REFUGE / RAGE

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Zadok, 4. Dezember 2014.

  1. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    ...kommen.

    MEINE Rage werden in der einzig waren Besetzung eine Festival-Tour durchziehen.
    Hier die Meldung

    Quelle: Rockhard

    Freu mich wie Sau. "Secrets... - Missing Link" gehört zum Besten was der deutsche Heavy Metal so hervorgebracht hat.
    Die aktuellen Rage finde ich fürchterlich.

    10835227_313523025512257_4282717123070647646_o.jpg
     
    Nihilon, SIEMI, Chrimorphis und 4 anderen gefällt das.
  2. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ist mir leider ebenso egal wie die "neuen" Rage!
     
  3. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Musikalisch waren RAGE bis zur ''Missing Link'' wirklich nicht so schlecht. Allerdings konnte Peavy noch nie gut singen. Und ab Mitte der Neunziger wurde es gar immer schlimmer, was er aus seinen limitierten Stimmbändern quetschte. Von daher glaube ich, dass ich mir diese aufgewärmte Chose nicht antun werde, auch wenn ich Peavy verstehen kann. Denn die RAGE zu den von ihm genannten Zeiten waren wirklich noch die besten RAGE.
     
    rapanzel gefällt das.
  4. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Die waren früher tatsächlich ziemlich großartig, und ich bin auch froh, sie in der Besetzung seit 1989 desöfteren mal gesehen zu haben. Aber heutzutage brauch ich das eben nicht mehr. Falls man sie noch nicht gesehen hat, ist die Freude natürlich verständlich!
     
  5. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Klar, in meinen Augen ist diese Angelegenheit noch eine der ''Reunions'', die wenigstens halbwegs nachvollziehbar ist. Glaube auch, dass es so einige jüngere Metalheads gibt, die mit den orchestralen und langsamen RAGE schon genug vertraut sind und sich gerne Gigs mit dem speedigen und hochklassigen Songmaterial ihrer musikalischen Hochzeit wünschen würden. Ich weiß nicht, evtl. gebe ich mir ja doch mal eine von den Shows, aus nostalgischen Gründen. Wenn, dann gehe ich da aber hin, ohne die Erwartungshaltung, dass Peavy noch mal so hoch kommt, wenn er ''...time waits for noone...'' von sich gibt. :)
     
    rapanzel gefällt das.
  6. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Live konnte Peavy "Time waits for noone" glaube ich noch nie singen. Egal, hauptsächlich geil wegen Manni Schmidt. Smolski kann sich dumm- und dämlich arrangieren und Griffbrettsaltos vollführen.

    Nicht eines seiner Soli hat die Magie von Manni. Können vs. Technik.

    Außerdem nervt kein Orchester rum.
     
  7. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    /signed
     
    rapanzel und Zadok gefällt das.
  8. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

  9. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Wäre ja eigentlich ein Grund sie sich noch einmal anzusehen, aber bei dem Gesang habe ich dann doch arge bedenken. Käme aber auch auf die Songauswahl an, da einige Alben doch stark abgebaut und den Test der Zeit nicht bestanden haben.

    Ach von wegen nervendes Orchester. Niemals habe ich Rage so stark und enthusiastische gesehen wie auf der Tour zur "XIII". Nur Atrocity als Vorband hätten sie sich sparen können. *g*
     
    Wizz21 gefällt das.
  10. ProfessorHastig

    ProfessorHastig Till Deaf Do Us Part

    Mit dem Line-Up habe ich sie nie gesehen. Das erste Mal war schon zu Zeiten von Black In Mind. Gerade die beiden Vorgänger Trapped und The Missing Link mag ich nach wie vor sehr (Hab sie aber schon eine ganze Weile nicht mehr gehört). Ich wäre nicht abgeneigt mir das mal anzuschauen, wenn sich die Gelegenheit bietet.
     
    Zwirn530 gefällt das.
  11. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    Wo du den "Test of Time" erwähnst. Damals mochte ich die Orchester-Sachen wirklich. Heute finde ich das fürchterlich. Sogar die "XIII", was hab ich die damals geliebt, kann ich mir nicht mehr anhören.

    Bleiben die Alben "Prayer of Steel" bis "End of all Days" die ich mir immer wieder gerne anhöre. Besonders die unterbewertete "Reflections of a Shadow" bolzt wie Hölle.

    10 geile Alben + diverse Mini-Ep`s. Nicht viele Bands können da mithalten.
     
