Der DAN SWANÖ Fanthread

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Lobi, 20. Oktober 2014.

  1. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Ich höre gerade mal wieder Witherscape - The Inheritance und bin nach wie vor völlig begeistert von dem Teil. Swanö und sein Sidekick Ragnar Widerberg zeigen hier nicht nur überschäumendes musikalisches Talent, sondern setzen auch Maßstäbe im Bereich Songwriting. Fantastisch, wie locker-flockig hier klassischer Metal und Death Metal mit Prog verwoben werden. Fabelhaft, wie die völlig gegensätzlich wirkenden musikalischen Zutaten einander lauernd umkreisen, sich attackieren und hernach in liebevoller Umarmung verharren, während das textliche Konzept den roten Faden darstellt und allem eine zusätzliche Dimension verleiht. Diese grandiose musikalische Tiefe mit teils fast poppiger Eingängigkeit zu verbinden, das ist wahrhaft große Kunst.

    Sorry, musste gerade einfach mal ein bisschen lobhudeln.

    Der Nachfolger "The Northern Sanctuary" und die EP "The New Tomorror" sind übrigens ebenfalls toll.
     
  2. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    und das absolut zu recht, beide Alben und EP sind einfach nur:verehr:
     
    Preparatör und Matty Shredmaster gefällt das.
  3. Covenant

    Covenant Deaf Dealer

    Ich hab von "Edge of Sanity" die Purgatory Afterglow, sowie die Crimson I und II. Von PanThyMonium hab ich nen Bootleg der ersten beiden Alben sowie die Khaooohs & Kon-fus-ion auf Platte von Relapse.

    Ich muss sagen, "Twilight" von der Purgatory Afterglow hat mich zunächst total umgehauen und ich musste mir die Platte sofort holen. Aber dann, nach mehrmaligem Hören ist mir aufgefallen, wie... uneben das Album ist. Twilight als erstes Lied ist weiterhin sehr stark, aber keines der darauffolgenden Lieder kommt daran, und irgendwie wird das Album zum Ende hin immer schwächer. Hmm.

    Die Crimson ist ne ganz eigene Liga, zwar ist es nur ein Lied, aber der rote Faden geht auch über 40 Minuten nicht verloren, Riffs und Melodien werden immer wieder aufgegriffen und das Gesamtkonzept ist stimmig. Ich habe sie schon länger nicht mehr gehört, das sollte ich mal ändern! Da ist die Magie da, ich kann gut verstehen, wenn Leute bei dem Album nostalgisch werden...

    Die Crimson II hat mich weniger beeindruckt, ich habe sie aber auch erst vielleicht 5 Mal gehört. Es irritiert mich etwas, dass das Album in 44 Lieder unterteilt ist, sehr kleinschrittig. Wenn man das auf nem Gerät abspielt, welches kein perfektes gapless Playback unterstützt, dann nervt das ziemlich. Aber mal sehen, ich werde dem Album sicher noch eine Chance geben.


    Von PanThyMonium finde ich alle drei Alben genial, einerseits irgendwie eingängig, dann jedoch wieder so vielschichtig, dass ich auch nach vielen Hördurchläufen nicht das Gefühl habe, die Alben wirklich verstanden zu haben. Einen klaren Favoriten hab ich nicht, aber ich höre alle drei regelmäßig und genießen den schräg-verspielten progressiven Death Metal, der hier gespielt wird.
     
  4. Shatter

    Shatter Till Deaf Do Us Part

    The Spectral Sorrows hast/kennst du nicht? Falls nicht unbedingt nachholen! Ist für mich die Beste EoS.
     
  5. Covenant

    Covenant Deaf Dealer

    Nein, tatsächlich nicht. Also ich habe davon gehört, und vor Jahren vielleicht auch mal bei YouTube reingehört, aber auf dem Schirm hab ich sie nicht. Und ab auf die Hörliste :)
     
    Albi gefällt das.
  6. Preparatör

    Preparatör Till Deaf Do Us Part

    Dann kannst du auch gleich noch die "Unorthodox" auf die Liste setzen. Allein "Enigma" ist für mich einer der besten Death Metal Songs aller Zeiten.
     
