Viel zu wenig Maiden hier... der IRON MAIDEN-Thread

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von schneezi, 21. August 2014.

  1. schneezi

    schneezi Deaf Leppard

    ...das muss schon auch mal gesagt werden. Und deswegen eröffne ich den einzig gültigen Maiden-Thread.

    Um einen Aufhänger zu geben: Dennis Wilcock ist in Erscheinung getreten und es kusieren Gerüchte, dass es Maiden-Bootlegs aus dem Jahre 77 eben mit Herrn Wilcock am Mikro geben soll und wir nur einen glücklichen Zufall davon entfernt sind, dass diese in Umlauf geraten. (Die ersten bekannten Maiden-Bootlegs stammen aus dem Jahre 78 und da war Paule schon an den Vocals) Unter anderem soll ja auch Dennis Willcock an einigen bekannten Nummern mitgeschrieben haben, was aber von offizieller Seite her immer verschwiegen wurde bzw. verschwiegen wird.

    Meinungen dazu? Könnte da was dran sein oder versucht nur ein Ex-Mitglied mit dem Namen von Maiden ein wenig Aufmerksamkeit zu erhaschen?

    Links zum Thema:
    http://www.ironmaidenbrasil.com.br/2014/08/dennis-wilcock-exclusive-interview-for.html
    https://www.facebook.com/pages/Maiden77/341144199371675

    Und wärs nicht auch eine Idee fürs DF die tollsten Maiden-Bootlegs zu besprechen? (Ich weiß, ich weiß. Is eher Wunschdenken.)
     

    Anhänge:

    Buko73, Angelraper, Deathscent und 2 anderen gefällt das.
  2. Zwirn530

    Zwirn530 Till Deaf Do Us Part

    Na endlich, ein Iron Maiden-Thread wurde auch Zeit;):top:
    Da ich ja selber Ballermannmetaller bin und unsere seltene Art ja aktuell im RH und im DF recht gedisst wird, war ich mir nicht sicher ob man Maiden in diesem Forum posten darf.:cool:

    Zu den oben geannten Bootlegs kann ich leider nix sagen, aber ich bin sicher wir werden da auf dem Laufenden gehalten, gell schneezi.


    Um mal für Diskussionen zu sorgen.

    Das beste Maiden Album ist für mich mit Abstand "Seven Son of a Seven Son" gefolgt von "Somewhere in Time" und "Powerslave".

    Viele sagen ja, daß die ersten beiden Alben mit Paul die besten wären, die höre ich ehrlich gesagt am wenigsten. Hab die eigentlich hauptsächlich der vollständigkeithalber im Regal stehen.
    Ist es nicht eigentlich für eine Band wie Maiden wie ein Schlag ins Gesicht, wenn man sagt "Eure ersten beiden Alben sind die besten", denn dann sagt man ja eigentlich, daß sie sich musikalisch nicht verbessert haben bzw. in über 30 Jahren nicht mehr die Qualität von einst erreichen.
     
    Captain Beyond Zen gefällt das.
  3. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    Ja Ja, die guten Maiden.

    Die ersten beiden (insbesondere Killers) sind schon stark. Bis 7th son sind alle geil.
    No Prayer und Fear sind ok, die beiden Bayley Scheiben hab ich nicht (obwohl ich Blaze
    mag und die 3 Solo Scheiben hab), Brave New World und Dance of Death sind sehr gut
    und die letzten beiden sind guter Maiden Standard.
    Und live gibbet ja auch ein paar gute (Death on the road, Life after Death, Beast over Hammersmit...)
     
  4. blackmassreverend

    blackmassreverend Deaf Dealer

    Erstmal vielen Dank für die Info an Herrn Schneezi. Das wäre ja mal eine coole Sache. Vor allem "Floating".....geil.
     
