Der BLIND GUARDIAN-Thread (inkl. "Beyond The Red Mirror" und "Re-Recordings")

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Räudi, 10. Oktober 2014.

  1. Didi666

    Didi666 Till Deaf Do Us Part

    Ich freu mich drauf, das Cover von der Single sieht schon mal gut aus. Wird auf jedenfall reingehört. Die letzten Alben waren voll Ok.
     
  2. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Ach ja, Liste:

    Battalions Of Fear 7,5/10
    Follow The Blind 7,5/10
    Tales From The Twilight World 9,5/10
    Somewhere Far Beyond 9,5/10
    Imaginations From The Other Side 10/10
    Nightfall In Middle Earth 9,5/10
    A Night At The Opera 8,5/10
    A Twist In The Myth 8/10
    At The Edge Of Time 8,5/10
     
    Mondkerz gefällt das.
  3. DisposableMiffy

    DisposableMiffy Dawn Of The Deaf

    Die letzte ging grundsätzlich wieder in die richtige Richtung, ich höre sie aber dennoch de facto nicht mehr. Der klinische Sound, denn sie seit der Jahrtausendwende haben, killt mir einfach zu viel Stimmung.

    Battalions - 8,5/10
    Follow - 7/10
    Tales - 10/10
    Somewhere - 10/10
    Tokyo - 10/10
    Imaginations 9/10
    Nightfall 8/10 (hier geht es los mit Kürschs Gejaule in Höhenlagen, die besser ungehört geblieben wären. Außerdem ist der "Titelsong" Schlagerdreck)
    Opera - 7,5 (die taugt schon grundsätzlich was, ist aber viel zu überladen)
    Live - 5/10 (wo ist das Publikum, ihr Pansen?)
    Twist - 4/10 (bis auf "Another Stranger Me" schlimmer Plastikscheiß ohne einen Hauch Leben)
    Time - 7/10 (Kürsch singt wieder verträglicher und gelegentlich schimmert durch, dass sie mal ne Metalband waren)
     
  4. aswang

    aswang Till Deaf Do Us Part

    Freu mich auch schon auf die Platte, wird sicher gekauft.

    Das Debüt hab ich damals verschenkt weil es mir nicht hart genug war. Jahre später natürlich nachgekauft weil das mit der fehlenden Härte natürlich nur jugendliche Blödheit war. Dem Beschenkten war die Platte dann übrigens zu hart.:)
     
  5. Eddie

    Eddie Deaf Dealer

    Listen!

    Battalions of Fear 8/10
    Follow The Blind 8/10
    Tales From The Twilight World 9,5/10
    Somewhere Far Beyond 10/10
    Imaginations From The Other Side 9/10
    Nightfall In Middle-Earth 7/10
    A Night At The Opera 6/10
    A Twist In The Myth 4/10
    At The Edge Of Time 5/10
     
  6. Stormrider

    Stormrider Till Deaf Do Us Part

    Auch wenn einige mir jetzt die gefärbte Fanbrille vorwerfen - ich seh die Entwicklung so:

    Jugendliche Findungsphase:
    Battalions Of Fear 8,5/10
    Follow The Blind 8,5/10

    Beide Alben für mich etwa auf gleicher Höhe und die auf Ihre Art schon sehr viel Klasse versprühen, ja eigentlich schon kleine Highlights sind und nur so "niedrig" bewertet werden weil die Nachfolger so übermächtig sind.

    Verfestigung der eigenen Trademarks / des eigenen Stils mit stetiger Steigerung:
    Tales From The Twilight World 9,5/10
    Somewhere Far Beyond 10/10
    Imaginations From The Other Side 11/10
    Nightfall In Middle Earth 10/10

    Die Band hat nach den ersten beiden Alben kapiert wohin die Reise gehen soll, und verfeinert immer mehr Ihren Stil. Glück für uns als Fans dass wir die Möglichkeit haben die Band auf dieser Reise zu begleiten. Für mich eindeutig DIE deutsche Band der 90er Jahre. Eine Band der es imho ausgesprochen integer und sympatisch gelingt, ihren Weg zu gehen und die gerade auch in dem Zeitraum auch live immer sehenswert ist.

    Überschreitung der Grenze:
    A Night At The Opera 8,5/10

    Die Band geht diesen einen Schritt zu weit, einen Schritt den eine Gruppe von Fans nicht mehr bereit ist mitzugehen. Insgesamt ein Album das immer etwas zu harsch kritisiert wird für meinen Geschmack obwohl sie natürlich die unglaubliche Qualität der 3 - 4 Vorgänger nicht erreicht. Ein "epic fail" den viele Leute hier sehen, sehe ich aber nicht. Halt nur eine schwächere Scheibe die man jeder Band mal zugestehen muß. Mit "And Then There Was Silence" ist am Schluß vielleicht sogar noch sowas wie'n "Trademark-Song" entstanden, der die stilistische Wandlung von "Tales ...." zu "Nightfall..." in wundersamer Weise zusammenfasst.

    Leichte Rückbesinnung:
    A Twist In The Myth 8,5/10
    At The Edge Of Time 9/10

    Man geht wieder etwas zum Sound zurück den man zwischen "Somewhere..." und "Nightfall..." entwickelt, nein eigentlich perfektioniert, hat. Zwar nicht ganz auf dem grandiosen Niveau das die Band mal auszeichnete, aber immer noch über vielem schwebend was sich da anmaßt den Thron des deutschen Metals zu besteigen..

