PORTRAIT - Burn The World 2016

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Ravenpride, 24. Dezember 2015.

  1. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Man kann 'ne Menge in Alkohol lösen.
     
  2. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Aber Schnaps. Schnaps ist immer eine Lösung!
     
    hofi, Jens und Goaty gefällt das.
  3. Goaty

    Goaty Till Deaf Do Us Part

    Damit hat der junge Sir @Hugin die Chemiker besiegt :)
     
    Dogro gefällt das.
  4. Zahni4674

    Zahni4674 Till Deaf Do Us Part

  5. Jhonny

    Jhonny Till Deaf Do Us Part

    Ich mag ein komischer Kauz sein, aber ich finde: "Sister" war das beste Album von IN SOLITUDE...
     
  6. TheSchubert666

    TheSchubert666 Till Deaf Do Us Part

    Ohweia....
     
    rapanzel, Siebi, Dogro und 2 anderen gefällt das.
  7. Wolf City

    Wolf City Till Deaf Do Us Part

    Richtig!
     
    Jhonny und TragicIdol gefällt das.
  8. Mani

    Mani Deaf Dealer

    Erachte das Debut als die beste In Solitude Platte. ;)
     
    Siebi und Goaty gefällt das.
  9. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Werde mir dann die neue Platte auch mal demnächst zu Gemüte führen. Fand von Portrait eigentlich nur die mit dem unaussprechlichen Namen ganz geil.
     
  10. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Oh weia! :)
     
    rapanzel gefällt das.
  11. hofi

    hofi Till Deaf Do Us Part

    ...Dann brauchen wir aber einen anderen Modus...
    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2017
  12. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Die neue Portrait bestärkt mich in der Meinung, dass Portrait die beste unter dem MF/KD-Huldigungsbands ist, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Band tatsächlich ihren eigenen Stil gefunden hat. Bei anderen Bands klammert man sich an Strohhalme wie "Die Gitarrenarbeit in Song X klingt aber nicht nach MF", doch Portrait klingen für mich nach Portrait, die offenbar MF/KD zu ihren Einflüssen zählen und nicht nach MF/KD-Tributeband mit ein wenig Abweichung im Stil und 'ner Menge Abweichung zum Orignial in Sachen Genialität. ^^

    Schaut bei mir wie folgt aus:

    1.Portrait
    2. Walpurgis Night
    3. In Solitude
    4. Attic
    5. Them
    6. A Tortured Soul
     
    Goaty, Kiss of Death und Metalbat gefällt das.
  13. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Also ich halte die neue Portrait nach wie vor für ein sehr gutes Album. Allerdings, jetzt nach einiger Zeit und etlichen Durchläufen, muss ich sagen, dass mir der Vorgänger doch etwas besser gefallen hatten. Irgendwie finde ich die neue Platte etwas zerfahren und unruhig. Oftmals sind die Übergänge zwischen den einzelnen Songparts etwas abrupt und ruppig. Die Songs sind trotzdem noch Klasse, ist also Jammern auf hohem Niveau. Allerdings muss ich trotzdem sagen, dass ich mir insgeheim noch ein klein wenig mehr erhofft hatte. Vielleicht liegt es aber auch nach der überragenden Crossroads an der etwas überzogenen Erwartungshaltung...
     
  14. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Also, ich glaube ich muss meinen Post von oben einen knappen Monat später doch nochmal etwas korrigieren. Die neue Portrait läuft hier gerade wieder und wenn ich es recht überlege, steht sie ihrem Vorgänger eigentlich in nichts nach. Irgendwie ist es sehr komisch, das Album wächst bei mir nicht so kontinuierlich nach jedem durchlauf etwas. Bei mir vergeht da immer einige Zeit und dann macht es nochmal Klick und ich sehe es wieder in einem ganz anderen Licht. Eine gewisse Langzeitwirkung kann man hier also wohl nicht absprechen :top: .
     
    Preparatör, Pandaemonium und Jens gefällt das.
  15. Inferno

    Inferno Till Deaf Do Us Part

    Also ich hab mir im Zuge der bald anstehenden Tour mit RAM die 'Burn The World' mal wieder zu Gemüte geführt und frage mich grade, warum ich die nach Erscheinen und zwei, drei Durchläufen bis heute irgendwie so sträflich vernachlässigt habe.

    Ganz superbes Album mit Ideen und Stoff für eigentlich mindestens zwei Alben, dabei aber mit ordentlich Wachstumspotential und einem ganzen Arsch voll Riffs, die sich messerscharf in die Gehirnrinde einnisten.
     
    Gen. Bully, Jens und Matty Shredmaster gefällt das.
  16. zentrixu

    zentrixu Till Deaf Do Us Part

    Habe das Album auf gut Glück gekauft, ist eigentlich das erste Album dieser Band was ich jetzt kenne.

    Was soll ich sagen, es ist das geworden was ich mir vom shenner/denner album erhofft habe.
    Das Problem von shenner/denner ist deren unsäglicher sänger.

    Aber hier ist der Gesang viel besser
     
  17. zentrixu

    zentrixu Till Deaf Do Us Part

    Habe das neue Album mehrmals gehörth und bin begeistert.

    So habe jetzt auch die beiden Cds vor der neuen angehörth und gleich bestellt.
    Was soll ich sagen die sind ja der absolute HAMMER.
    Die sind ja noch besser als die neue, melodien und sound vor allem.

    Da kann ja das Projekt der mercyful fate typen voll einpacken
     
    Iqui gefällt das.
  18. zentrixu

    zentrixu Till Deaf Do Us Part

    Habe jetzt die beiden Vorgänger mehrmals gehörth.
    Es ist echt schwer zu sagen welche von den dreien die beste ist.

    Gesanglich ist die neuste am besten und pure of heart ist eines der besten lieder.
    Ich tendiere zur crossroads.
     
  19. lattinen77

    lattinen77 Till Deaf Do Us Part

    Mit dem Sänger, den sie da haben: JA!
     
    zentrixu gefällt das.
  20. hofi

    hofi Till Deaf Do Us Part

    Sänger würde ich das nicht mehr nennen. Das ist einfach unvariables, nerviges gescreame....
    ...und das ist wirklich schade, denn wenn man die frühen Cage Platten so anhört, kann Shean Peck doch viel mehr.
     
    SouthernSteel, Deathdoomer und lattinen77 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.