KONTACT: Kanadischer Alien-Kauzmetal - Priest meets Voivod!

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Hairy Giant, 6. Januar 2022.

  1. Hairy Giant

    Hairy Giant Deaf Dealer

    [​IMG]

    Hallo und willkommen, ihr Liebhaber des Kuriosen und Schrägen, in meinem Panoptikum des Wahnwitzes – euer ergebenster Zirkusdirektor möchte euch einen ganz besonderen Leckerbissen zum Start ins neue Jahr kredenzen!

    Wir begeben uns also ins entlegene Kanada, wo drei geheimnisvolle Individuen namens „The Alien“ (Vox/Guit), „Matt B1257+12 Z“ (Guitars), „Unknown“ (Drums), plus ein noch viel geheimnisvollerer, unbekannter Bassmann unter dem Codenamen „KONTACT“ eine 5-Track-Untertasse gestartet haben, um uns zu einer Begegnung der ganz besonders kauzigen Art zu entführen.

    Musikalisch hat man auf eine Frühachtziger JUDAS PRIEST-Grundlage ein recht ungewöhnliches Topping aus VOIVOD, SACRED BLADE und einem Spritzer MANILLA ROAD gelegt, wobei vor allem der punkig-nölige Rotzlöffelgesang immer wieder an Voivod's Snake erinnert. Die vier eigenen Songs, ergänzt durch ein Cover von Sacred Blades „Fieldz The Sunshrine“, sind alle erfreulich variabel in ihrer Stilistik, jeder einzelne bietet eine neue Facette der Band, die aber immer zum Grundkonzept passt.

    Textlich scheinen passenderweise natürlich Aliens, UFOs und Verschwörungstheorien eine Hauptrolle zu spielen, aber auch ein klein wenig Sword and Sorcery-Barbarentum (wie in „Devil In Iron“) scheint den Jungs in ihrer Freizeit zu munden.

    Das Ganze wird garniert durch ein herrlich trashiges Cover, welches so scheiße ist, dass man es schon fast wieder als kultig bezeichnen kann – und setzt somit auf den generell schon enorm hohen Kauzfaktor noch die Extra-Kirsche obendrauf.

    Also ich find's geil und hab meinen Spaß an der Scheibe. Fanatische Liebhaber blitzsauberer Gesangsakrobatik werden sich wohl mit Grausen abwenden, aber so what – die Aliens entführen ja schließlich nicht jeden...;-)

    Die EP wurde am 4.1.22 unter dem Titel „First Contact“ über das kanadische Label „Temple Of Mystery“ veröffentlicht, erhältlich als schwarzes Vinyl (lim.400), gelbes Vinyl plus Patch (lim. 100) und als Download; eine CD gilt in deren Universum als rückständige Technologie...


    1. Recorded at Sunshrine Studios. Artwork by Héloïse Merlin.

      Facebook: https://www.facebook.com/Kontact.Heav...

      Bandcamp: https://kontactheavymetal.bandcamp.com/

      Instagram: https://www.instagram.com/kontact.hea...

      Label: http://www.templeofmystery.ca/; https://templeofmystery.bandcamp.com/...

    Zum Reinhören:
    https://www.youtube.com/embed/3eyVGAwhc64
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2022
    Nightswan, Castiel, Timmitus und 9 anderen gefällt das.
  2. Koenijo

    Koenijo Till Deaf Do Us Part

    Gelbes Vinyl ist bestellt.
     
    Othuum gefällt das.
  3. Othuum

    Othuum Till Deaf Do Us Part

    Klingt super, muss wohl ins Haus! :top:
     
  4. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Bestellt. Newcomer des Jahres. Jetzt schon. Ein Sound wie für mich gemacht :verehr:
     
    Iron Ulf gefällt das.
  5. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Der Gitarrist ist übrigens auch bei Traveler.
     
    Black Frost gefällt das.
  6. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Gibt es auch via Van Records.
     
  7. Vampirella

    Vampirella Deaf Dealer

    Genial. Muss ich haben. :jubel:
     
  8. LJP

    LJP Deaf Dealer

    Sehr schöner Text! Bin durch die Jungs von Freeways vor ein paar Wochen schon auf die Band aufmerksam geworden und hatte nach meiner Bandcamp-Bestellung eine super sympathische Mail von der Band persönlich bekommen! :)
     
  9. maidenmaniac67

    maidenmaniac67 Till Deaf Do Us Part


    Und auch bei HRR, heute dort bestellt
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.