem konnte ich es noch nie verstehen, wenn davon die Rede war, dass alle U.D.O.-Alben nicht mit den Accept-Großtaten mithalten können, denn zumindest das Debüt Animal House wurde ja noch von den Accept-Jungs geschrieben. ;)

    Warum sich der Herr produktions- und songwirtingtechnisch nicht mal auf seine alten Alben besinnt, was ich sehr begrüßen würde, wissen wohl nur der liebe Gott und Udo selbst.

    [​IMG]

    https://www.youtube.com/embed/HueS3O2Jp1w

    Ob ihr nun einfach nur euren Senf zur Band abgebt, oder Albumlisten erstellt, ist euch überlassen.^^
     
  2. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Die Alben:

    Animal House 9/10
    Mean Machnie 9,5/10
    Faceless World 8/10
    Timebomb 9,5/10
    Solid 7/10
    No Limits 7/10
    Holy 7/10
    Man And Machine 6/10
    Thunderball 7/10
    Mission No. X 5,5/10
    Mastercutor 8/10
    Dominator 6/10
    Rev-Raptor 6/10
    Steelhammer 7/10
    Decadent x/10 (kenne ich nicht)

    Meine 10 liebsten Songs sind:

    01. Mean Machine
    02. Metal Maniac Master Mind
    03. Animal House
    04. Powersquad
    05. Heart Of Gold
    06. Dirty Boys
    07. Break The Rules
    08. They Want War
    09. Mastercutor
    10. The Bullet and The Bomb
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2018
    slayerhead, Oregamo und Jhonny gefällt das.
  3. Gen. Bully

    Gen. Bully Deaf Dealer

    Mean Machine ist meine Lieblingsscheibe vom Tarnkuttenudo.
     
    Oregamo und Saro gefällt das.
  4. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    Bei mir sieht es grob aus dem Bauch raus,folgender Maßen aus:

    Animal House 9/10
    Mean Machnie 9/10
    Faceless World 9/10
    Timebomb 9/10
    Solid 6/10
    No Limits 6/10
    Holy 6/10
    Man And Machine 6/10
    Thunderball 8/10
    Mission No. X 7/10
    Mastercutor 7,5/10
    Dominator 7/10
    Rev-Raptor 7/10
    Steelhammer 6/10
    Decadent 7/10

    Ich muss sagen, dass ich die Band in der Phase von Solid----Man and Machine fast völlig aus den Augen verloren hatte, da mir das Ganze irgendwie zu eintönig/mittempolastig war.
    Mit Thunderball hab ich UDO quasi wiederentdeckt.

    Und @Saro , Du hast recht:
    ne "Rückbesinnung" , das wäre mal was und könnte der Band nur gut tun.
    Im Moment zieht sie mMn. im direkten Vergleich mit Accept klar den kürzeren (aber so was von)!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2016
    Oregamo, Jhonny und Saro gefällt das.
  5. SouthernSteel

    SouthernSteel Till Deaf Do Us Part

    Die ersten vier Alben waren Grundpfeiler meiner metallischen Sozialisation. Danach wurde mir auch das ständige Bumm-Tschack-Bumm-Tschack zu fad, so dass ich nach MaM ausstieg und nicht mal mehr in die Platten danach reinhörte. Aber auch diese zweite Phase ab "Solid" hat ein paar Krachersongs: Independence Day, No Limits, Azrael. Nur auf Albumlänge immer nur Bumm-Tschack-Bumm-Tschack, das war mir dann zu viel/wenig.
     
    Saro gefällt das.
  6. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    @triker
    Ging mir auch so. Bei mir kam das Udo-Comeback erst mit der Mastercutor bzw. der folgenden Live-DVD/CD. Da waren doch so einige Stücke drauf, die mir richtig gut gefielen. Daraufhin habe ich mir erstmal die fehlenden Scheiben gekauft.