  5. Achilles

    Achilles Deaf Dealer

    "Somewhere in Time" ist die beste Maiden-Platte und eins der besten Alben ALLER ZEITEN. Thread kann zu. :)
     
    Gaimchú, Erdbär, El Guerrero und 2 anderen gefällt das.
  6. Fienchen

    Fienchen Dawn Of The Deaf

    Für mich ist die Seventh Son of a Seventh Son auch die beste Maiden Scheibe. Ich hab auch alle mit Di'Anno und Dickinson. Bei den Alben mit Bayley sträub ich mich immer obwohl er ein richtig guter Sänger ist. Aber meiner Meinung nach passte sein Gesang nicht so gut zu Maiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2014
    Hampel gefällt das.
  7. Buddy Graves

    Buddy Graves Till Deaf Do Us Part

    IRON MAIDEN sind wohl die Band überhaupt und ich finde die bisher durch die Bank bockstark, irgendwann werde ich mir auch die fehlenden Alben noch zulegen ( "No Prayer...", "Virtual XI" und "Live After Death" ). Und jetzt kommt's: Ich mag "The Final Frontier" unheimlich gern. Jawoll ! Das Größte ist dann aber "Flight 666".

    Up the irons !!!
     
    Fleischer667, El Guerrero und Zwirn530 gefällt das.
  8. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Ich besitze nur die Live After Death. Damit dürfte ich dann draußen sein. :D
     
    -DMR- gefällt das.
  9. Achilles

    Achilles Deaf Dealer

    Endlich mal einer, der es ausspricht. "The final Frontier" ist 'ne ganz feine Platte, die ich persönlich lieber höre, als "Brave new World". "Flight 666" kann auch ALLES.

    "Live after Death" nicht zu besitzen ist allerdings 'ne Bildungslücke pàr exellence.

    Ist eigentlich schon einmal jemanden aufgefallen, dass MAIDEN noch nie 'ne richtige schlechte Liveplatte aufgenommen haben? Das sind ja nun schon 'ne Menge. Und ich hab mir gerade mal so gedacht....... dass....... neeeeee....... ach........ WAS SOLLS. LISTEN!!!

    Liveplatten von MAIDEN:
    Platz 1: Live after Death - 12/10
    Platz 2: Maiden England '88 - 10/10
    Platz 3: Maiden Japan (hab ich leider nur als krümeliges Video. Is' aber trotzdem cool) - 10/10
    Platz 4 : Flight 666 - 10/10
    Platz 5: Live at Donington (war mein erstes Livealbum der Band. Sentimental die weisse Box streichel....) 10/10
    Platz 6: Rock in Rio (die Fans, ey...) 9/10
    Platz 7: Death on the Road - 8/10
    Platz 8: En Vivo - 8/10
    Platz 9: A real dead one (klasse Songauswahl) - 8/10
    Platz 10: A real live one 7/10

    Vollkommen außer Konkurrenz: Eddies Archive (hab' ich leider nicht, kenn das Zeug aber. Der Hammersmith-Mitschnitt, ey) - Wahrscheinlich mindestens 10/10 :)
     
    Fleischer667 und Buddy Graves gefällt das.
  10. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

    Juhui endlich :jubel:

    Zu Maiden meine absolute Lieblingsband.
    Lieblingsmaiden und allgemein liebste Scheibe : Somewhere in Time,einzigste Platte bei der ich auch gezielt verschiedene Pressungen sammle :)
    Regulären Studioalben habe ich natürlich alle, Livegedöns fehlen mir noch wenige.


    Bezüglich des 77er Boots, ich bin bisschen skeptisch aber ja. In der 77er Gruppe stänkern ja ziemlich rum und führen sich "Butthurt" auf.
    Fakt ist Harris war von anfang an ein knallharter Geschätsmann, Wilcock später auch Blaze (Lyrics für Dream of Mirrors) wurden bezahlt für die Rechte an den Songs.