    Neues Album? Ich lass es auf mich zukommen - wird hoffentlich wieder gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2014
    HugeMetalFan, Hugin, Mondkerz und 2 anderen gefällt das.
  7. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Ich finde mich da ziemlich wieder. Bei "A Night at the Opera" bin ich sehr gerne mitgegangen, die hat mir eigentlich nur von der Abmischung her nicht so gefallen. Die Songs sind super. Danach hatte ich erst mal ne Phase des Desinteresses, aber im Nachhinein fand ich dann die "Twist" auch recht gelungen, nur nicht so zwingend. Und dann ging es ja wieder aufwärts. Das "extra- schnuppi-duppi-besondere" BG-Feeling haben aber für mich nur die "Tales" bis "Nightfall". Das ist einfach dem zeitlichen Kontext geschuldet, da können sie im Prinzip nix für, dass sie das bei mir nicht mehr erreichen. Sehr gut ist aber auch gut genug.
     
    Mondkerz gefällt das.
  8. Solar Overlord

    Solar Overlord Till Deaf Do Us Part

    Die beste aller Bands. Listenwahn? Mal schaun...

    ...geht nicht. :D Ich finde alle Alben toll oder genial oder zumindets alles überragend was viele andere Bands jemals rausgebracht haben. Ausnahme ist nur das Debüt, welches aber auf äußerst charmante Art und Weise den Weg vorzeichnet. Und das beste Album ist die "Nightfall". Warum? Weil es das beste (mir bekannte) Album dieses Universums ist. :verehr:

    Kurz: Ich freue mich wie Bolle auf die Single, erst recht natürlich auf das Album und die Tour. Und das Cover ist halt scheiße, weil wieder mal decks Machado-Scheiße. Wobei das ja vom Motiv her sogar eigentlich ganz nett ist. Wie man von einem der besten Cover-Künstler der Szene zu einem der langweiligsten kommen kann...

    Naja, schon lange überholt... mal immer mit der Ruhe. ;) Aber das ist schon ein toller Newcomer. :top:

    ...und den Thread-Titel könnte man indeed mal umändern.
     
    Hugin und Der Kehrer gefällt das.
  9. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Geht hier aber schon _eigentlich_ primär um das Zeug was kommen wird. Dass wir jetzt erstmal wieder unseren Listenfetisch ausleben müssen ist eh nur ne temporäre Randerscheinung. :D
     
  10. Endamon

    Endamon Dawn Of The Deaf

    Würde mir wünschen das der Sound wieder in die agressivere, räudigere Ecke geht.
     
    Der Kehrer und Mondkerz gefällt das.
  11. SMM

    SMM Redakteur Roadcrew

    So langsam könnten sie aber auch mal mit dem Klauen von Titeln aufhören, finde ich.

    Egal - Listen:

    Battalions of Fear 9/10
    Follow The Blind 9/10
    Tales From The Twilight World 10/10 (komplett von vorne bis hinten Gott)
    Somewhere Far Beyond 10/10
    Imaginations From The Other Side 9/10
    Nightfall In Middle-Earth 6/10
    A Night At The Opera 5/10
    A Twist In The Myth 5/10
    At The Edge Of Time 5,5/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2014
    electroviolence und rapanzel gefällt das.
  12. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Weniger steril würde mir sogar schon reichen.
     
    DisposableMiffy und Solar Overlord gefällt das.
  13. Solar Overlord

    Solar Overlord Till Deaf Do Us Part

    Das stimmt allerdings und ist für mich das einzige nennenswerte Manko im Schaffen der Band im neuen Jahrtausend.
     
    Der Kehrer gefällt das.
  14. Räudi

    Räudi Till Deaf Do Us Part

    Mich würd mal brennend interessieren, was rauskäme wenn BG das Album komplett live aufnehmen würden wie zB Kreator bei der Hordes Of Chaos. Ich bin fest davon überzeugt dass da ein Brett bei rauskommen würde. Bombast müsste logischerweise dann reduziert werden aber das wäre mir in dem Fall egal. Wird aber so wohl nicht passieren o_O
     
  15. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Hör Dir mal die remasterte CD an, da haben die bei THE LAST CANDLE zusätzliche reingemacht; versaut den ganzen Song
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2014
  16. Pavlos

    Pavlos Till Deaf Do Us Part

    Listen (to this)!!!!

    Battalions of Fear 9/10
    Follow The Blind 8/10
    Tales From The Twilight World 10/10
    Somewhere Far Beyond 8/10
    Imaginations From The Other Side 8/10
    Nightfall In Middle-Earth 9/10
    A Night At The Opera 7/10
    A Twist In The Myth 6/10
    At The Edge Of Time 7/10

    Die "Tales From The Twilight World" würde ich auch mal gaaaaanz locker flockig in eine Liste der zehn besten deutschen Metal-Scheiben einordnen.

    Perfekter Scheiss!!!
     
    rapanzel gefällt das.
  17. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Irgendwie schon komisch dass grad ALTAIR 4 mein Lieblingssong von der TALES ist.
    Hier lief grad mal wieder die FOLLOW als Vinyl, grandios!
     
  18. Jacky-revolver

    Jacky-revolver Till Deaf Do Us Part

    oder sie nennen einen neuen Song Twillight of the Gods :P
     
  19. Slay_Er

    Slay_Er Guest

    Mein letztes Album von denen war die Tokyo Tales, ich kann da mal ein Ohr riskieren.
     
  20. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Die leider auch extrem nachbearbeitet wurde. Wenn man sich mal die "The Complete Tokyo Tales" Doppel-CD anhört, erkennt man den Unterschied.
    Meine Lieblings Live Scheibe ist die "Woodland Rock" von 1992
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.