  12. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    :top::top::top::top::top:
     
  13. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    Bin froh, die Jungs noch mal so sehen zu können und werde deshalb zum BÄÄÄÄÄM FESTIVAL fahren.
    Da leben Erinnerungen auf:top:
     
    Zadok gefällt das.
  14. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Listenwahn!*

    1. Secrets in a Weird World 9.0

    2. Perfect Man 8.5

    3. The Missing Link 8.5

    4. Execution Guaranteed 8.0

    5. Reign of Fear 8.0

    6. Trapped! 7.0

    7. Reflections of a Shadow 6.5

    8. Black in Mind 6.5

    9. XIII 6.0

    10. End of all Days 6.0

    *Punktvergabe ausnahmsweise unter Nichtberücksichtigung von Peavys ''Gesang''.
     
  15. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    • Prayers of Steel 8,5
    • Reign of Fear 8
    • Execution Guaranteed 8,5
    • Perfect Man 8,5
    • Secrets in a Weird World 9,5
    • Reflections of a Shadow 9
    • Trapped! 10
    • The Missing Link 9
    • Black in Mind 8,5
    • End of All Days 8,5
    • VIII 7
     
    Zwirn530 und Oregamo gefällt das.
  16. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Das ist mal ein Statement! o_O
    Ich traue mich gar nicht zu fragen, was Dich dazu veranlasst, für ''Trapped!'' die Höchstnote zu zücken. Bin noch voll beeindruckt.
     
    Zadok gefällt das.
  17. Thenervetattoo

    Thenervetattoo Till Deaf Do Us Part

    Wieso ? Hat doch recht. Trapped ist eine astreine 10er. Guter Mann @Zadok
     
  18. Black Pearl

    Black Pearl Till Deaf Do Us Part

    Letzteres definitiv. Hm... okay, dann gibt es heute Morgen eben die ''Trapped!'' zum Lachsbrötchen. Habe ich, denke ich, das letzte mal vor gut 10 Jahren gehört.
     
  19. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Dann will ich auch mal (EP's nicht mitgerechnet):

    • Prayers of Steel 9
    • Reign of Fear 8
    • Execution Guaranteed 8
    • Perfect Man 8,5
    • Secrets in a Weird World 10
    • Reflections of a Shadow 9
    • Trapped! 10
    • The Missing Link 9,5
    • 10 Years In Rage 8
    • Black in Mind 7
    und danach hat mich NIX mehr interessiert.

    RAGE, für mich, waren von den AVENGER Tagen bis einschließlich der "10 Years In Rage" eine grandiose Band und gehören auch heute noch mit zum Besten, was der Metal damals aus D hervorgebracht hat!
    Selbst die "Reflections Of a Shadow", die ja gern als eine der schlechtesten Scheiben genannt wird, ist für mich immer noch im Längen Besser als alles was nach 1995 von der Band kam! Ja, die war progressiv und experimentell, und? Scheiß drauf; andere Bands würden sich die Finger nach so einer Platte heute lecken!
    Definitv einer der unterbewertetsten Metal Scheiben aus Deutschland überhaupt!

    ABER, und da bin ich skeptisch, wenn ich diverse youtube Sachen der letzten Zeit sehe, wie "Invisivlbe Horizons" runtergestimmt dahingeholzt wird, hoffe ich wirklich sehr, dass Peavy bissl an seiner Stimme arbeitet. Ich will die alten Sachen auch in den alten Tonlagen hören; dass er nicht mehr sooo hoch kommt, ist mir klar. Dennoch, dann spiele ich die Songs eben nicht! So toll wie auf der '93er Missing Link Tour wird's eh nicht mehr!

    Was ich mir aber nochmal wünsche:
    Einen kompletten Remix der "Secrets In A Weird World" und mit dem original nicht verwendeten Cover.
    Glaub soundmässig kann man hier Einiges rausholen!
     
    Oregamo, Bexham, Mondkerz und 2 anderen gefällt das.
  20. SchneiderHelge

    SchneiderHelge Till Deaf Do Us Part

    1. The missing link 9,5
    2. Perfect Man 9,5
    3. Trapped 9
    4. Secrets in an weird world 9
    5. Black in mind 9
    6. XIII 8,5
    7. End of all days 8,5
    8. Reflections of a shadow 8,5
    9. Execution guaranteed 8
    10 Reign of fear 8

    Super Band bis zu diesem Zeitpunkt. Haben zwar eigentlich immer gute Alben veröffentlicht, aber an diese Zeit kommen sie einfach nicht mehr ran.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.