    @SouthernSteel
    Kenne ich^^, weshalb ich ja auch einige Alben mit 5,5-6 Punkten abgestraft habe. Detonator, Rev-Raptor und Steelhammer haben mich dann durch ihr Mittelmaß und dem kontinuierlichen "Bumm-Tschakk"^^ wieder so weit abgeschreckt, dass ich nach wie vor kein Verlangen verspüre, in die Decadent auch nur reinzuhören. Ein weiterer Negativpunkt ist die Produktion der letzten7, 8 Alben, die der Einfachheit der Songs auch nicht gerade gut tut. Jedoch finde ich, dass dem Herr mit Thunderball und Mastercutor zwei Alben geglückt sind, die mehr Abwechslung bieten, sodass ich auch über die Kaufmann-Produktion hinweg sehen kann. Verstehe auch nicht, was den Stefan plötzlich dazu bewegte, diesen Sound zu produzieren, ich meine, auf den Alben bis Solid hat es ja auch wunderbar geklappt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2016
    SouthernSteel gefällt das.
  7. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Schade, dass die "Man & Machine" doch eher schlecht bei euch abschneidet. Gerade die finde ich von den neueren Sachen mit am besten.

    "Animal House" ist übrigens eines meiner Top-5-Teutonenstahl-Alben überhaupt.
     
    Oregamo, Jhonny, Waspmaniac und 3 anderen gefällt das.
  8. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Fast genau so sehr wie die kommende Udo-Accept-Special-Tour, würde ich eine Oldschool Tour mit Schwerpunkt auf den ersten vier alben begrüßen.
    Doch auch wenn die folgenden Alben nicht mehr an die Klasse eines Mean Machine heranreichen, macht die Truppe live viel Spaß. Okay, wie die neue Formation live funktioniert, weiß ich nicht, aber die Truppe zu Rev-Raptor-Zeiten gefielen mir live sehr gut. Und stimmlich ist der Herr immer noch top. Als der 2011 in Köln den Schrei zu Fast As A Shark vom Leder ließ, hat es mir die Haare glatt geföhnt! War überhaupt ein fantastisches Package mit Sister und Sister Sin als Support!

    https://www.youtube.com/embed/trsx5e_pncA
     
  9. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Den Titelsong finde ich super, der Rest fällt da m.E. leider ab. :/
     
  10. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Ich mag das Einstiegs-Triple sehr gerne und habe auch traditionell eine Schwäche für Schmachtballaden, so lange sie die Ausnahme auf dem Album sind und nicht der Dauerzustand. Von daher geht mir auch "Dancing With An Angel" im Duett mit Doro sehr gut rein.
     
    Oregamo, Jhonny und Saro gefällt das.
  11. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Ich mag Balladen ebenfalls, allerdings mag ich Udos Stimme bei Balladen nicht so sehr. Die Nummer ist aber gut, das stimmt.
     
  12. Dekker

    Dekker Till Deaf Do Us Part

    die Animal House habe ich letztens erst gehört, ganz feines Album. die nächsten 2 Alben fand ich ebenfalls noch ganz gut. danach habe ich U.D.O. nur mal so nebenbei gehört (bzw. die Alben)...hat mir einfach nicht mehr gefallen. aber Respekt vor dem "Lebenswerk" des Herrn D.
     
    Waspmaniac und Saro gefällt das.
  13. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Wenn der gute Mann von den ersten vier Alben je drei bis vier Songs nimmt, dazu dann noch ein paar spätere Kracher wie "Independence Day", "Man And Machine", "Holy", "Raiders of Beyond", "24/7", und im Zugabenblock zwei bis drei Accept-Klassiker, dann wäre das für mich eine tolle Old-School-Setlist.
     
    SouthernSteel und Saro gefällt das.
  14. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Jep. Das wäre in der Tat was feines!
     
