HONEYMOON: die neue von LANA DEL REY

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von JPK, 23. September 2015.

  1. JPK

    JPK Guest

    Wie jetzt, noch kein Thread dazu? Interessiert Euch wohl gar nicht? "Honeymoon" ist seit 18. September draußen und kommt mir nach dem ersten Durchlauf noch düsterer vor, als die beiden Vorgängeralben. Weniger Gitarren, mehr Effekte, mehr Synthesizer und alles viel zäher. Ein Animals-Cover ('Don't Let Me Be Misunderstood'), Textklau bei David Bowie ('Terrence Loves You') und mit 'Art Deco' auch schon den ersten kommenden Smash-Hit.

    Genießen Sie :)
    https://www.youtube.com/embed/_o6li4FdaF0
     
    Total_Annihilation und WindOfMayhem gefällt das.
  2. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Meine Frau mag die, ich wechsele zumindest nicht den Raum. ;)
     
  3. WindOfMayhem

    WindOfMayhem Till Deaf Do Us Part

    Wird früher oder später eingetütet.
    Bin ein Fan der ersten zwei Alben. Schöne melancholische Musik mit Sängerin, die Wiedererkennungswert hat. Top!
     
  4. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

    Total_Annihilation gefällt das.
  5. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

  6. Eddie

    Eddie Deaf Dealer

    Wird gekauft, wenn sie für weniger als 10€ zu haben ist. Bei Major-Releases passiert das in letzter Zeit recht schnell.
     
  7. JPK

    JPK Guest

    Das höre ich mir mal an, sobald Zeit ist... Jetzt ist erstmal Arbeit und direkt danach ein Konzert.

    Was mich an LdR fasziniert, ist das Nihilistisch-Kaputte, ihre narzisstisch-selbstzerstörerische Ader. Siehe den Text von 'Brooklyn Baby', siehe das Video von 'Ride'.
    Wenn ich dann sehe, wie auf Lana del Rey-Konzerten die U16-Girlies mitschmachten, wenn ich dann höre, wie im Einkaufsradio meines Supermarkts regelmäßig 'Born To Die' läuft, dann wird mir ganz warm ums Herz dabei, dass keiner von diesen Kunden so genau weiß, was er/sie da eigentlich cool dran findet. Ich sehe da keine Melancholie, und noch weniger Romantik. Die Frau ist so verführerisch und zerstörerisch, wie die Sirenen in der Ilias. Und mit ihrem Konzept auch glaubwürdiger, als alle Shinings und Forgotten Tombs unserer Szene.
    Eigentlich ist dieses Animals-Cover doch schon wieder völlig klar. Und trotzdem werden auch die Auskopplungen von "Honeymoon" es ins Einkaufsradio schaffen.
     
    Cypher, WindOfMayhem und Eddie gefällt das.
  8. Lycanthrop

    Lycanthrop Till Deaf Do Us Part

    Der Release ist tatsächlich an mir vorbeigegangen. Andererseits habe ich derzeit auch genug Hörstoff.
    Werde es daher wie @Eddie halten und die CD zulegen wenn sie günstiger und in irgendeiner Deluxe Edition neu aufgelegt wird.
     
    Eddie gefällt das.
  9. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

  10. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Die Depri-Enya. Mit solch einer Stimme ausgestattet zu sein und dann Musik zu machen, zu der man kranke Hunde einschläfert, da nutzt das tolle Timbre auch nix mehr. Jammerschade. Sie könnte richtig Power entwickeln, aber nein, sie schwurbelt herum.
     
    Nihilon und JPK gefällt das.
  11. StephanCOH

    StephanCOH Deaf Dealer

    Neues Album wird natürlich auch gekauft. "Terrence loves you" ist ein super Song.
    Hat was von 60er-James-Bond-Glamour gepaart mit dem typischen Hollywood-Noir.
     
    WindOfMayhem und JPK gefällt das.
  12. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Die ist an mir auch komplett vorbeigegangen. Letzte Woche erst von erfahren. Grad aber bereits im ersten Hördurchgang :)
     
  13. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Boah ist die wieder gut geworden. Es braucht ne Zeit aber doch, ja geil!
     
  14. Total_Annihilation

    Total_Annihilation Deaf Dealer

  15. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

    Vielleicht wird er mittlerweile bezahlt. *g*
     
  16. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Du verstehst das nicht. *tadel*

    @JPK hat völlig recht mit der Beschreibung des Kaputten/Selbstzerstörerischen. Wer mit ihrer Musik nur lieblichen Singsang verbindet, hat wirklich nur oberflächlich drübergehört.
    Ich finde sie genial. Mit "Summertime Sadness" verbinde ich z.B. eine Zeit im Sommer (no na) 2012, in der ich seltsam melancholisch und "traurig" war. Wochen später habe ich dann von meinen Krebserkrankungen erfahren. Boing!

    Gibt jedenfalls nix Besseres, als nachts mit dem Auto zu fahren und Lana zu hören.
     
  17. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Es ist nicht so, dass ich die Art ihrer Musik nicht verstehe, die Intention, den Ausdruck. Ich finde sie einfach nur scheißlangweilig. Es ist eben ihr Wesen, die Frau ist so. Ist in Ordnung. Mir ist die Musik zu depressiv.
     
  18. JPK

    JPK Guest

    Es ist ja nicht so, als wenn Du das nicht schon vernünftig begründet hättest. Passt doch :)
     
  19. 1984

    1984 Till Deaf Do Us Part

    Typisch. Cypher und ihre Plastikmucke. Hörst du eigentlich ab und zu auch mal was mit harten Gitarren? *g*
     
    Cypher gefällt das.
  20. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Jetzt sind wir quitt. :D

    @Black Pearl: Nur mal nicht so wehleidig. Du darfst die Lana auch nicht mögen. :)
     
    1984 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.