Wistful Metal - Melancholischer Doom / Death / Gothic / Black Metal Sammelthread

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Deaf F., 31. August 2014.

  1. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Ich eröffne mal einen Sammelthread der etwas ungewöhnlicheren musikalischen Art.

    Dabei handelt es sich um eine spezielle Schublade des doomigen Death Metal. Diese Schublade habe ich mal für mich selbst gewählt,
    da doch in den letzten Jahr(zehnten) die Bands mit immer emotionaleren Sounds aus den Lautsprechern kommen und die Schubladen
    Epic Doom Metal oder wie früher nur deathiger Doom Metal oder eben deathiger Doom Metal nicht mehr reichen. Diese Art von Musik
    verbindet Trauer, Schmerz, Melancholie und Hoffnungslosigkeit in einer so klangvollen metalischen Symbiose, dass jede einzelne Sekunde
    für Nachtschatten-Gewächse Balsam sein kann. Nicht zu verwechseln mit Funeral Doom Metal. Für mich stellt diese Musik die intensivste
    Form dar, emotional den Menschen zu berühren. Ich hoffe, den Hörern / Lesern wird es nicht zu speziell hier werden. In diesem Sinne,
    Ruhe sanft.
     
    Cypher gefällt das.
  2. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Anathema - The silent enigma. Thread kann geschlossen werden.
     
    Svenchi, Franz Meersdonk und cpoetter gefällt das.
  3. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Anfangen will ich mit einer Band, die für mich seit 1995 unverzichtbar ist und somit der Wegbereiter in dieses Genre Doom / Death Metal war. Heute würde ich diese Band noch plazierter in die oben genannte Schublade legen ...

    Band: Dissolving Of Prodigy
    Album: Lamentations of Innocents
    Jahr: 1995


    Unglaublich intensiv (vorallem die klassischen Instrumente, die so fast nur Bands aus Osteuropa spielen) und in die Richtung Funeral Doom Metal geht, was aber nie zu monoton oder zu laaangsam wird. Ein absolutes Meisterwerk.

    In diesem Sinne eine gute Nacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
    Cypher gefällt das.
  4. Ekel Adolf

    Ekel Adolf Deaf Leppard

  5. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Gutes Beispiel, will ich mal vervollständigen:

    Band: Anathema
    Album: The Silent Enigma
    Jahr: 1995

    Song: A Dying Wish


    Natürlich das Meisterwerk von Anathema und ein Wegbegleiter seit 1995. Nur ist dieses Album nach meiner Definition melancholischer
    Doom Metal und eben nicht Wistful Metal. Deshalb knapp daneben. Der Unterschied zwischen diesen beiden Genres ist allerdings auch
    nicht ganz einfach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
  6. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    chris666 und Ekel Adolf gefällt das.
  7. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Da nimmt jemand meinen zweiten Post vorweg. Auch ein absolutes Meisterwerk.

    Allerdings würde ich von den Dänen doch eher das zweite Album mit zum Friedhof nehmen:

    Band: Saturnus
    Album: Martyre
    Jahr: 2000
    Song: A Poem (Written In Moonlight)


    Allein der Titel kann passender nicht gewählt sein. Allerdings sind alle Songs auf Martyre für die Ewigkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
    Ekel Adolf und Kiss of Death gefällt das.
  8. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
    Kiss of Death gefällt das.
  9. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Und bevor wieder jemand schneller ist:

    Band: Lake Of Tears
    Album: Headstones
    Jahr: 1995

    Im Besonderen gilt dies für den Titelsong:


    Melancholie pur. Das gesamte Album ist ebenfalls ein Meisterwerk.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
    Tenkula gefällt das.
  10. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Franz Meersdonk und Ekel Adolf gefällt das.
  11. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

  12. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Der Song ist in der Tat Wistful Metal ... fantastisch.

    Gefällt mir.
     
  13. Legacy

    Legacy Deaf Dealer

    Cypher gefällt das.
  14. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    In meiner Top 20 Forever-Liste steht auch das Debüt-Album von

    Band: Tristania
    Album: Widow's Weeds
    Jahr: 1998

    Die Norweger spielten damals einen sehr emotionalen Doom Metal, kombiniert mit deathigen Growls und einen märchenhaften femalen Backgroundchor,
    der glatt in einer Kathedrale aufgenommen sein könnte. Dazu klassische Instrumente und fertig ist ein Meisterwerk, was bis heute nicht ansatzweise von
    einer anderen Band oder von Tristania selbst kopiert, geschweige deren meisterliches Niveau erreicht wurde. Wenn die Dame beginnt zu singen, ist dies
    wie eine Nachtigall auf einem Grabstein während eines kalten Winters. Und diese Keyboard-Melodien. Einfach zum nachdenken wunderbar.

     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
    Sanity und Cypher gefällt das.
  15. maidenmaniac67

    maidenmaniac67 Till Deaf Do Us Part

    Unter dem Namen THE 11TH HOUR haben das Duo Ed Warby (u.a. GOREFEST, HAIL OF BULLETS) und Rogga Johansson (u.a. EDGE OF SANITY, PAGANIZER) bisher zwei Death-Doom-Monolithen veröffentlicht (Burden of Grief /2009 und Lacrima Mortis /2011)


    https://www.youtube.com/embed/dwJWtMqswPQ
     
    chris666 gefällt das.
  16. Ekel Adolf

    Ekel Adolf Deaf Leppard

  17. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Können wir stehen lassen, wobei ein gewisser Black Metal Touch nicht zu überhören ist. Österreich und CCP Records halt.
    Ähnliches gilt für Lacrimas Profundere.
     
  18. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Die Band ist eigentlich aus dem EPIC Doom Metal Lager, aber wegen einem Song im besonderen muss diese hier auch genannt werden:

    Band: Memory Garden
    Album: Tides
    Jahr: 1996

    Song: Blissful


    Dieses Klavier ... diese Stimme ... Gänsehaut pur im Candlelight. Natürlich ein Album für die Ewigkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
  19. Deaf F.

    Deaf F. Deaf Leppard

    Ähnlich wie Memory Garden mit Blissfull muss diese Band genannt werden:

    Band: Isole
    Album: Throne Of Void
    Jahr: 2006

    Song: Bleak


    Dieser Song ist einfach überwältigend, als ob die Band diesen Song in einer Kathedrale eingespielt hat. :verehr:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
  20. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Metaldampf, der Schubladenerfinder. Wistful Metal? So ein Schmarrn...
     
    Excidium gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.