    Wenn wir schon bei Blaze sind, in meinen ersten Maiden Jahren hatte ich extrem Mühe, abe irgendwann letztes Jahr hat es Klick gemacht, aber insgesamt betrachtet gefällt mir The X-Factor besser als FOTD ,Afraid to shoot, Childhoods End & FOTD sind ja gut, aber der Rest naja(ja steinigt mich *GG*).
    Como Estais Amigos gehört ausserdem auch zu meinen Lieblingssongs.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2014
    Erdbär gefällt das.
  11. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Das allgemeine blabla zu Maiden kann man sich ja sparen, alles schon tausend mal gesagt, vor kurzem erst wieder im Thread vom Stormrider.

    Bootlegs aus der Zeit vor Paul würden mich aber auf jeden Fall interessieren und falls der Sound akzeptabel ist auch kaufen.
     
  12. schneezi

    schneezi Deaf Leppard

    Kaufen nur im allerseltensten Fall. Für Bootlegs reichen mir in der Regel CD-Rs bzw. noch lieber eigentlich mp3s oder FLACs bei den wirklich ganz guten. Ist auch platzsparender weil ich gar nicht wüßte wo ich den Platz für die paar hundert Gigs hernehmen sollte, die ich auf der Festplatte hab.
     
  13. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Bei mir ist das ja anders ich bin ja eigentlich gar kein Bootleg-Sammler und auch kein großer Fan von Livealben, das kommt halt nur in ganz spezielen Fällen an Land. Also wenn unveröffentlichte Songs dabei sind oder ich selber auf dem Gig war, zum Beispiel, aber bei Maiden täte mich halt die Entwicklung der einzelnen Songs schon stark interessieren und wenn da vieleicht sogar was unveröffentlichtes drauf wäre, wär das ein Traum. Sowas kann dann auch gerne bei den offizielen Sachen im Regal landen.
     
    Erdbär gefällt das.
  14. schneezi

    schneezi Deaf Leppard

    Floating dürfte die Urversion von Purgatory sein. Aber nichts genaues weiß man nicht solang man das Ding nicht gehört hat. Wenns überhaupt echt ist.
     
    Mondkerz gefällt das.
  15. blackmassreverend

    blackmassreverend Deaf Dealer

    genau, Floating ist die erste Fassung von Purgatory.......und da täte ich drauf brennen, wenn es denn tatsächlich echt sein soll. Wäre klasse, wenn Du uns auf dem laufenden halten würdest :)
     
    Mondkerz gefällt das.
  16. schneezi

    schneezi Deaf Leppard

    Ist ja nicht so, dass ich gar keine gepressten Bootlegs hab und die kommen natürlich auch sehr wohl ins Regal zu den offiziellen Sachen. Es ist nur so, dass es selten ein Teil gibt, das ich als wirklich so gut gemacht empfinde, dass ich bereit bin dafür was zu zahlen. Zumal die Preise teilweise auch einen Apotheker erblassen lassen würden.
     
    Mondkerz gefällt das.
  17. schneezi

    schneezi Deaf Leppard

    Aber klar doch. Frühe Maiden-Bootlegs sind sowieso was tolles. Gibt da grandiose 78er-Mitschnitte, als die Band gerade eine langsame Phase hatte und wirklich alle Songs in einem gedrosselten Tempo spielt.
     
  18. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Klar das Preis-Leistungs-Verhältniss muss stimmen, gerade bei einem Bootleg wo kein Cent bei den Musikern ankommt.

    Würde mich auch freuen wenn du uns hier auf dem laufenden hälst.
     
  19. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

    Aktuell besitz nur 1 Liveboot von Maiden : Iron Maiden ‎– Scaling New Heights (Recorded Live From Bristol,Colston Hall , 8th October 1986 ).
    Weitere kaufen würd ich mir auch nur von der "Somewhere on Tour " Periode, ausser natürlich sehr günstige :)
     
  20. schneezi

    schneezi Deaf Leppard

    Ähm, Blaze hat aber Songwriting-Credits bekommen und ich glaube doch schon, dass da die Rechte auch noch bei ihm sind.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.