  15. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Animal House 9/10
    Mean Machine 8/10
    Faceless World 8,5/10
    Timebomb 9/10
    Solid 8,5/10
    No Limits 9/10
    Holy 8/10
    Man And Machine 8,5/10
    Thunderball 9/10
    Mission No. X 7,5/10
    Mastercutor 6/10
    Dominator 6/10
    Rev-Raptor -/10 (nicht mehr gekauft)
    Steelhammer 7/10
    Decadent 8,5/10

    "Solid" ist IMO bei Udo immer Programm gewesen, und das trifft beileibe nicht nur auf die Dieth-Ära zu. Auch das Duo Dirkschneider/Kaufmann hat eigentlich immer starke Arbeit abgeliefert, bis ihnen IMO mit "Mission No.X" etwas die Ideen ausgegangen sind und sie dann mit dieser unsäglich schwachen Albentrilogie, die alle auf "-tor" endeten, auch produktionstechnisch völlig den Verstand verloren haben. (Was natürlich doppelt negativ auffiel, weil parallel die Herren Kaufmann/Baltes den Metal wiederentdeckten - und diesen zwei Ligen über dem damals aktuellen U.D.O.-Stoff zelebrierten.)

    Aber diese Schwächephase ist ja glücklicherweise spätestens mit dem neuen Album Geschichte. "Decadent" ist größtenteils ein echter Killer vor dem Herrn, den ich so nicht mehr unbedingt von Udo erwartet hätte. Super neue Gitarrenfraktion, der Sound kracht auch endlich wieder amtlich - sollten sich auch Leute geben, die wie ich am Ende von der Kaufmann-Phase enttäuscht waren.
     
    Ravenpride und Hugin gefällt das.
  16. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    UDO Accept Special Tour.
    Versteh ich nicht, da es ACCEPT momentan in ner top Verfassung gibt.

    Oldschool Tour
    Immer her damit
     
  17. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    @AndDogroLivedOn
    Das hat auch der U.D.O.-Gig vor zwei Jahren beim RHF live bestätigt. Eine sehr tighte, spielstarke und spielfreudige Band war da am Start. Vor dem Headliner-Gig dachten nicht wenige - ich eingeschlossen - noch: "Jo, den Udo, den schauen wir jetzt noch drei Songs lang an, und dann geht's in die Ferienwohnung..." - Es war dann aber so stark, dass wir geschlossen geblieben sind, und den Gig nachher auch zu den Highlights des Wochenendes zählten. Bin übrigens auch bei dir, was die Schwächephase ab "Mission..." angeht.
     
  18. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ach du scheiße!!! o_O

    Und dass @Saro bei seiner Liste "They Want War" vergessen/unterschlagen hat, bestürzt mich dann doch!
     
    Waspmaniac und Saro gefällt das.
  19. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Wobei ich die "Mission..." für sich betrachtet noch völlig OK finde. War halt die erste, bei der ich beim Anhören dachte: "Das habe ich alles schon mal gehört". Gerade nach dem bärenstarken Vorgänger "Thunderball", auf dem IMO beinahe jeder Song ein Hit war, der aber wohl im Nachhinein 'ne stärkere Produktion verdient hätte, war das schon 'ne klitzekleine Enttäuschung, aber dennoch noch längst nicht in den Tiefen der paar Platten danach (die ich, wenn ich das so vergleiche, wahrscheinlich auch besser mit 5 als mit 6 bewertet hätte!) anzusiedeln.
     
  20. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Und mich erst... Fuck! ^^ (vergessen!!!)
    Edit: Habe es korrigiert. ;)

    @triker
    Ich meinte nicht U.D.O., sondern lediglich Udo. Der geht ja bald auf Tour und spielt ein spzielles Accept-Set. Das wird das letzte Mal sein, dass er Accept-Songs spielt.

    @AndDogroLivedOn
    Hmm. Dann sollte ich wohl mal in die Decadent reinhören...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2016
    AndDogroLivedOn gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.