Wiegedood 2022

Dieses Thema im Forum "KEEP US ON THE ROAD - Gigs & Tourdates" wurde erstellt von somethingwild, 1. Februar 2022.

  1. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Klingt gut! :)

    Waren Portrayal of Guilt Vorgruppe?
     
  2. TribeCore

    TribeCore Till Deaf Do Us Part

    Haha ja einer meiner Kumpels dachte auch die ersten 15 Minuten vom Voract, dass der einfach nur die Instrumente stimmt.

    Uff ja die Lampe war echt übel xD
     
    Foxen gefällt das.
  3. TribeCore

    TribeCore Till Deaf Do Us Part

    Offiziell hieß es das aber das war nur ein Typ der auf der Bühne saß und Gitarren Sound mit Loops gemacht hat
     
  4. Foxen

    Foxen Deaf Dealer

    ja, nachdem dann allen klar war, dass nicht gleich fertig gestimmt ist, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass das wohl der Ersatz für Portrayal of Guilt war..
     
    TribeCore gefällt das.
  5. TribeCore

    TribeCore Till Deaf Do Us Part

    Ja wahrscheinlich... er hatte Glück, dass es draußen so geschüttet hat, sonst wäre die Halle wahrscheinlich leer gewesen ^^
     
    Foxen gefällt das.
  6. Foxen

    Foxen Deaf Dealer

    Oder Unglück, weil sich so alle drinnen unterhalten haben und ihm niemand zu hören konnte. Jedenfalls wars so nicht ärgerlich, dass ich nicht ganz pünktlich war, weil ich in München aus ähh Prinzip nie den kürzesten Weg fahre ^^
     
    TribeCore gefällt das.
  7. The Nirvain

    The Nirvain Till Deaf Do Us Part

    Fands auch sehr gut in München. Bin erst durch das aktuelle Album so richtig von Wiegedood überzeugt worden und live klangen die neuen Songs wirklich noch einmal besser, vor allem diese Kehlkopfgesang-Parts haben die ein oder andere Gänsehaut verursacht. Besonders lang gespielt haben sie nicht (glaub so 60-70min), aber bei Black Metal Bands ist das für mich ehrlich gesagt eine ganz gute Länge.

    Der Opener hat mich auch irritiert. So 20-30 Minuten lang, hätte mir das ja nichts ausgemacht, aber so war das schon etwas ermüdend.
    Hatte auch ebenfalls mit Portrayal of Guilt als Opener gerechnet. Schon komisch, dass dazu gar keine Infos kamen, aber vielleicht waren die für die Nachholtour einfach überhaupt nicht vorgesehen und man hat verpeilt das zu kommunizieren ^^
     
  8. Black Future

    Black Future Till Deaf Do Us Part

    Bin gespannt auf morgen in Hamburg
     
  9. Metalmorre

    Metalmorre Till Deaf Do Us Part

    Ich fand’s sehr fett in München mit richtig gutem Sound. Punktabzug gibts nur in der B-Note für die 57Minuten Spielzeit und dafür, dass das alles sehr professionell runtergespielt wurde, ohne erkennbare Lust auf das Konzert. Das ist für ne BM Band schon OK, erlebt man aber auch in diesem Genre zum Teil anders…
     
    The Nirvain und Foxen gefällt das.
  10. Jerry A.

    Jerry A. Till Deaf Do Us Part

    Morgen Kölle!!!
     
    Metalmorre und TribeCore gefällt das.
  11. Lollo84de

    Lollo84de Till Deaf Do Us Part

    Ich bin gestern auch in Köln gewesen. Vorband war... ähm, naja... Da stand ein Computer und ein Keyboard... Beide Line-Outs gingen erstmal in diverse Verzerrer. 20 Minuten lang Rauschen und Stimmengemurmel... Ich mag meine Musik mit Rhythmus und Melodie. Das war echt nicht meins. Dazu dann die Licht-Show, die eher an so ne Techno-Veranstaltung erinnerte. Bei sowas muss ich immer aufpassen. Alos hab ich dann den Weg zur Theke und nach draußen vorgezogen. Im Gebäude 9 überraschte man mich mit anständigen Spirituosen für die Longdrinks. Tanqueray für Gin-Tonic ist echt selten, aber sehr lecker. Jameson für'n Whisky Cola hat auch was, auch wenn ich da doch lieber den klassischen Jacky gehabt hätte, aber das ist moppern auf hohem Niveau. Wiegedood selbst hatten ca. 70 Minuten gespielt, 9 Track müssten es gewesen sein. Es gab genau eine Ansage: "This is our last song. Thank You" und auch keine Zugabe. Ein bisschen mehr Interaktion mit dem Publikum fänd ich schon nicht verkehrt. Sound war gut, der Gesang hätte etwas lauter sein können. Beim Licht hat man sich auf rot eingeschossen, was auch den ganzen Abend beibehalten wurde. Ehrlich gesagt bin ich mit der Band nicht so vertraut, hab alle Alben mal gehört, aber könnt wohl kaum 2 Songs auseinander halten. Ich mag die ruhigeren Momente bei der Band sehr gerne, da es durch die Wiederholungen oft sowas meditatives hat, aus dem einen dann der nächste Blast wunderbar rausholt.

    Doch war mal wieder schön. ;)
     
    Metalmorre und TribeCore gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.