  7. The_Krusher

    The_Krusher Till Deaf Do Us Part

    EDGE OF SANITY,MOONTOWER und NIGHTINGALE sind absolut grossartig.

    Hab mir vorn paar Wochen PanThyMoniums-Dawn Of Dreams und Khaoohs zugelegt, was ich irgendwie nie aufm Schirm hatte.
    Was soll ich sagen der Meister liefert!:verehr::top:
     
    AndDogroLivedOn und Captain Howdy gefällt das.
  8. Patera

    Patera Deaf Leppard

    Nachdem ich gerade über ein amüsantes Youtube-Video gestolpert bin, muss ich diesen Uralt-Thread reaktivieren. Entdeckt habe ich nämlich den jungen Dan Swanö bei seinen ersten musikalischen Gehversuchen (als Ghost-Schlagzeuger). Ein Kommentar unter dem Video bringt es auf den Punkt: "It sounds like Ghost from nowadays."

    https://www.youtube.com/embed/liZNKpPpZzs
     
    Der Zerquetscher und beschissen gefällt das.
  9. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    finde viel besser als alles, was er später gemacht hat.
     
    Der Zerquetscher gefällt das.
  10. Der Zerquetscher

    Der Zerquetscher Till Deaf Do Us Part

    Es gab Zeiten, da wäre man für sowas auf dem Scheiterhaufen gelandet: Think again! :)
     
  11. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Die GHOST Doppel LP ist super
     
  12. Necrofiend

    Necrofiend Till Deaf Do Us Part

    Find nur Pan.Thy.Monium richtig groß.

    Alles andere, was ich kenn, ist aber zumindest ok.
     
  13. Cornholio

    Cornholio Deaf Dealer

    Ich kenne ehrlich gesagt weder was von Edge of Sanity noch von Pan Thy Monium, jedenfalls nicht so richtig.
    Die blaue Witherscape (Inheritance glaub ich) find ich wider Erwarten nicht so prall.

    Aber ich bin auch nicht so ganz daheim im extremen Metal, ich mag Swanös Gastauftritte bei Threshold ('Slipstream' und 'Elusive', beides auf der "Dead Reckoning") und seine Arbeit mit Arjen Lucassen bei Star One.
    Die hier geposteten Links höre ich mir gerade mal an, das Sörskogen Ding find ich sehr cool! Gibt's da mehr von?
     
  14. Cornholio

    Cornholio Deaf Dealer

    Alter, der Song von Oddland ist ja geil!
    Die Scheibe muss ich mir unbedingt zulegen!!!
    Aber was hat Swanö damit zu tun? Ah, Mix und Mastering, laut den Metal-Archives...
    Geiler Song, wird gekauft!
     
    Daskeks gefällt das.
  15. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Nicht so ganz? Überhaupt nicht. Wie man ja anhand der Battles sieht;)
     
  16. Cornholio

    Cornholio Deaf Dealer

    Immer diese Verallgemeinerungen :D
    Naja, wenn ich die Wahl habe, nehme ich meist Power oder Prog...
    Kommt halt auch auf die Band und das Album an ;)
     
  17. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Bin echt mal gespannt was dir für extremere Metalalben gefallen. So richtig extrem ist Witherscape ja nun weiß Gott nicht. Growlgesang ist halt dabei aber auch viel clean. Musik eher weniger extrem.
     
  18. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Vor allem leider weniger extrem spannend. Gott was war ich damals vom Debut enttäuscht.
     
  19. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Da du ja vor allem auf Melodie stehst: Hör dir die beiden Crimson-Werke und "The Spectral Sorrows" von Edge Of Sanity an. Die gefallen sogar mir (sehr).
     
  20. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Ich überhaupt nicht. Das Debüt und der Nachfolger sind groß:verehr::verehr::verehr:
     
    Assaulter gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.